www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs gcc für DSP ?


Autor: MSE (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es irgend einen DSP (Signalprozessor), für den der gcc portiert
wurde (oder für den es sonst einen frei erhältlichen C-Compiler gibt)?

Gruß, Michael

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sharc, ADSP-21XX, Blackfin. Letzterer duerfte am interessantesten sein.

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Sharc, ADSP-21XX, Blackfin. Letzterer duerfte am interessantesten
sein."

Wieso das?
Den 21065er gibt es als Sample (2 Stück) kostenlos.
Ich denke, dass das für einen Hobbyisten am interessantesten ist.

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weil die 21er quasi Auslaufmodelle sind. Erkennen kann man das unter
anderem daran, dass aktuelle Version des VisualDSP++ für diese nicht
mehr zugelassen sind (bis 3.5).
Wer plant, sich mit ein wenig Perspektive in dieses Gebiet
einzuarbeiten, sollte den Rat von A. Schwarz befolgen.

Wie dem auch sei, auch ich arbeite gerade mit einem 21xxx und finde
diese natürlich auch nicht verkehrt :)

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Sample dürfte eher wenig bringen, das nötige Drumherum ist bei DSPs
ja wirklich nicht zu vernachlässigen.

Für Blackfin gibt's ein Eval Kit für $99. Da drauf läuft Linux, nur
leider sind keine DA/AD Wandler auf dem Board.

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Weil die 21er quasi Auslaufmodelle sind. Erkennen kann man das unter
anderem daran, dass aktuelle Version des VisualDSP++ für diese nicht
mehr zugelassen sind (bis 3.5).
Wer plant, sich mit ein wenig Perspektive in dieses Gebiet
einzuarbeiten, sollte den Rat von A. Schwarz befolgen.

Wie dem auch sei, auch ich arbeite gerade mit einem 21xxx und finde
diese natürlich auch nicht verkehrt :)"


Ist natürlich Quark mit Sosse. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil (Den
PISA-Spruch spare ich mir jetzt ;) ).

Wie Du zutreffend geschrieben hast, werden die 21er nicht mehr
unterstützt. Die sind aber auch rotzealt.
Die 21065er gehören zur Sharc-Familie, die natürlich hochaktuell ist
und auch weiter ausgebaut wird (siehe Roadmap...).

Und dass die Samples kostenlos sind, halte ich persönlich schon für
bedeutend. Als ich die damals brauchte, hätten die beiden mich im
günstigsten Fall 65 Tacken das Stück gekostet.

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Ein Sample dürfte eher wenig bringen, das nötige Drumherum ist bei
DSPs
ja wirklich nicht zu vernachlässigen."


Der 21065er braucht nicht viel, der frisst sogar SIMMs. Die nötigen
CODECS gibt es übrigens bei AD als Sample kostenlos gleich dazu...

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Die sind aber auch rotzealt"

Einspruch:
Zeig mir einen aktuellen DSP, der 3 Timer, PWM, AuxPWM, EIU, 14-Bit
ADC, SPORT, SPI, CAN, ... auf einem Chip bietet!

Hängt aber wahrscheinlich auch stark vom Zielgebiet ab, welches in
meinem Fall MSR ist. Für Audio- und Bildverarbeitung gibt es sicherlich
bessere.

Ich lasse mich gerne eines besseren belehren.

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex, welchen meinst Du denn?:
"Wie dem auch sei, auch ich arbeite gerade mit einem 21xxx und finde
diese natürlich auch nicht verkehrt :)"

Die mit den 3x sind die Sharcs, Du hörst Dich aber so an, als meintest
Du dit mit den 2x.

Vergleichen lassen die sich sicherlich nicht, die eine Familie ist
16Bit-Fixpunkt, die andere 32Bit-Gleitkomma.

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ADSP-21992, deshalb die 3*x :)

Habe das Teil eigentlich schätzen gelernt, auch wenn er seine Macken
hat.

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da schein ADs Nomenklatur nicht eindeutig zu sein, einsortiert ist der
21992 jedenfalls unter der 21xx (2x) - Familie ;).
Der oben genannte 21065 gehört zu der 21xxx (3x) - Familie.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.