www.mikrocontroller.net

Forum: Markt Reichelt Lieferzeiten


Autor: Michael S (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

da ich gerade etwas angesäuert bin über die Lieferzeiten bei Reichelt,
wollte ich hier mal in die Runde fragen, ob ich der einzige bin, der
findet, dass der Service dort immer mehr nachlässt !?

"Früher" hat Reichelt Lieferungen innerhalb 48 h geliefert. Dann
haben sie aufgerüstet ( Neubauten etc.) damit alles besser und
schneller geht...jetzt dauern Bestellungen ( bei mir zumindest ) IMMER
mindestens(!) 5 volle Arbeitstage. Von falsch abgezählten Bauteilen und
unbrauchbaren Platinen mal abgesehen !!

Wielange dauerts bei Euch so ??

Frohe Ostern !! Auch ohne Reichelt-Paket ;-)

Micha

Autor: André K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich hatte mir eigentlich auch fuer heute vorgenommen dieses Thema zu
eroeffnen. Es artet langsam leider echt immer mehr aus. Bei mir war es
frueher so, dass ich bis 14 Uhr online/telefonisch bestellen konnte und
am naechsten Tag 9Uhr war das Zeug da - und zwar immer alles. Heute ist
es trotz Umbau so, dass ich 8 Tage (mein Rekord) warten und dann
feststellen durfte, dass etwas nicht vorraetig ist.

Ich hoffe sehr, dass bei Reichelt jemand auf diesen Thread aufmerksam
wird.

MfG,
André

Autor: Jens123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hehe Andre da glaubst du echt dran nunja

ich hatte mir mal ein bissl kleinkram + 2 Luefter besser CPU Kuehler
bestellt
naja, was kahm TAE Dosen lol

die Bestellung war inerhalb von 4 Tagen da ging noch

Gruss Jens

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vor drei Wochen Ware bestellt, brauchte 5 Arbeitstage (== 1 Woche), bis
sie da war. In zwei getrennten Paketen, die annähernd zeitgleich
abgeschickt wurden (beide per Email am gleichen Tag angekündigt) und
auch zeitgleich bei mir eintrudelten.

Nun, dafür hat Reichelt etwas andere Preise als -beispielsweise-
Farnell. Oder die Apotheke mit dem blauen "C".

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei kleinteilen kommen die pakete bei mir immer noch nach ca 2 tagen
ein, bei etwas exotischeren sachen musst ich aber auch schonmal 2
wochen warten. Das beste ist bis jetzt eine bestellung von vor über
einem monat, bei der die letzte nachlieferung (von dann 3 stück)
irgendwann in 2-3 wochen eintreffen soll. aber bei den preisen seh ich
da als hobbybastler gern drüber hinweg...

Autor: Stephan S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ihre Bestellung vom 21.03.05 wurde

heute (24.03.2005) um 14:36:47 Uhr unserem Logistikpartner DHL
uebergeben.

Früher wurden die Bestellungen noch am selben Tag rausgeschickt.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Montag 15.30 Uhr bestellt, Mittwoch 9 Uhr kam die Ware. Anderes mal
bestellt, nach 5 Tagen angerufen dann hies es, ein Artikel wäre nicht
lieferbar und die Ware würde noch am gleichen Tag verschickt. Das hat
mich ziemlich angenervt. Aber in den meißten Fällen sind die Sachen
nach drei Tagen da. Früher hat es meiner Meinung nach sehr viel länger
gedauert.

Gruß
Thorsten

Autor: fury (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Muß André zustimmen, früher (bis vor 1,5 Jahren) war es meist am
nächsten Tag da, wenn man vor 10 Uhr bestellte (Fax oder auch Online).
Heute (letztes halbes Jahr) dauert es meist 5 Tage.

Allerdings wurde früher, wurde mir nie ein Bauteil das nicht vorrätig
war, nachgeschickt, das wurde nur auf der Rechnung vermerkt. Bei der
letzten Bestellung wurden mir das 1. Mal 2 Bauteile nachgeschickt.
Also, ist nicht alles schlechter geworden :-)

Gruß
Michael

Autor: Kupfer Michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine letzten 8 Bestellungen im lauf des letzten Jahres bei Reichelt
(im Schnitt 80-300 Posten) kamen in der Regel nach 7-9 Arbeitstagen an
(1.te Teillieferung). Die Post/DHL braucht davon 1 Tag.

Bisher keine falschen Bauteile oder Stückzahlen. 1 Mal ein Quarzoszi
auf Styropor (war natürlich hinüber).

Nervig ist dass es keine Verlässliche "n Stück auf Lager" Anzeige
gibt. Würde einem viel Wartezeit ersparen.

Allerdings wenn besserer Service nur zu Farnelpreissen... nein Danke.

(Wenn die Liste lang genug ist, denkt jemand daran sie an R. zu
schicken?)

Autor: Kupfer Michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag: Ein Mitarbeiter von R. hat mir einmal erklärt, dass wenn ein
Artikel nicht vorrätig ist die Hauptlieferung erst einmal 2 Tage auf
Eis liegt (in der Hoffnung der Artikel kommt in der Zwischenzeit doch
noch rein) bevor die Hauptlieferung raus geht und der Rest auf
Nachlieferung gesetzt wird.

Erklärt vielleicht so manche Verzögerung.

Autor: Michael (ein anderer) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann die Erfahrungen nur bestätigen. Vor ca. 2 Jahren: Morgens bestellt
(so bis um 10:00 rum), war das Paket am nächsten Morgen da. Doch
inzwischen kann man locker 3 bis 5 Arbeitstage einplanen.

Und was besonder nervt ist: "Artikel bitte neu bestellen".

Noch ein Nervfaktor, ist der "Schrottfaktor". Bauteile die nur von
einem Hersteller produziert werden (z.B. Controller) und SMD-ICs sind
davon ausgenommen. Aber bei DIL-ICs mit vielen Second-Sources, bekommt
man teilweise schon ziemlich wunderliches Material, wie auch bei
Kabeln, Buchsen und Schaltern etc....

Naja, und noch ein letzter Kritikpunkt: Verpackung. Da macht man den
Karton auf, und es fällt einem schön sparsam verwendetes Papier
entgegen. Entfernt man dieses, liegen auf dem Kartonboden die Teile.
Irgendwie wurde dort wohl inzwischen vergessen, dass so ein Paket 6
Seiten hat...

Der Abtstieg hat langsam begonnen, als Reichelt in das
PC-Komponenten-Geschäft eingestiegen ist. So ziemlich zeitgleich wie
sie Werbung in der ct angefangen haben. Seitdem geht's meinem
persönlichem, subjektiven und nicht repräsentativen Eindruck nach,
langsam, aber kontinuierlich, bergab.

Früher hat Reichelt richtig Spaß gemacht, und man hat die
"C"-Besteller nur belächelt. Bezüglich Preis und
Liefergeschwindigkeit. Aber heute? Da hat man nichts mehr zu lächeln...

Autor: Sebastian W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt Reichelt hat abgebaut was Liferugen angeht, speziell die
Zuverlässigkeit. Immer mal was was nicht lieferbar ist. Ok, heute gibt
es bei reichelt ein bisschen mehr Auswahl.

Na ja, wenn man den Preis von Steckern sieht? AMP,.. haben schon
deftige Preise, aber ob man den Kunden alles anbieten soll was es
billig gibt ist die andere Frage. Teilweise ist die Qualität eher
ausreichend als befriedigend, aber wir gesagt der Preis ist es eben.

Bei IC's sollte man einen Blick auf das Datenblatt werfen, da steht ja
auch der Hersteller. Und für mich brauchen die Standart IC's nicht von
einenr Nobelschmiede kommen sondern müssen nur die Spezifikation
erfüllen.

Nicht immer ist Geiz geil, eigentlich nie! Die Ware muss zügig in
einwandfreiem Zustand angeliefert werden, die Qualität ok sein und auch
zum Preis passen.

Zu Reichelt gibt es eben so gut wie keine alternativen, keinen der ein
so grossen Spektrum zu moderaten Preisen anbietet, oder?

Sebastian

Autor: Buffy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alle zusammen,

also ich Bestelle so alle 2 bis 4 Wochen bei Reichelt, meine Erfahrung
Lieferzeiten so zwischen 1 und 1,5 Wochen trotz Internetbestellung.

Wie Sebastian schon sagt
Zu Reichelt gibt es eben so gut wie keine alternativen, keinen der ein
so grossen Spektrum zu moderaten Preisen anbietet, oder?


