www.mikrocontroller.net

Forum: Markt Wer baut mir eine Dimmersteuerung für Lichtabläufe?


Autor: Papsi77 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich bin gerade dabei mein Heimkino zu bauen.

Dabei sollen auch verschiedene Lichtabläufe (Scenen) ablaufen.

hier mal ein Beispiel:
1 Wandlampe(230V) dimmt von 100% auf 30% innerhalb 10 Sec. und nach
weiteren 10 Sec. dimmt sie weiter von 30% auf 0% innerhalb von 5 Sec.
und alles nur wenn ein Relais anzieht.

Die Steuerung für die Relais ist vorhanden und läuft ohne Probleme.
Die Relais kann ich definieren, wie sie schalten sollen.

Die Steuerung muß ohne PC laufen kann aber damit programmiert werden.

Die "Arbeit" soll auch nicht umsomst sein !!!

Gruß
Papsi77

Autor: E_D (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht könntest Du das Ganze etwas genauer umschreiben, z.B.
wieviele Lampenkanäle insgesamt, und auch der Umfang der zu
programmierenden Programme ist wissenswert.
Soll es ein Komplettgerät mit allem drum und dran sein, also richtige
Leiterplatte, Gehäuse usw. ?
Welchen Zeitrahmen hast Du denn gestzt, und wie definierst Du 'nicht
umsonst' ?
Kannst mir natürlich auch mailen.
VG ED

Autor: Papsi77 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo E_D

Also insgesamt möchte ich 8 Wandleuchten und 2x3 Halogenspot´s(alles
230V) dimmen.
Das wären insgesamt 6 Dimmer, die ich brauche und die auch in diesen
Steuerungsablauf mit einfliessen sollten.

Der Ablauf sollte ungefähr so wie mein Anfangsbeispiel sein.
Mit einem Relais(welches ich schon in Betrieb habe) sollen dann die
Dimmer 1-4 unterschiedlich runterdimmen innerhalb einer bestimmten
Zeit. Zeitgleich die anderen 2 Dimmer bis zu einem bestimmten
Helligkeitsgrad innerhalb bestimmter Zeit und nach ein paar Sekunden
Wartezeit gehen alle Dimmer komplett auf 0% wieder innhalb einer fest
definierten Zeit.

Ich hffe das ist so ausreichend, aber genaue Zeitangaben kann ich noh
nicht machen, da es mit dem Vorhang zusammenhängt wie schnell der
aufgeht. Und den habe ich noch nicht fertig.

Am liebsten wäre mir eine Steuerung, die ich über einen PC evtl. auch
sppäter mal zeitlich umändern könnte. Also keine fest eingestellten
Werte für die Dimmzeiten.

Es muß nicht unbedingt ein Fertiggerät sein, mir reichen evtl. auch
Schaltpläne und "Programmieramnleitungen" die ein nicht Elektroniker
verstehen kann. Ich bin zwar gelernter Elektriker, aber alles ab 230 V
aufwärts.

Ich brauche nur die Dimmerschaltung und nichts weiter. Keine
Schaltausgänge keine Funk oder IR.

Und was sich preislich machen lässt - keine Ahnung - habe noch nie eine
Schaltung entwickeln lassen.

mfg

Autor: E_D (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Papsi77

Naja, ich würde einen AVR einsetzen, über Optos die Schnittstelle zur
TRIAC-Leistungsseite, zum PC entweder norm. RS232 oder USB, und kleines
Netzteil. Dann alles auf eine PCB, evtl. Gehäuse drum (wegen der 230V).
Ein kleines Windows-Programm zur Einstellung der Parameter würde die
Sache dann abrunden.
Soll eine Menügeführte Einstellung via Display und Tasten dran, oder
Einstellung nur über PC ?
Da ich soetwas auf der professionellen Schiene entwickel (meine
Brötchen damit verdiene), könnte ich die Version ohne Menüführung für
etwa 350,-EUR, zzgl. Mwst, zzgl. Material, zzgl. Zertifizierungen (wenn
gewünscht), anbieten.

Aber ich vermute mal, das Du dafür nicht soviel Geld ausgeben
möchtest...
Wenn es Dich doch interessiert, melde Dich einfach.
VG ED

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.