www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs WinAVR 20050214 und nix geht mehr


Autor: flyingwolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute, hallo Jörg ;-);
Ich habe Euren Rat befolgt und das neue  WinAVR 20050214 installiert
und natürlich auch gleich die neueste Version vom AVRStudio.
Daraufhin gabs gleich erst mal ein Update für mein ISP-Programmer. Hat
ja alles super hingehauen, und ich freunde mich grade mit den
unzähligen Fehlern an, die er nun beim compilieren der alten, bis dahin
fehlerfreien Programme findet, aber was ich wirklich unangenehm finde
ist, dass ich jetzt nichts mehr über avr-Dude programmieren kann.
Fehlertext:
> "make.exe" program
avrdude -p atmega128 -P com2      -c stk500 -U flash:w:main.hex
avrdude: stk500_getsync(): not in sync: resp=0x00
make.exe: *** [program] Error 1

> Process Exit Code: 2

Über AVRStudio scheint es noch zu gehen. Warscheinlich ist es wieder
etwas ganz banales, aber was?

Autor: Peter Fleury (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AVRdude unterstützt noch nicht das neue STK200 V 2 Protokoll, das du
soeben mit dem Update von AVRstudio in deinen ISP-Programmer geladen
hast.
Bleibt dir also vorerst nur ISP Programmierung via AVRstudio oder via
command-line STK500 tool.

Autor: flyingwolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SOOONNN SCHEI....!!!
Ist eine Lösung in Sicht?

>> command-line STK500 tool.
Ich liebe Commandlines. Das sind Dinge aus zivilisierteren Tagen, als
auch ich noch programmieren konnte die Compiler noch auf ein Diskette
passten und um längen Leistungsfähiger waren als heute und man noch
wusste was auf der Kiste vor einem vor ging.
Kannst Du mir das ein klein wenig genauer erklären, vieleicht den
Dateinamen der exe oder com, weil ich glaube, dass sie mir den Rest per
-? verrät.

Autor: Peter Fleury (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
flyingwolf,

Wenn du einen ISP Programmer mit GUI willst, dann nimm eben AVRstudio.

Wenn du via Makefile automatisch uploaden willst, dann rufe stk500.exe
via makefile ein. Dazu musst du allerdings das Makefile anpassen.

Autor: flyingwolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
stk500.exe he?
Super. Vielen Dank

Autor: mthomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine avrdude Testversion mit stk500v2-Unterstuetzung liegt hier:
http://www.siwawi.arubi.uni-kl.de/avr_projects/tmp/ (die "jüngste"
nehmen). Insgesamt nur schlecht getestet (90S8515, mega8535, mega8,
mega16, mega32 - kein mega128) - aber wer's ausprobieren mag...
Fehlermeldungen bitte nur per e-mail an mich, es ist kein offizielle
avrdude-Version und wird auch bei Erscheinen des "richtigen" avrdude
mit stk500_2/avr_isp_2 hinfaellig. Erkenntnisse werde ich
zusammenziehen und dem Entwickler der offiziellen Anpassung zukommen
lassen, falls sie nichts mit den vom mir implementierten
"workarounds" zu tun haben. Besonderheiten:
- neue Programmer-Option stk500v2 (aber auch autodetect bei stk500)
- Parameter des Kommandos "sck" im Terminal-Mode ist die ISP-Frequenz
in Hz, nicht der sck-Wert wie beim "alten" stk500-Modul. Tatsaechlich
eingstellte ISP-Frequenz wird mit "parms" angezeigt.
- Quellcode auf MS Visual-C angepasst (Win32 .exe und passende
avrdude.conf ist "dabei"). Compile/link unter gcc/cygwin nicht
getestet, notwendige Dateien (*.am etc.) auch nicht im Archiv
enthalten.

Martin Thomas

Autor: Jürgen Schuhmacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lese ich das nun so, dass das aktuelle Win AVR / AVR-Studio Mcken hat ?

Autor: mthomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, eigentlich nicht. Das "Problem" hier ist nur, dass von WinAVR
Feb/05 ein avrdude mitgeliefert wird, das mit der aktuellen Firmware
(V2.0) fuer das STK500, die mit dem aktuellen AVRStuido (401)
mitgeliefert und nach Bestaetigung installiert wird, nicht kompatibel
ist. Es gibt 4(?) Moeglichkeiten:
- altes WinAVR und AVRStudio beibehalten und "Kopf in den Sand".
- stk500 nicht von AvrStudio aktualisieren lassen (bzw. alte Firmware
wieder einspielen). z.Zt empfehlenswert, wenn "normalerweise"
nicht-Microsoft Betriebssysteme genutzt werden und Windows/AVRStudio
nur selten zum Einsatz kommt. Das stk500-plugin von AVRStudio "kann"
mit der alten und neuen Firmware. Bei Meldung in der Art
"Firmwareversion passt nicht - Update?" einfach abbrechen. Meldung
kann deaktiviert werden (->avrfreaks/AVRStudio-Forum)
- Falls das STK aktualisiert wurde: wie von Peter Fleury erwaehnt,
Aufrufe fuer stk500.exe (programme\atmel...) ins Makefile und dieses
auf stk500.exe Kommandozeilenparameter anpassen.
- Falls das STK aktualisiert wurde: avrdude aus WinAVR durch meine
vorläufige Testversion ersetzen (nur fuer "Experimentierfreudige")

Autor: Jörg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man sollte der Gerechtigkeit halber ruhig nochmal erwähnen, dass das
Problem daraus entstanden ist, dass Atmel stillschweigend plötzlich
eine neue inkompatible Firmware in die STK500s eingespielt hat, ohne
vorher jemandem was zu sagen -- obwohl das STK500-Protokoll eine
offizielle Dokumentation besaß (in einer AppNote), die damit ohne
Vorwarnung hinfällig geworden war.  Andere Compiler bringen wohl auch
ihre eigenen Tools für die Arbeit mit dem STK500 mit und waren genauso
aufgeschmissen.

Zumindest hat der öffentliche Druck auf Atmel sehr schnell wenigstens
erstmal zu einer Veröffentlichung des neuen Protokolls geführt, auch
waren die avrdude-Entwickler wirklich schnell mit der Implementierung,
aber es ist eben bislang noch nicht produktionsreif implementiert.

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Zumindest hat der öffentliche Druck auf Atmel sehr schnell wenigstens
erstmal zu einer Veröffentlichung des neuen Protokolls geführt"

wo kann man die neue doku dazu finden? das pdf auf der atmel seite
scheint noch immer das alte zu sein

Autor: Jörg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Übrigens gab's da mal einen Thread auf avrfreaks, wie man die
STK-Firmware wieder downgraden kann:

http://www.avrfreaks.net/index.php?name=PNphpBB2&f...

Autor: mthomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> wo kann man die neue doku dazu finden?
AppNote AVR068 - mglw. z.Zt. nur bei avrfreaks.net erhaeltlich.

Eine Fassung der inoffiziellen "avrdude stk500_2"-Testversion fuer
gcc mit  hoffentlich allen erforderlichen Dateien fuer ./bootstrap;
./configure; make unter oben genanntem URL erhaeltlich.

Martin

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke!

für andere, hier ist der link:
http://www.avrfreaks.net/index.php?module=FreaksFi...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.