Buffy

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@michael
kann diesen verpackungshorror nur bestätigen obwohl bisher alle teile
überlebt haben. oft fragt ich mich nur wie...
immerhin könnt ich mitlerweile einen verkaufsstand für plastiktütchen
aller art aufmachen ;)

Autor: Elektrikser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, Verpackung:
Wenn ich in der Arbeit Teile vom großen C erhalte, erkennbar an den
Aufkleber der Tüten, freu ich mich schon auf das Geradebiegen der
Bauteilfüsse. Dass die Teile überleben ist ein Wunder. Da werden
Ic-Fassungen einfach in eine Tüte gesteckt, alle Größen auf einmal,
drei oder vier Aufkleber drauf und rein in den Karton. Der Kunde
sortiert selbst. Wie der Karton verpackt ist? Noch bescheidener als bei
Reichelt. Was? Füllmaterial? Was ist das? Bei der letzten Lieferung von
C war über die Hälfte Platz im Karton und das blieb es dann auch!
Freies Purzeln für alle!!!
Bei Reichelt ist die Verpackung auch nicht die Beste, aber wenigstens
sind die Bauteile auf Schaumstoff gesteckt und nicht in diesen
Runddosen. Auch die IC-Fassungen sind auf Styropor gesteckt und
überleben die Reise wunderbar. O.K. Reichelt war früher schneller und
hatte eigentlich alles auf Lager. Aber es gibt fast keine Alternative.
Wenn ein Versender größer wird, muss man sich daran gewöhnen, dass er
nicht mehr alles auf Lager hat. Es ist leider so...
Ach ja, letzte Lieferung bei Conrad dauerte drei Tage. Bei Reichelt
fünf tage. war aber ein Wochenende dazwischen.

Gruß Elektrikser

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das was Michael im Bezug auf "Schrottfaktor" erwähnt hat, kann ich
(leider) auch nur bestätigen.
Ich hatte mal 7400er bestellt, die sahen sehr merkwürdig aus, die
Beschriftung bestand nur aus "7400" und die Beinchen waren
dunkelbraun angelaufen !?!
Des weiteren habe ich schlechte Erfahrungen mit Kabelbindern gemacht.
Die taugen überhaupt nichts !

Die Lieferzeiten empfinde ich mittlerweile auch als sehr ärgerlich !

Wenn da mal nicht der Große "C" seine Finger im Spiel hat ...
Ich habe da mal vor ca. 2 Jahren eine Lieferung fertig konfektionierter
Kabel mit Stecker bekommen, diese waren einzeln in einer Plastiktüte
eingeschweißt. Auf der Tüte aufgedruckt befand sich die passende
"C"-Bestellnummer !?!
Noch fragen ...?
Wäre nur schade wenn ich Recht mit meiner Vermutung hätte.

Mario

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein anderer Versandhändler, der eher noch Spezialitäten im Programm hat,
ist Segor. Kann zu deren Versandgepflogenheiten allerdings nichts sagen,
da ich da eher hinfahre, als da was zu bestellen.
Irgendeinen Vorteil muss das Leben in dieser Stadt hier ja schließlich
haben (die zwei "blaues C"-Filialen sehe ich hingegen nicht wirklich
als einen Vorteil an).
Was bei Segor hingegen Kult ist, sind deren Ladenöffnungszeiten.

Autor: SuperGrobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, ich fahre fast immer zu reichelt :)
kann ich im Internet bestellen und ein paar Stunden später dort
abholen... hatte bis jetzt noch keine probs mit falschen/defekten
Bauteilen. Jedoch nervt es, zu bestellen und erst hinterher zu
erfahren, ob es denn vorrätig ist... Hatte da mal mit einem von der
Hotline gesprochen, die sagten, das es nur die Möglichkeit gibt, dort
vorher anzurufen und jedes Teil zu erfragen.
Zu PC Teilen kann ich nur sagen, das die bis jetzt noch nie das
vorrätig hatten, was ich haben wollte. Musste immer auf den Norweger
ausweichen.

Ach ja, Ladenöffnungszeiten sind etwas knapp... Aber wenn ich da
arbeiten würde, wäre ich sicher auch froh, wenn ich nach einem
anstrengenden Tag Feierabend hätte. :)

Thomas

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon interessant, vor paar Wochen (Monaten) gabs den riesen Thread, wie
toll doch Reichelt ist und was alles noch ins Sortiment soll. Ob dieser
Thread hier nun genau so lang wird nur quasi mit umgekehrtem
Vorzeichen?

Autor: André K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Offensichtlich...
Warum soll etwas mit vielen Vorteilen nicht auch viele Nachteile (mehr
werdend...) haben koennen? An sowas kann Reichelt wenigstens spaeter
erkennen, warum ggf. die Kunden / Bestellungen weniger geworden sind.
Ganz sinnlos ist es also nicht.

MfG

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@thorsten
es ist ja nicht direkt umgekehrt. über ein zu kleines sortiment oder zu
hohe preise habe ich hier noch keine bemerkung gelesen, denn da sind die
immer noch top

Autor: Sebastian W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Die Qualität der Kabelbinder ist ausreichend, jedenfalls für die
meisten Zwecke. Sind ja auch billig und eben nicht grad der Reißer,
Qualität und stabilität eher mässig. Wenn du richtig stabile willst
brauchst Du welche mit Stahlklinke, die sind richtig gut, aber auch
teuer.

Bei den Preisen muss man immer vergleichen, will man spezielles kann es
sein das Reichelt auch teurer ist. Vergleich mal 40 polige Testsockel
und du wirst staunen, Conrad beitet einen der breite wie schmale
Gehäuse kann für einen Euro weniger an.

Hab auch schon öfter gehabt das Reichelt was nicht liefern kann, aer na
ja.

noch um einiges schlechter ist pollin, die liefern manches einfach
nicht, kein kommentar, maches ist falsch, ist so verpackt das es
unweigerlich kaputt geht(180iger Lüfter lag auf LCD), also die sind
noch um einiges schlechter.

Was mcih bei Reichelt einkaufen lässt ist der moderate Preis und die
günstige Lieferung. Wenn ich mit dem Auto 20km zum C fahre verbrate ich
so viel Benzin das ich es gleich schicken lassen kann. Ist eben
ärgerlich wenn es so lange dauert.

Sebastian

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe am 05.04 bestellt um 9.30 bestellt heute am 07.04 kam die
Benachrichtigung das es raus ist(schwein gehabt), sollte also morgen da
sein. Habe aber auch schonmal ne Woche warten dürfen, wegen diesen 2
Tagen zurücksetzten und dann war es doch nicht da. Wenn man in die
Bemerkungen reinschreibt das es gleich rausgeschickt werden soll
bringts auch nichts das System macht das anscheinend automatisch.

Versandkosten haben sie ja jetzt von 3,60 auf 4,50 raufgesetzt.Fände es
auch gut wenn man sehen würde was ist da und was nicht, denn dann könnte
man es aus der Bestellung rausnehmen um die Ware schneller zu erhalten.
Oder eine Schaltfläche "Möglichst schnelle Lieferung" bei der dann
auf ncihts rücksicht genommen wird wäre auch vorteilhaft.
Wenigstens verschiecken die nichts mit Hermes Versand, DPD oder anderen
so das man es bei der Post abholen kann und nciht den ganzen Tag zuhause
sein muss weil die Paketdienste zu den unterschiedlichsten Zeiten
vorbeikommen.

Autor: Einhart (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

ich kann die Tendenz zur Verschlechterung auch bestätigen. ich warte
seit dem 15.03. auf eine Lieferung (die haben eine Position nicht auf
ager). Früher habe ich die Anzeige der Verfügbarkeit von Artikeln nicht
vermisst weil nahezu alles auf Lager war.

Jetzt wäre es wirklich an der Zeit dafür. So kann ich Reichelt nicht
mehr uneingeschränkt empfehlen.

Gruß
Einhart

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wenn man in die Bemerkungen reinschreibt das es gleich
> rausgeschickt werden soll bringts auch nichts

Das kann man ganz einfach umgehen, indem man die Bestellung telefonisch
aufgibt. Dann nämlich erfährt man direkt die Verfügbarkeit des Artikels.
Das mit dem Reinschreiben von Bemerkungen bringt z. B. auch bei Farnell
und RS i. d. R. nichts, die ignorieren das auch meißtens.

Aber übel finde ich jetzt wirklich die Erhöhung der Versandkosten.
Schade, alles wird teurer bei gleichzeitig schlechter werdendem Service
:( Naja, DHL hat ja auch kräftig die Preise erhöht....

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit den längeren Lieferzeiten wird wohl teilweise auch damit zu tun
haben, dass mehr Leute bei Reichelt bestellen (Werbung in der C't).

Reichelt hat aber auch einen Schnelllieferservice.
Steht in den AGB's. Den muss man telefonisch absprechen.
Mussten wir auf Arbeit mal nutzen. Da ist man dann locker mit 27Eur
zusätzlich dabei.

