www.mikrocontroller.net

Forum: Markt Programmierer Gesucht


Autor: Uwe Richter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo sehr geehrte Damen und Herren,
mein Name ist Uwe Richter und ich suche einen Programierer der mir den
Prozessor meines Datenloggers gegen Bezahlung programmiert.

Der Datenlogger sieht wie folgt aus:
Prozessor: Atmel Mege 8535
Speicher: Atmel AT45DB642 64 Mbit
RTC (Synchronisiert vom PC)
RS232 : 2 Draht Interface ohne  Handshake
Sensor: Hallsensor 0-2500 mV
Messfrequenz: 20 Hz
Startknopf und Stopknopf
Die Komponenten befinden sich auf einer Standartplatine mit den
entsprechenden
Anschlüssen.

Beim Start und Stopp des Loggers soll die Zeit aus der RTC einmal
abgespeichert werden. Ansonsten reicht es wenn die Messwerte
abgespeichert werden.

Am Pc sollen die gespeicherten Daten ausgelesen und im ASCII-Format
umgewandelt
werden.

Ich hoffe das reicht ihnen an Information, wenn nicht melden Sie sich
und ich maile ein detailiertere Beschreibung (Schaltplan etc.).

Ich wäre froh über eine schnelle Antwort.

Mit freundlichen Grüßen

Uwe Richter

Autor: Jens123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kleine anmerkung zum thema hallsensor..

Die Sensoren sind nicht zu 100% linear!!! koennte also etwas Probleme
geben in der umrechnung..

und 0V .. 2500mV wird wegen den Tolleranzen auch nie ereicht..

Frage ist nur was wilst du gemau messen?? Die Spannung am Sensor oder
auch den gesamten Bereich per Initalisieren im EEPROM Speichern??

Ich hatte mal eine Produktserie Testen und Initalisieren muessen, wo
auch ein Hall Sensor verbaut wurde.. daher die Tips ;)

nicht, dass hinterher noch etwas fehlt.

Autor: Uwe Richter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Jens123,

Danke für die Tips!

Also ich will die Spannung am Sensor messen bzw. den relativen Abstand
zwischen Sensor und einem Magneten.

Autor: Jens123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
enn du ein wenig ahnung von C hast sollte es kein problem sein...

den AD Wandler im MEGA ist es auch nicht schwierig daten zu entlocken
nur mit dem speicher k/a wie das funktioniert sollte aber auch nicht
schwierig sein

keine lust es selbst zu versuchen??

Autor: HD_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

schon jemanden gefunden ???
klingt nach einem interessanten Projekt !

Gruß

Autor: Uwe Richter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe bisher ein paar sehr interresante Angebote aber eine Entscheidung
ist noch nicht gefallen!

Also wenn noch wer interesse hat bitte melden!!

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.