www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Probleme Timer simulieren in Avrstudio


Autor: Tom (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich versuche gerade mit dem Atmega8 den FastPWM Modus 14 zu
programmieren. Ich versuche eine feste Frequenz mit einem variablen
Tastverhältnis zu simulieren. Ich benutze AVRstudio 4.11 und die neuste
WINAVR Version.
Ich starte also make und lade die .hex im Studio. Ich werde gefragt
welchen Prozessor, ich wähle Mega8. Der Counter1 startet auch und setzt
PB1 beim erreichen des Wertes in OCR1A. Danach sollte als TOP value ja
der Wert in ICR1 gelten macht er aber nicht. Der Counter läuft immer
weiter.

Ich habe schon so viele Sachen ausprobiert und bin fast am Ende.

Grüße Tom

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

FastPWM kann man nicht simulieren.

Mfg
Dirk

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe das leider nun auch feststellen können. An der Hardware funzt
alles wunderbar allerdings im AVRstudio geht es nicht.
Schade eigentlich

Tom

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.