Das übertrifft dann sogar die C-Apotheke.

Ihr könnt euch ja auch mal bei Kessler-electronic umschauen.
War mit denen auch recht zufrieden.
Die haben ein Reichelt-Ähnliches Angebot.
Allerdings sind die Rabattstaffelungen dort anders. Rabatte gibt es
nach Artikelgruppen.

Muss man bei anderen zum Beispiel 100 Stück von einem Bauteil bestellen
(z.B Widerstände) so sind es hier insgesammt 100 einer Gruppe.(Bei nem
Widerstandssortiment ist dann schon nen Rabatt drin)

#Soll keine Werbung sein! Aber es gibt halt Alternativen#

Autor: André K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das alles spiegelt sich wohl auch im Namen wieder. (R)eichelt heisst
jetzt (reichelt). Keine Ahnung was da alles geaendert wurde aber
begeistert bin ich davon leider irgendwie nicht. Das mit dem Versand
ist mir bisher noch gar nicht aufgefallen :(.

MfG

Autor: Sascha S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiss ja nicht was ihr für Probleme habt, aber die längste
Lieferzeit war bei mir bis jetzt 2 Tage.
Entweder am selben Tag noch Versandbestätigung bekommen und am nächsten
Tag das Paket, oder Versandbestätigung am nächsten Tag und das Paket 1
Tag darauf.

Autor: LüLü (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An dieser Stelle muss ich Sascha recht geben, Dienstag abend bestellt,
Donnerstag mittag da....

Autor: dicky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
letzte woche ging es rasend schnell (2 tage), davor recht langsam, etwa
5 tage. vor einem jahr waren sie ganz fix, etwa 2 tage.

Autor: EZ81 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei den letzten paar Bestellungen (jeweils im Abstand von ein paar
Monaten) immer länger als eine Woche, letztes mal Sonntag abend
bestellt, Mittwoch (also 10 Tage) geliefert...
Der 1kg-Kübel Natriumpersulfat war natürlich dank der
aufwandsoptimierten Verpackung kaputt und rieselte durch die Tüte,
genau wie das NaOH bei der Bestellung davor :(..

Grüße
;Matthias

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hoffe, du hast dich beschwert wg. der kaputtenen Verpackung. Denn
sonst ändert sich da nie was.

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was die Lieferzeiten angeht, kann ich die bisherigen Aussagen nur
bestätigen. Von 24h bis zu mehreren Tagen habe in der letzten Zeit (1/2
Jahr) alles gehabt. Vor Weihnachten und Ostern dauerte es immer etwas
länger. Je länger die Bestellliste, um so höher die Wahrscheinlichkeit,
dass etwas nicht vorrätig ist. Dann dauert es immer ein paar Tage, bis
die erste Teillieferung auf die Reise geht.

Fehllieferungen hatte ich in meiner über 10-jährigen Bestell-Geschichte
nur 1 mal.

Große Transportschäden aufgrund unzureichender Verpackung kann ich
nicht beklagen. Aber bei dem großen Sortiment gibt es bestimmt den
einen oder anderen Artikel, der dafür anfälliger ist (z.B. Chemikalien
in Pastiktüten).

Bei defekter Ware wurde der Umtausch bisher problemlos ausgeführt.

Zu der derzeitigen Praxis der "Teillieferungen" hätte ich auch noch
einen Anmerkung. Es wäre gut, wenn man angeben könnte, ob man eher Wert
auf Vollständigkeit oder Schnelligkeit legt. Früher (vor einigen Jahren)
habe ich mich immer darüber geärgert, wenn die Lieferung zwar schon am
nächsten Tag da war, aber bei einigen Positionen einfach "bitte neu
bestellen" dabei Stand.
Wenn heute Sachen nicht auf Lager sind, wird der Versand erst mal um
einige Tage verzögert und dann meist doch in Teillieferungen
aufgeteilt. Ich bekomme z.B. demnächst eine Nachliefungen eines
einzelnen IC's (FT245), den ich vor 3 Wochen bestellt hatte. In der
Zwischenzeit habe ich schon wieder eine neue Bestellung zusammen.
Optimal wäre natürlich, dass man direkt bei der Bestellung im Internet
erkennen kann, ob der Artikel vorrätig ist. Früher war das bei
telefonischer Bestellung möglich.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Optimal wäre natürlich, dass man direkt bei der Bestellung im
Internet
> erkennen kann, ob der Artikel vorrätig ist. Früher war das bei
> telefonischer Bestellung möglich.

Geht immer noch.

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"ch bekomme z.B. demnächst eine Nachliefungen eines
einzelnen IC's (FT245), den ich vor 3 Wochen bestellt hatte. In der
Zwischenzeit habe ich schon wieder eine neue Bestellung zusammen."

schick reichelt eine mail, dass du noch ein paar artikel zur
nachlieferung hinzufügen möchtest. haben die bei mir sofort gemacht

Autor: ...HanneS... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Haben sie bei mir nicht gemacht, haben mir aber das "Dazubestellte"
spesenfrei geliefert. Das "Nachgelieferte" (der vorherigen
Bestellung) kam dann noch einige Wochen später.

Habe jetzt wieder 'ne Mail, dass ein Artikel der aktuellen Bestellung
vsl. erst in 2 Wochen nachgeliefert wird.

Aber Alles in Allem kann ich damit leben, mich stören allerdings die
hohen Versandkosten. Aber das streicht ja die Post ein.

...

Autor: Peter Lindow (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Freitag (8.4) gegen 10Uhr bestellt.
Dienstag (12.4) gegen 12Uhr Päckchen erhalten.
Alles mitgekommen.
Mit dem Porto von 3,10€(+Märchensteuer) kann ich leben.

Gruß
Peter

Autor: kaktus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nochmal was zur Qualität:

Hab mal für ein Netzteil u.a Bananenbuchsen bestellt, rote und
schwarze. Die kamen prompt, jedoch waren die von verschiedenen
Herstellern und damit verschieden groß, sah natürlich blöd aus.
Ansonsten bin ich aber mit Reichelt zufrieden.

Anzeige ob auf Lager im Shop fänd ich auch gut

Autor: nemon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe ebenfalls die erfahrung gemacht, dass die lieferzeiten
gestiegen sind. aber das sortiment ist auch ein gutes stück gewachsen,
vor allem im pc-bereich. zur verpackung: die ist oft ungünstig, hatte
mal nen ~5kg schweren ringkerntrafo bestellt, der lag dann auf der
reise auf widerständen, kondensatoren, ic´s usw. die natürlich
dementsprechend aussahen. was mich an reichelt´s sortiment stört, ist
das vollkommend unzureichende kabelsortiment. wenn man da litzen
bestellen will, ist lautsprecherkabel das höchte der gefühle.
mittlerweile gibt es zwar im onlinekatlog unter dem begriff "flk",
aber die durchmesser sind recht begrenzt, und die farben sowieso, wer
da was anderes haben will, muss erst ne mail schreiben, und hoffen,
dass die das organisieren.
zu reicheltalternativen: schuricht hat ein sehr großes sortiment (der
katalog hat >2000 a4-seiten, recht eng bedruckt, ohne pc-komponenten),
die breise (angaben ohne mwst) sind sicherlich nicht mit reichelt
vergleichbar, aber ich finde, noch im rahmen. dort gibt es auch online
eine verfügbarkeitsangabe, was ich beir eichelt sehr vermisse

Autor: thorsten runschke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab bei reichelt sogar mal 7 nachlieferungen gehabt wo bei jeder ein
bis zwei artikel aus der kleinelektronik in meist großen kartongs
waren.
die lieferung war da vom logischen her schon 100 mal teurer ald die
einzelnen teile.

Autor: KoF (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hast du es gut...

bei meiner letzten bestellung (~150€) haben die rund 4 bestellungen
weggestrichen. es gab keine nachlieferung... nur den hinweis auf der
rechnung "bitte nachbestellen".
sa. morgens (so gegem 9uhr) bestellt.. 48h versanddauer (dachte ich)...
am folgendem mi habe ich angefragt, wo die bestellung bleibt. "sie
befindet sich im versand" erhielt ich als antwort. am di. darauf (also
10 tage nach bestellung) erhielt ich die lieferung.

aber was solls... wenn man als privatperson nicht überall her bauteile
beziehen kann, dann muß man eben auf reichelt und co zurückgreifen.

Autor: Tim L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

über die Lieferzeiten kann ich mich eigentlich nicht beschweren.

Gestern abend 19.45 Uhr online bestellt und heute erhalte ich eine
Mail:

"Ihre Bestellung vom 12.5.2005  wurde heute (13.05.2005) um 12:18:37
Uhr unserem Logistikpartner DHL uebergeben."

