www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 1s Takt / interner Interrupt???


Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Ich programmiere gerade eine Uhr mit viel Schnickschnack, aber wie 
bekomme ich einen sauberen 1s Takt hin. Meine Unterprogramme die 
durchlaufen werden sind unterschiedlich lang - also geht das Bitzählen 
(1s - Bitzeit)nicht mehr. Nun suche ich einen Interrupt oder so der mir 
alle 1s einen Impuls (Priorität egal, da kein Int verwendet wird). Ich 
will alles intern verarbeiten und keinen externen Takt auf Int0.
Vielen Dank schon im vorraus. Dirk

Autor: wolli_r (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Dirk,
empfehle Timer IRQ mit weiteren LOOP's.

mfg wolli_r

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Du nimmst den Timer1 Vorteiler /8 bei 4 MHz Quarz = 500000 Hz das 16 bit 
Timer Register lädst du mit 50000 (hex C350) vorsicht zählt vorwärts, 
glaube ich, also mit minus laden, dann hast du alle 0,1 s einen 
Interrupt. Dort baust du einen 10ner loop, fertig. Die Feinheiten klärst 
du mit einem Trimmer parallel zum Quarz.

Gruß Mike

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für eine Uhr nimmst du am besten einen Quarz mit 4,096 MHz. Wenn du dann 
den Vorteiler für Timer1 auf 1/1024 stellst und das Vergleichsregister 
OCR1A mit 4000 lädst, dann läuft er exakt jede Sekunde einmal durch. Du 
kannst entweder das Flag OCF1A im Register TIFR abfragen oder aber du 
lässt bei jedem Durchlauf einen Interrupt generieren. Ganz nach 
Belieben. Wenn es wirklich ganz genau sein soll, sollte man einen der 
Lastkondensatoren als Trimmer realisieren, damit lässt sich die Frequenz 
des Quarz noch etwas ziehen. Alternativ wäre eine genaue Korrektur per 
Software, d.h. man schaut erst mal wie viele Sekunden das Teil pro Monat 
verkehrt geht und korrigiert dies dann indem man z.B. bei jedem 
Durchgang zu Mitternacht Sekunden dazugibt oder abzieht. Hier übrigens 
eine kleine Anregung für das Design:

http://www.cathodecorner.com/sc100Crtside.jpg

Für den MC-Avantgardisten, der noch alles bisher dagewesene toppen 
möchte ;-)

Gruss,

Peter

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sehr gute Tipps, werde sie demnächst mal ausprobieren. Gebe dann 
bescheid wenn alles funktioniert.
Vielen Dank Dirk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.