www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs SW SPI Master am Tiny2313 per USI - hab Angst


Autor: Christian Rufern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich plane gerade ein Projekt mit wenig Platz im Gehäuse.
Ich muss Daten aus einem seriellen FLASH auf einem 2x14 Display
ausgeben.
Wenn ich nun mal grob rechne, 4 IOs Display, 4 IOs Taster, und das
serielle Flash, reicht eigentlich ein Tiny2313..

Nun habe ich aber furchtbar große Angst vor dem Schreiben einer C Lib
um das (Software USI) SPI, welches ich für den Flash brauche,
anzusprechen.

Hat so etwas jemand schonmal gemacht, ist es viel mehr Aufwand als
direkt einen Mega16 zu nehmen, der hat ja ein "richtiges" SPI, und
dazu gibts sicher eine fertige LIB.

Auf der anderen Seite wäre dieser ziemlich überdimensioniert.

Meine Vorkenntnisse sind gerade mal etwas Assembler, in GCC muss ich
mich noch einarbeiten..

Autor: Christian Rufern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kommando zurück...

Nachdem ich nun ein paar Einträge gelesen habe, nach denen der ATTiny
eh recht schwer zu bekommen ist, habe ich mich jetzt für den ATMega8
entschieden, der hat ein HW SPI und ist auch nicht zu groß für mein
Gehäuse..

Wenn jemand dennoch eine Lib hat, am besten einfach an den Thread hier
dranhängen, ich schätze die Suchworte in der Überschrift sind recht
einfach zu finden, falls jemand in Zukunft mal das gleiche Problem wie
ich haben sollte...

Autor: mthomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, solange der Typ des verwendeten "seriellen Flash"-Speichers ein
Geheimnis bleibt, werden wohl nur Menschen mit hellseherischen
Faehigkeiten weiterhelfen koennen. Mir zumindest ist kein "Standard"
bekannt, den alle Hersteller/Bauteile unterstuetzen.
(..."furchtbar grosse Angst" vorm Programmieren von Treiberfunktionen
- vielleicht ein weniger beaengstigendes Hobby suchen...)

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich will den Atmel 4 mBit seriellen Flash nutzen..

Habe jetzt aber nach fleissigem Studium des Datenblattes festgestellt,
das es nicht so schwer sein kann, so ein Lib selbst zu schreiben..

Daher haelt sich meine Angst auch wieder in Grenzen..

Wenn ich weiter gekommen bin, poste ich es hier..

Christian

PS: Ist leider kein wirkliches Hobby, da wuerde ich freiwillig nicht in
C programmieren, sondern auf einem "hoeheren" Level. Soll jetzt keine
Beleidigung sein, aber fuer Automatisierungen, sprich Licht, PC Anlage
reicht Assembler und ein paar Relais, und fuers Gehirn, den PC waere C
zu wenig (Mails checken, FTP Sync, Musikplayer)

Aber das Projekt jetzt hat ganz besondere Anforderungen, da lohnt sich
der Umstieg auf C von Assembler allemal, und der Platz reicht nicht um
einfach einen Palm auseinander zu nehmen, und Ihn in Java laufen zu
lassen..

Und bevor ich mit EinChipJava anfange, gibts doch mehr Docs und Hilfe,
und vermutlich auch weniger Probleme mit GCC

Hab aber bisher fuer eine schoene Automatisierunge auch noch keine
Loesung gefunden, ist im Augenblick ein ziemliches Wirrwarr von
Assembler, Java, Girder, PHP, Funksteckdosen usw..

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.