MfG Tim

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

ist bei Reichelt ziemlich unterschiedlich. Ich hab schon um 14:00 Uhr
Mittwochs bestellt und am Donnerstag der gleichen Woche war das Paket
schon da. Ich hab aber auch schon mal eine Woche gewartet. Kann aber
keine Tendenz ausmachen das das besser oder schlechter geworden ist.

Was die Sache mit dem "bitte neubestellen" betrifft:
Das hat Reichelt auch schon vor 5 Jahren so gemacht. Ist auch keine
neue Erfindung aber IMHO sehr ärgerlich. Zumindest eine Nachfrage ob
gewartet werden soll oder eine Teillieferung erfolgen soll wäre nett.

Matthias

Autor: Der Elektrische Reiter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn bei Versandhändlern Artikel bestellt werden, die nicht lieferbar
sind, entsteht immer ein Konflikt:

Einerseits möchten alle Versandhändler ihre Kunden so wenig wie möglich
warten lassen. Es wird sofort nach Bestellungseingang alles vefügbare
geliefert. Alles Andere, sobald verfügbar. Andererseits sind
Sendungssplits immer mit zusätlichen Kosten an Verpackung, Porto,
Inkasso usw, verbunden. Moderne Versandhaussysteme arbeiten hier mit
ausgeklügelten Alogrithmen, die Bestelleingang, Retoureneingang (auch
dsa kommt vor), Avisierte Wareneingänge der Lieferanten, Kundenbonität,
Kundenstatus und so weiter einbeziehen um hier eine Optimierung für den
Kunden zu erreichen.

Bei telefonischen Bestellungen sieht die Sache ein wenig anders aus:
Hier kann dem Kunden eine Lieferung zugesagt werden. Es wird oft eine
Reservierung-Light (=Verminderung des verfügbaren versandfähingen
Bestands) durchgeführt. Diese Bestellungen haben dann Vorfahrt und die
Wahrscheinlichkeit, das tasächlich eine Lieferung erfolgt ist Groß. Es
können nur Störfälle wie Fehlpicks, unerwarteter Lagerschwund durch
z.B. klebrige Finger, etc. dazwischen kommen.

Wenn im Internet keine Lieferaussage/zusage erfolgt, werden
WEB-Bestellungen mit niedriger Priorität, und  o h n e  Reservierung
gefahren.

Generell können aber auch noch so raffinierte System nicht die
Einkaufspolitk eines Versandhändlers verdecken. Und wenn auf den Profit
geguckt wird (oder geguckt werden muss), gleichzeitig ab auch gute
Preise gemacht werden, wird oft das Lagerrisiko reduziert. Z.B. durch
geringe Lagerbestände.

Die stationähändler haben's da einfacher Aldi verkauft seine PCs
solange welche da sind. Weg ist weg! Und jeder aktzeptiert's!

Lessons learnd:
- Bestellungen  i m m e r  per Telefon mit Lieferzusage
- Reichelt achtete auf Renatbilität
- Bessere Lieferfähigkeit durch höhere Peise möglich (Farnell)

cu

Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beschwert euch nicht über die Verpackung von Reichelt. Die ist wirklich
spitze, denn ich hatte bis heute noch keine Schäden durch mangelhafte
Verpackung.
Die Lieferzeiten haben schon etwas zugenommen, obwohl im Katalog mit
24h Lieferservice geworben wird.

Schon mal bei Pollin bestellt, das ist wirkliches Abenteuer.

-Artikel von teils mangelhafter Qualität im Angebot.
-Artikel falsch geliefert.
-Ware aufgrund mangelhafter Verpackung defekt.

+Teilweise echt günstige Schnäppchen.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
-Artikel von teils mangelhafter Qualität im Angebot.

Na das ist klar, Pollin hat sich auf die Verwertung von Industriemüll
spezialisiert.

Autor: Herr K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

es gibt durchaus Alternativen, ich z.B. kaufe jetzt größtenteils bei
Kessler Electronic, weil die Ware bei Kessler einfach besser ist. Das
betrifft in meinem Fall Mosfets und Sub-D-Hauben. Habe zweimal versucht
diese Waren bei Reichelt zu kaufen, aber es waren beide male Waren
minderer Qualität, ganz früher stimmte die Ware, heute nicht mehr,
deshalb bestelle ich wie gesagt zuerst bei Kessler, dann -was ich nicht
bei Kessler b bekomme- bei Reichelt. Die Lieferzeit bei Kessler beträgt
für mich meistens 24h, ich rufe aber auch vorher an und frage, ob die
Ware raus ist, damit ich nicht unnötig auf den Paketfahrer warten muß.
Schade ist nur, daß Kessler tendenziell das Sortiment verkleinert
(hat).
Unschön ist, daß Kessler und Reichelt ihre Versandkosten erhöht haben.
So konnte man bei Kessler mir nichts dir nichts einfach mal was
bestellen, waren ja nur 2,50€ Versandkosten, jetzt überlegt man es
zweimal oder wartet, bis sich die Liste vergrößert hat oder wenn man
nicht mehr warten kann -ich sag nur Just in Time- ;)

Grüße.

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuchth mal bei Reichelt das Konto zu wechseln -da habt ihr verloren.
Versuche seit Monaten den Leuten mit allen Mitteln klar zumachen, daß
ich eine neues Konto habe - keine Chance. Es wird mindestens bei jeder
2ten Bestellung versucht von alten Konto abzubuchen, welche nicht mehr
existiert...
Inzwischen bin ich bei Ihnen nur noch zu Nachname berechtig und die
Lieferungen dauern teilweise bis zu 14 Tage....

Autor: Christoph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja. Bei Reichelt hatte ich nie Probleme, alles was ich vor 16:00 Uhr
bestellt hatte, wurde auch noch am selben Tag verschickt. Abgesehen
davon war die Ware grundsätzlich i.O.

Aber da ich in Oldenburg wohne und auch des Öfteren warten muss, liegts
in meinen Augen nur an der DHL.

Da wohn ich auf einmal nicht mehr in meiner Wohnung. Das Paket ist
schon lange in Oldenburg, nur nicht bei mir usw.

Grüsse

Autor: Herr K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, muß mal zur Ehrenrettung von Reichelt -nachdem ich zuvor etwas
gemeckert habe- das hier schreiben:
gestern per I-Net bestellt (ca. 10 Uhr), heute 15 Uhr geliefert, aber
halt so 0815 Sachen, bis auf die Sachen, die ich nicht mehr bei
Reichelt bestelle, sind die gelieferten Sachen 1A. Bißchen ungünstig
war der DDR-Speicherriegel frei im Paket gelegen, ein Tritt gegen das
Paket an entsprechender Stelle hätte durchaus negative Folgen. Findet
man oft bei Versendern: empfindliche Bauteile werden unzureichend
verpackt und frei im Paket gelagert, eine kleine Papp-Box und gröbste
Einwirkungen wären kein Problem mehr - na ja, arbeiten halt nur
"normale" Leute im Versand, keine leidenschaftlichen
Verpackungskünstler/Versender wie ich es bin :)

Grüße.

Autor: André (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht hat Reichelt die Versandprobleme ja in den Griff bekommen.

Hab Montag morgen mal wieder eine große Bestellung aufgegeben (~500
Teile), Dienstag per mail noch was hinzugefügt (ging problemlos) und
heute kam die Versandbestätigung.

Ich finde, da kann man nicht meckern!

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

habe am Sonntag per I-Net diverse Sachen bestellt,
waren alle am Dienstag bei mir auf dem Tisch.
Schneller geht's kaum.
Also meckert nicht zuviel, sonst haben die irgendwann
keine Lust mehr und verkaufen uns nichts mehr.

mfg

AVRW

Autor: fluhri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab gestern um 9.50 im Internet bestellt und um 15.41 wurde das Paket an
DHL übergeben, dürfte mich also heute noch erreichen.

Das ist doch mal wieder eine schnelle Lieferung, so hab ich Reichelt
wieder ganz lieb :-)

Autor: MISZOU (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Hab letzten Donnerstag um ca. 11Uhr bestellt, als ich am Freitag abends
daheim war, hat das Päckchen bereits auf mich gewartet (muss so ca.
12Uhr gekommen sein). Solange alle Teile vorrätig sind gehts auch
schnell. Hab telefonisch bestellt und alles nicht vorrätige storniert.

Gruß MISZOU

Autor: nemon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dem kann ich zustimmen, hatte an einem tag (oder eher in eienr nacht)
kurz nach 0 uhr über 700 teile bestellt, die gingen am nachmittag raus
und waren am tg drauf in meinen händen.

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine letzte Lieferung hat etwas länger gedauert. Dienstags hatte ich
die Bestellung aufgegeben, donnerstags kam die Mail, daß es raus ist,
samstags war's dann da. Das ist aber nach meiner Erfahrung für
Reichelt schon lange. Normalerweise ist es bei mir auch in ein bis zwei
Tagen da.

Autor: Millenniumpilot (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ihr,

nichtsdestotrotz muß ich über immer längere Lieferzeiten klagen.
Dabei bestelle ich z.B. nur Wannenstecker, LEDs, Kerko100 usw.
Also eigendlich alles Standardteile.
Zwischen Bestellung und Auslieferungsmail liegen in den letzen Wochen
immer 4-5 Tage. Das ging vor ca. 1Jahr innerhalb eines Tages. Jetzt
sind die 4-5 Tage die Regel. Die Postlaufzeiten kommen noch dazu.
<Sakasmus ON>
Ich der Zwischenzeit kann es daher vorkommen, daß ich schon wieder neue
Projekte angefangen habe, da die Alten schon längst in Vergessenheit
geraten sind.
<Sakasmus OFF>

Autor: Hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Millenniumpilot,

Deine Sarkasmustaste ist kaputt, ihr fehlt immer einen Buchstabe,
solltest beim Copy and Paste Gehirn einschalten

Autor: Millenniumpilot (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hubert,

entschuldige bitte den Schreibfehler.
Aber was Du hiermit meinst:
"solltest beim Copy and Paste Gehirn einschalten" bleibt mir ein
Rätsel. Sollte ich es etwa als Beleidigung auffassen?

Autor: Hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein sicher nicht, selbst Fachbücher werden mit Copy and Paste
geschrieben...

Autor: Millenniumpilot (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hubert (soviel Zeit muß sein),

nun gut, aber was meinst Du dann? Es ist schon spät und ich stehe
anscheinend auf der Leitung.

Gruß Dirk

Autor: ---- (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zitat aus
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-2-225210...
> auch für das Betriebssystem entwickeln, das am meißten verbreitet
naja, dein Freund Rufus würde dir einen Vortrag über Ligaturen halten.
Ich belass' es beim Hinweis: Nicht so weit aus dem Fenster lehnen...
;-)

PS: Wer die Schreibe anderer verbessert, hat auch nichts gegen Hinweise
zum eigenen Schreibstil einzuwenden - zumal dir dieser konkrete Fehler
schon mehrfach unterlaufen ist.

----, (QuadDash).

Autor: Lochi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

also ich muss ja sagen ich bin schwer enttäuscht von Reichelt.

Letzten DIenstag bestellt bestellt. Eine Externe Fesplatte und einen
DVB-T empfänger. 1 Tag von Reichelt nichts gehört. DAnach wollte
REichelt die einverständniserklärung meiner Eltern da ich noch keine 18
bin. SChön und gut, hab ich ja nix gegen wenn man sich Rechtlich
absichert.
So dies passierte alles bis Donnerstag, also Donnerstag ging das Fax
raus mit der Unterschrift meiner Eltern.

Keine Mail kein gar nichts erhalten bis Freitag. Also hab ich noch kurz
bevor die geschlossen haben noch angerufen um zu fragen was los seie. Ja
Montag geht es auf jeden fall Raus. So nun sitze ich hier schau auf den
Kalender und sehe, huch ist ja schon MOntag und schn kurz vor
Feierabend von Reichelt, und immer noch keine versand Mail da.
ALso wieder Hörer in die Hand angerufen... erstmal einen unhöfflichen
Kundenbetreuer gehabt und dann meinte er doch tatsächlich "ja hmmm
könnte vielleicht nocht heute rausgehen". Hmm was denn nun geht es
heute raus oder nicht. So nun ist 18:38 Uhr und nichts ist
rausgegangen.

Ichbin von Reichelt gewöhnt das innerhalb 2 tage meine Prdukte
einwandfrei da sind. Aber das finde ich schon etwas hart.... da zahl
ich doch fast lieber gesamt 20€ mehr bei amazon.de und weiß das es in 2
tagen da ist statt bei Reichelt wo man die Kuh im geschlossenen Kuhstall
ist und keine INfos bekommt.
Ich hab natürlich Freitag abend noch eine Mail geschrieben das der
Service leidet bei REichelt etc. und habe darauf noch nicht mal eine
Antwort bekommen, was ich eigentlich als FAir meinen würde.

Aber eins muss ich sagen, wenn REichelt das geschäft sieht machen sie
alles. Habe zuerst eine Bestellung aufgegeben und danach noch ne 2 da
ich das Vergessen hatte. Ich bittete REichelt via Mail die 2
Bestellungen zusammen zu fassen, dies war acuh prompt am nächsten
Morgen geschehen, sprich Mittwoch. Aber ansonsten bin ich schwer
enttäuscht.
Nachdem ich auch noch gemerkt habe das es so lange dauert wollte ich
Telefonisch meine Bestellung Stonieren und lieber 20€ mehr zahlen als 2
wochen darauf zu warten. Doch mir wurde erzählt man könne das nicht
stonieren. Nun frage ich mich was das für ein Schuppen ist!? Eins von
beiden haben die sich eine billige Software von dummen Programmierern
gekauft oder sie sind unffähig eine bestellung auf Kunden wunsch zu
Stonieren.

So nun genug geredet, es ist an der zeit weiter ins Postfach zu gucken
wann nun die REichelt Mail kommt.

mfg
Lochi

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht ist einfach nicht alles lieferbar, hast du mal gefragt?
Sicher ist es ärgerlich, nur die Sache mit der Einverständniserklärung
der Eltern ist halt auch kein Standardfall und dein Fax ging erst
letzten Donnerstag raus (warum so spät?), also bearbeiten die auch erst
am Donnerstag deine Bestellung. Für €4,50 Versandkosten kannst du nicht
erwarten, daß dein Zeug am nächsten Tag vor 10 auf dem Tisch liegt.
Kommt zwar vor, aber trotzdem!

Und was erwartest du als Reaktion auf deine Beschwerdemail? Eine
persönliche Entschuldigung und vielleicht noch einen Warengutschein als
kleine Wiedergutmachung? Außerdem hat Reichelt sicher wichtigeres zu
tun, als minütlich das Postfach zu checken um auf deine Beschwerde
zeitnah zu antworten.

Also vielleicht doch mal die Kuh im Dorf lassen. Du hast effektiv
letzten Donnerstag bestellt und heute ist erst Montag.

Autor: nemon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich muss mich da jens anschließen: es ist vollkommen normal, dass ein
händler 2 tage braucht, um ein packet fertig zu machen. du hast ja auch
keinen 24h versandservice zusätzlich angegeben. also reg dich mal ein
wenig ab, in der regel dauert es 2 arbeitstage, wenn alles vorrätig
ist, ansonsten musst du auch mal kurz warten, bis etwas nachgeliefert
wurde. und schon freitag abends eine beschwerdemail zu schreiben und zu
verlangen,d ass die montag beantwortet ist, halte ich für maßlos
übertrieben.
reichelt KANN ein packet noch am gleichen tag rausbringen (hatte mal
dienstag um 1 uhr in der früh bestellt, und es mittwoch mittag
erhalten), aber trotzdem musst du denen ein bischen mehr zeit für den
regelfall einräumen

Autor: M. M. (miszou)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

ist dass jetzt neu dass man eine "Ware wurde Versand" mail bekommt?

Die letzte Online Bestellung war am 24.03.2005, damals kammen nur die
erfassten Artikel per mail. Sonst nur die Ware in real.

Seit ich telefonisch bestelle, kommt gar nichts mehr, dafür gehts aber
schneller. Und ich weiß dass ich die Ware in 2 bis 3 Tagen zu hause
habe (wenn alles auf Lager ist, aber dafür rufe ich ja auch an).

Gruß MISZOU

Autor: André Kronfeldt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

die Versandmail gibt es schon länger. Die Ziel-Adresse ist allerdings
nicht die, die man bei der Bestellung via Internet angibt. Ich bekomm
z.B. die Eingangsbestätigung auf diese Adresse und die Versandmail geht
an meine Heim-Adresse. Ich schätze mal, daß das durch die Shopumstellung
gesplittet wurde - nur kann man die Versandadresse wohl nicht mehr
ändern (außer vielleicht telefonisch).

Das mit nicht vorhandener Ware ist teilweise übel (vor allem da in der
Eingangsbestätigung oder im Shop nichts davon steht. Eine bessere
DB-Anbindung hätte bei der Umstellung nicht geschadet). Teilweise
vermute ich, daß gewisse Produkte als Lockangebote dienen (3,5"
Wechselrahmen für 17,xx€). Gerade DIE sind dann nie da. Aber da meldet
sich keine Sau. Die haben mal ein Paket eine Woche lang nicht
losgeschickt. Nachdem ich angerufen habe hat sich mal ein Mitarbeiter
bemüht nachzusehen. Resultat: Ein USB-Hub war nicht lieferbar. Nein,
nicht verzögert oder so. Den gab es einfach nicht. Da hat der
automatische Ablauf wohl beschlossen: Ich wart' mal ein Jahr und schau
dann weiter. Naja. Besser ich mach das auch ab jetzt telefonisch. Dann
rüsten die wenigstens ein Call-Center nach ;-)

Grüße,
André

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zur Versandmail:
Was muss man machen, damit man diese bekommt ?????
Ich will die auch haben !!!!


Das mit der nicht vorhandenen Ware ist bei Reichelt echt beschissen.
Selbst bei Pollin wird direkt der Artikel in rot angezeigt, wenn er
nicht lieferbar ist !

Wenn die doch wissen, das was nicht lieferbar ist, warum warten die
dann wochenlang ?
Es ist auch keine Seltenheit, dass erstmal 1-2 Wochen gewartet wird,
dann das Paket verschickt wird, und einen Tag später die Nachlieferung
ankommt !

Autor: André Kronfeldt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Benedikt:

Vielleicht mal anrufen und fragen wie man an diese Versandmail kommt
?!
Die sind eigentlich immer ganz freundlich.

( Vielleicht ändert sich das aber, wenn ich nächstens meine Bestellung
per Telefon aufgebe und die jeden Widerstand einzeln eingeben lasse)

Grüße,
AK

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist doch ganz einfach: wenn ich Dinge dringend benötige, rufe ich an und
 bekomme sofort gesagt was lieferbar ist und was nicht. Ich kann dann
sofort meine Bestellung entsprechend abändern und bin sicher, daß es zu
keinen Verzögerungen kommt. Solange man die Verfügbarkeit nicht im
Webshop sehen kann, ist das doch die einfachste Methode. Ansonsten
schicke ich die Bestellung raus und warte halt, bis das Zeug kommt.
Übrigens bekomme ich immer eine Mail, wenn ich über den Webshop
bestelle. Kann mich nicht erinnern, daß jemals bewust angefordert zu
haben.

Werde übrigens diese Woche bei denen bestellen, u. a. einen 2kg
schweren Ringkerntrafo. Bin echt gespannt, wie das Teil und vor allem
die anderen Bauteile ankommen :)


Jens

Autor: Lochi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@jens, nemon

Natürlich weiß cih das alles seine Zeit dauert.

Zur bescheinigung der Eltern, ich kann die einverständnis erklärung
nicht früher raussicken wie ich sie erhalten. Also im Klartext Reichelt
infomierte mich erst Donnerstag über mein Alter. So nen Altersprüfer
kann man Kinderleicht in ein Skript einbauen auf der HP welches
automatisch die enverständnis via mail einem schickt oder noch auf der
HP anzeigt.

Zum Versand, wo anders zahl ich keine Versand kosten und es geht 100%
nach spätestens 24h stunden raus beim Unternehmen, soweit wie
lieferbar.  Und meine Gegenstände waren Lieferbar nach Kundenservice
aussage.

Ich weiß nicht, aber ich finde es Fair von Reichelt dazu stellung zu
nehmen, auch wenn es nur eine Standard Mail ist. Ich beschwere mich oft
und immer wo es was zu Meckern gibt und in 95% der Fälle bekomme ich ne
Antwort. Meist auch Preisnachlass oder ähnliches, auch wenn der Fehler
meiner seits zugar liegt.

Naja nun haben sie es geschafft meine Produkter mir zuzusenden, welche
ich morgen bei mir vor der Haustüre finden werde. Das erstaunliche ist
nur ich hab eine ganz neue I-Net nummer bekommen -> "Huch sie können
ja anscheinend bestellungen Stonieren und neue erstellen, komisch".
Gut also soweit dazu, war für mich auf jeden fall eine Lehre bei
Reichelt.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Lochi:

Reichelt weiß mein Alter bis heute nicht, und ich werde trotzdem
beliefert. Aber ich bin da schon seit 1990 Kunde. Und genaugenommen bin
ich da ein recht zufriedener Kunde.

Wenn du unzufrieden bist, dann kauf doch bitte woanders.

...

Autor: M. M. (miszou)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

@ Lorchi bist wahrscheinlich ein schwieriger Kunde ("Ich beschwere
mich oft") ;-)

Wegen dem stronieren versteh ich es net ganz. Da sollte es doch kein
Problem geben. Vor allem wenn dir jemand so kommen sollte dann musst
nur fragen ob es denen lieber ist, dass du dein 14 tägiges Recht zum
zurückschicken beanspruchen sollst und sie 2 mal Versandkosten zahlen
wollen oder ob sie nicht doch lieber die Ware bei sich behalten
wollen.
Umsonst zurückschicken laut Fernabsatzge. aber erst bei einem Warenwert
von über 40€.

Gruß MISZOU

P.S.: Bin auch ein sehr zufriedener Reichelt Kunde.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe dieses Jahr noch nicht einmal länger als 2 Tage gewartet.

Ich weiss nicht ob es pures Glück war, ich einfach nur die Bauteile
glücklich zusammengestellt habe, es am angegebenen Firmennamen lag,
oder ich die Bestellungen immer telefonisch mache, für den Fall, dass
etwas nicht lieferbar ist ...

jedenfalls kann ich mich bis jetzt nicht beschweren ...

Autor: Einhart (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
.. wenn 'mal jemand die Sache mit der Versandmitteilung hinbekommt
bitte posten und das Zauberwort nennen mit dem das geklappt hat. Ich
hatte das per Telefon versucht, aber der freundliche Mitarbeiter war
nicht in der Lage den Kundenstamm anzupassen.

ansonsten: Reichelt ist schon in Ordnung

schönen Tag noch

Autor: Matthias Eckel-Binder (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich bin erst gestern auf diese Seite und Forum gestoßen. Zu diesem
Thema möchte ich aber auch gerne meinen Kommetnar abgeben.

Meine Erfahrung ist, dass die Post seit etwa einem Jahr ziemlich
langsam geworden ist. Reichelt ist nach meinem Gefühl konstant in der
Abwicklungszeit geblieben. Aber die DHL lässt sich inzwischen immer
mehr Zeit. Ich bestelle seit etwa zwei Jahren bei Reichelt. Ich habe
von Anfang an das Bestätigungsemail von Reichelt bekommen und
eigentlich war einen Tag nach Absenden das Paket da. Heute vergehen
nicht selten drei oder mehr Tage bis die Post es schafft, das Paket
auszuliefern. Habt Ihr da ähnlich schlechte Erfahrungen mit Post/DHL?

Unten mal die Bestätigungsmail mit Auslieferdatum meiner letzten
Bestellungen.

Matthias


Ihre Bestellung vom 20.01.05 (I-Nr.: xx / Beleg: xx ) wurde  heute
(21.01.2005) um 12:48:35 Uhr unserem Logistikpartner DHL uebergeben.

Reichelt Elektronik Sendungsinformation   Ihre Bestellung vom 12.5.2005
(I-Nr.: xx / Beleg: xx ) wurde  heute (13.05.2005) um 14:04:53 Uhr
unserem Logistikpartner DHL uebergeben.

Reichelt Elektronik Sendungsinformation   Ihre Bestellung vom 17.5.2005
(I-Nr.: xx / Beleg: xx ) wurde  heute (18.05.2005) um 13:05:07 Uhr
unserem Logistikpartner DHL uebergeben.

Reichelt Elektronik Sendungsinformation   Ihre Bestellung vom 15.8.2005
(I-Nr.: xx / Beleg: xx ) wurde  heute (16.08.2005) um 14:52:20 Uhr
unserem Logistikpartner DHL uebergeben.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Zum Versand, wo anders zahl ich keine Versand kosten und es geht
> 100% nach spätestens 24h stunden raus beim Unternehmen, soweit
> wie lieferbar.

Cool, welcher Anbieter ist das?

> Heute vergehen nicht selten drei oder mehr Tage bis die Post es
> schafft, das Paket auszuliefern. Habt Ihr da ähnlich schlechte
> Erfahrungen mit Post/DHL?

Negativ, bei mir sind Pakete zu 99% am nächsten Tag da. Hermes lässt
sich allerdings deutlich länger Zeit!

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Muss auch nochmal ein gutes Wort für Reichelt einlegen:
Gestern abend so um 10 bestellt und gerade eben kam die
Versandbestätigung. Also viel schneller kann es nicht sein, ich bin
zufrieden mit den Lieferzeiten bei Reichelt!!

Autor: lordludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich find auch das Reichelt ziemlich schnell ist. Nur die Post is
seeeeehr langam geworden

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit der Post und deren Geschwindigkeit stimmt wirklich. Mir hat das
mal ein Mitarbeiter der Post erklärt. Die Post nämlich vergibt viele
Arbeiten an Subunternehmer. So z. B. das Leeren der Briefkästen und
auch die Beförderung der in einer Filiale abgegebenen Sendungen zur
nächsten zentralen Sammelstelle. Dabei taucht das Problem auf, dass
Fuhren über Nacht einfach mal liegen bleiben und auch die hohe
Verlustrate von (unversicherten) Sendungen wie Päckchen erklärt sich
daraus. Denn offenbar nehmen die überwiegend ausländischen
Arbeitskräfte ihre Aufgabe nicht sehr genau bzw. wollen sich ein
kleines Zubrot verdienen. Schade eigentlich, aber die alternativen
Versender wie Hermes, UPS etc. freuen sich über die stärkere Nachfrage
ihrer Dienstleistungen. Ob diese jetzt deshalb unbedingt besser sind,
bleibt allerdings dahingestellt.

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine letzte Bestellung (waren nicht viele Teile) hab ich vor 10 Uhr
bestellt und hatte es am nächsten Tag in den Händen.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann nicht meckern:

Online bestellt         am 03.11. um 14:25 Uhr
Mail "An DHL übergeben" am 03,11. um 16:27 Uhr eingetroffen.

Es handelt sich um 36 Artikel bzw. 8 verschiedene Posten.

Nun kommt es nur noch auf DHL an...

...

Autor: Yves Däschle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Samstag bestellt....

Sonntag, Montag dazwischen, Dienstag war Feiertag und Mittwoch schon da
;) Super!

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ca 300 Artikel.

Mittwoch bestellt, Freitag da. (Allerdings Nachnahme)

Autor: Tobias Schneider (tobias)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
also von den Lieferzeiten hat sich Reichelt wieder gebessert. Hab aber
inzwischen zwei keline Kuriositaeten erlebt:

1. Bestellung: Unteranderem jeweils 3 mal 1 Rolle andersfarbiges
Isoband. Hab dann auch zweimal eine Rolle Isoband und einmal 10 Rollen
isoband zum Preis von einer bekommen. Das interessante daran: ueberall
war ein etikett dauf, das den Inhalt als eine Rolle Isoband
gekennzeichnet hat. Auch auf dem Verbund mit den 10 Rollen drin.

2. Bestellung: Unteranderem 1 photopositiv beschichtete Bungardplatine.
Geliefert wurde ein Adapterkabel aus dem PC-Bereich in einer Tuete mit
der Aufschrift "BEL 160x100-1" :)

Also das neue Warenhaus muss exelente Dienste tun :9

Gruss Tobias

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Fehllieferungen sind nicht neu:
Ich hatte mal 3 Kondensatoren im pF Bereich bestellt, und stattessen 3
Trafos bekommen, die mehr als das 1000 fache der Kondensatoren kosten.

Autor: The Daz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann sagen was man will, aber beim blauen C klappt die Auslieferung
super. Freitag morgen bestellt, Samstag nachmittag geliefert -
Qualitaet hat halt ihren Preis.

Autor: M. M. (miszou)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

das stimmt, aber man kann es auch übertreiben. Man braucht nicht immer
das doppelte und dreifache verlangen. So viel besser ist die Quali vom
blauen C nicht, auf jeden Fall nicht ausreichend, um die Preis zu
rechtfertigen.
Und Reichelt ist nicht schlecht, des einzige Problem sind Teile die
nicht im Lager sind diese verzögern alles.

Beispiel: Donnnerstag online Bestellung; Freitag um kurz vor 9
angerufen, Teile zur Bestellung hinzugefügt, nachgefragt was nicht da
ist, diese dann rausgeschmissen um 10:48Uhr kam die Mail, dass um 10:43
diese an DHL übergeben wurden.

Samstag mittag war die Bestellung bei mir.

Wenns man es eilig hat, telefonisch bestellen und alles kicken (oder
Ersatz parat haben), was nicht vorrätig ist. Oder warten.


Gruß MISZOU

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also der Oberhammer bei mir war mal das
http://roboter-gallery.de/pub/Tinte.jpg

Hatte ne Tintenpatrone für meinen Drucker bestellt. Stand auch auf der
Rechnung und der Aufkleber war auch richtig. Aber irgendwie...

Autor: Matthias Eckel-Binder (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also dass es beim blauen C bessere Qualität gäbe, wäre mir neu. Wenn ich
mir allein das Handling mit CMOS ICs ansehe... Beim Reichelt gibts alles
auf leitfähigem Schaumstoff bzw. Alufolie; beim blauen C wird alles mit
den Fingern aus der Wühlkiste geangelt und in Papiertüten geworfen.
Selbst wenn man vom elektronischen Handling absieht - verbogene
Beinchen sind immer dabei. (Zumindest trifft meine Beschreibung auf das
Ladengeschäft an der Bauteilausgabe zu, bei Bestellungen hab ich bisher
nur mechanisches vom C bestellt) Leiferzeiten beim C finde ich auch
sehr in Ordnung

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde bei Conrad besonders toll, dass die Distributor von
International Rectifier sind. Somit hat man auch als Privatperson
Zugang zu sehr vielen tollen Leistungshalbleitern, die zudem im Katalog
noch mit einigen technischen Daten angegeben sind. Preislich liegen
diese Bauteile auch sehr im Rahmen. Die Lieferzeiten sind gut, bei
Bestellung übers Internet brauchen die aber deutlich länger. Naja
ansonsten wüßte ich ehrlich gesagt nicht, was ich da bestellen sollte.

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry aber ich muss jetzt einfach hier rein schreiben weil ich mich grad
wieder sehr über Reichelt aufrege. Letzten donnerstag bestellt und jetzt
der berümte Satz unter dem Sich jeder was anderes vorstellen kann:

Die noch offenen Positionen werden unter vorbehaltlicher
Selbstbelieferung zum angegebenen Termin zum Versand gebracht.


Toll, also hab mal angerufen. Eine (müde) Frau am telefon die mir
mitteilte es währe nur möglich die gesammte bestellung am 18.11.2005
auszuliefern und das wegen einer 5mm LED!!!! Die LED weglassen ginge
auch nicht weil der Bankeinzugauftrag schon in gang gesetzt sei???

Da Fragt man sich warum das geld normalerweise erst 14 tage danach weg
ist. Irgendwie fühle ich mich verarscht. Und das die Heute (Montag) das
erste mal auf meine bestellung (Donnerstag) reagieren is auch n bissl
langsam. Das heißt frühestens freitag auslieferung d.h. Frühestens
Montag da. Toll 11 Tage für ne kleine Bestellung die warscheinlich eh
wieder so verpackt ist das ich 2-3 teile neu anfordern darf. Abgesehen
von Falschlieferungen(hab schonmal anstatt nem 4x16 LCD ne 7-Segment
anzeige gekrigt und durfte die auch noch zurückschicken)

Nen schönen tag noch

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie hoch ist denn der Gesamtumsatz deiner Bestellung?

...

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
is nur ne 30€ bestellung ich weis trozdem nicht waum die mich so
anschei***. Sie schaffen es doch sonst auch einzelne Teile im
megagroßen Karton zu verschicken. Da wird es doch mit ner LED auch
gehen

Autor: Μαtthias W. (matthias) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

dann schreib doch einfach mal deinen Ärger auf und schick in per Mail
an Reichelt. Wenn dann keine Antwort kommt: Der Kunde entscheidet ob er
bei einem Laden einkauft oder nicht. Ich kann nicht über Reichelt
klagen.

Matthias

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche alternativen gibt es denn??? Sonst gibt es nirgends so großes und
billiges sortiment(auch mal was positives sortiment)

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, das schlimme an der Sache ist eigentlich nur das Reichelt da gegen
seine eigene AGB handelt.

5.1 Nachnahme, Bankeinzug, Vorauskasse Behörden, öffentliche Haushalte,
Großfirmen: gegen offene Rechnung „sofort,netto“ _Der Bankeinzug erfolgt
grundsätzlich 1 Tag nach Versand_.

6.1 Die Lieferung durch uns erfolgt unter dem Vorbehalt der richtigen
und rechtzeitigen Belieferung und dass wir die fehlende Verfügbarkeit
nicht zu vertreten haben. Schadenersatz, auch bei verspäteter oder
unvollständiger Lieferung ist ausgeschlossen, soweit keine grobe
Fahrlässigkeit vorliegt. _Bei Nichtverfügbarkeit der Ware werden wir
Sie umgehend benachrichtigen_.

Ich kann mich ansonsten auch nicht über Reichelt beschweren und ich
bestelle manchmal 3x in einer Woche.

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ist natürlich toll das Paket geht erst am Freitag raus und das Geld
wird heute schon eingefordert.

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Konfrontier Reichelt halt mal mit Ihrer eigenen AGB und frag warum die
abbuchen bevor die verschicken

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok bin mal gespannt^^

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
/*
Toll, also hab mal angerufen. Eine (müde) Frau am telefon die mir
mitteilte es währe nur möglich die gesammte bestellung am 18.11.2005
auszuliefern und das wegen einer 5mm LED!!!! Die LED weglassen ginge
auch nicht weil der Bankeinzugauftrag schon in gang gesetzt sei???
*/

Toll, dann sag doch, die sollen dir die Sachen ohne diese LED schicken
und du bezahlst die dann halt trotzdem. Was kann ne LED kosten, 10
Cent?

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich schenk denen nicht 1 cent dafür das sie zu dumm sind. Ein gespräch
mit dem Geschäftsführer hilft:

Ihre Bestellung vom 10.11.2005 (I-Nr.: I-219063 / Beleg: 3643103 )
wurde
heute (16.11.2005) um 13:02:53 Uhr unserem Logistikpartner DHL
uebergeben.

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ich schenk denen nicht 1 cent dafür das sie zu dumm sind.

Schlechte Einstellung!

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn ich nur gute erfahrungen hätte schon. aber dafür was die sich schon
geleistet haben schenk ich freiwillig nix mehr her. Noch dazu wenn sie
sich gegen ihre AGB verhalten. Der Geschäftsfürer meine übrigens dazu
das der einzug nur fertig geschrieben sei aber noch nicht an die Bank
übergeben und er würde sich an die Mitarbeiterin wenden. Bin gespannt
wie lang die noch da arbeitet. Die LED krig ich übrigens am 18.
zugeschickt. Ich zeig euch dann das foto von einer 5mm LED im
Schuhkarton^^

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also über die Lieferzeit kann ich mich nicht beschweren, zumindest nicht
wenn man telefonisch bestellt. Hab in den letzten zwei Wochen 5 mal
bestellt und jedesmal ging die Bestellung noch am gleichen Tag raus.

Worüber ich mich heute jedoch auch telefonisch beschwert hab ist die
wiederholt schlechte Qualität beim Verpacken. Hab Sockeladapter
bestellt die in Stangen geliefert werden. Die werden einfach in der
Mitte zerschnitten damit sie in die Kartons passen. Dabei wurde zum
wiederholten mal Bauteile irreparabel beschädigt.

Lob verdient hier nur die Kulanz von Reichelt das sie anstands- und
kostenlos Ersatz schicken

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Noch dazu wenn sie sich gegen ihre AGB verhalten.

LOL, das ist doch völlig normal. Schau dir mal United Internet an, die
halten sich auch nicht an ihre AGBs. Wenn aber der Kunde in Verzug
gerät, verweisen die sofort darauf.

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> gespräch mit dem Geschäftsführer

Huch? Mit "dem" Geschäftsführ"er"?? Trägst Du da nicht ein wenig
dick auf? Schau mal ins Impressum von Reichelt...

Für alle die zu faul sind: Die Geschäftsführerin ist "Angelika
Reichelt", kurz auch "Angie"...

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dann wurde ich zum erneuten male verarscht. ich habe nach einem
geschäftsführer verlangt und wurde mit einem freundlichen Mann
verbunden. Wenn das Paket mogen nicht da ist dann können die was hören
und des is mir egal ob die Post so lahm is oder die von Reichelt was
die sich erlauben ist der wahnsinn:

1. Falsche Teile Liefern.
2. Gegen die AGB verstosen.
3. Teilweise sehr langsam verschicken.
4. Leute am Telefon KOMPLETT verarschen.

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ah, so krigt man ein doppelposting hin^^

sry wusste es ned

Autor: Tobias Schneider (tobias)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hehe einer nach dem anderen tappt da mal rein und ist dann wieder bissel
schlauer :)

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was mich hier immer wieder wundert ist die Tatsache, dass sich so viele
über Reichelt aufregen, aber denoch weiter Kunde bleiben. Wenn die
wirklich so schlecht wären und ihr so wilde Typen seit, wie ihr hier
vorgebt, hättet ihr dann nicht schon lange eine Alternative?

Meine letzte Bestellung bei Reichelt hat jedenfalls prima funktioniert
und war genauso schnell da, wie die Vorletzte (das war allerdings 1992
und Reichelt war noch in Wilhelmhaven ;-)

Autor: Sven F. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi
Ich kannmich über Reichelt nicht beschweren Lieferzeiten ok 1-3tage
find ich absolut akzeptabel kulanz super preise absolut top oder sagt
mit mal wo es noch sub-d stecker unter 10cent gibt!

Bin rundum zufrieden.

Denkt mal 10-15 Jahre zurück da war man froh wenn das große C in 14tage
geliefert hat.
(ist inzwischen auch schon meistens so schnell wie Reichelt)

und was absolut spitze ist die besorgung von spezialteilen die er
(Reichelt) nicht im Programm hat!

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick, bin voll deiner Meinung.

Autor: Pavian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Sven F.

> und was absolut spitze ist die besorgung von spezialteilen die er
> (Reichelt) nicht im Programm hat!
Ist das echt so gut? Muß ich wohl mal in Anspruch nehmen. Die besten
Erfahrungen hab ich diebezüglich gerade bei csd-electronics gemacht.

Grüße,
André

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lieferzeiten, Preise, Auswahl, Service. Meistens alles ok.
Nur der Verdacht auf gebrauchte Teile (abgeschnittene Dioden,
programmierte Fuses bei AVRs...) und die teilweise katastrophale
Verpackung trüben das Bild.

Ich gesteh jedem Menschen Fehler zu, aber ein grünes Netzwerkkabel
statt einer Tintenpatrone zu verpacken oder Verpackungen und die darin
enthaltenen Bauteile zu zerstören nur damit es in die Kartons passt
geht über meine Fehlertolleranz

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also gebrauchte Bauteile, das kann ich mir beim besten Willen nicht
vorstellen. Gerade die AVRs werden die auch nur beim Distributor
kaufen, oder?

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK paket war heute aber die LED wird nicht mehr geliefert is mir jetzt
aber auch egal, bin froh das es da ist.

Dafür kann zwar reichelt nix aber in meinem Paket waren 2 4cm große
löcher und mehrere kleine. Habe auch bilder davon gemacht

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bilder bringen dir nichts. Hättest du gleich beim Zusteller anzeigen
müssen.

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der hat gemeint falls was nicht passt soll ichs heut nachmittag in die
filiale bringen weil das ding versichert währe.

Reichelt hat mit übrigens nen 7,372Mhz statt 7,3728Mhz Quarz geschickt,
kann man das reklamieren??? Ich brauch nen genauen Quarz und das sind
immerhin 0,8kHz unterschied. ich arbeite mit 460800 baud und da is die
fehlerrate bei 0,8kHz quarzungenauigkeit schon ziemlich hoch und der
empfänger zickt eh schon ziemlich schnell rum

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen Quarz mit 7,372MHz haben dir doch gar nicht im Programm. Sicher,
dass nicht nur die Schrift abgegangen ist?

Ansonsten: sicher kann man reklamieren, hast ja was anderes bestellt.

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ne schrift kann ned abgehen da das eine prägung is

Autor: Tobias Schneider (tobias)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe auch mal 7,3728 MHz Quarze gekauft und die mit der AUfschrift
7,372 bekommen. Die FUnktionieren einwandfrei als UART Quarz. Da wird
schlichtweg die lezte Ziffer einfach nicht eingepraegt sein.

Gruss Tobias

Autor: André Kronfeldt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Tobias

Wieso sollte ein Hersteller Quarze schlechter Auszeichnen als sie
sind?
Je genauer die Teile sind umso höher ist doch bestimmt auch die Güte ->
Preis, oder?

Grüße,
André

Autor: Millenniumpilot (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andre,

wenn das so ist, dann habe ich auch schon oft falsche Quarze von
Reichelt bekommen. Bei meinen fehlt regelmäßig die letzte Stelle.
Wer hat den nun Recht? Weis jemand genaueres zur Quarzbeschriftung?

fragend
Dirk

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rammt den Quarz doch einfach in ein Steckbrett und bringt ihn zum
schwingen (AVR). Das Oszilloskop wird dann Auskunft geben.

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn ich eins hätte^^ kann es mal jemand probieren???

Autor: dds5 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jens,

hast Du da eine besondere Methode um die Frequenz mit einem Scope auf
die vierte Stelle hinter dem Komma genau messen zu können?
Hört sich Nobelpreis verdächtig an.

Auf den Quarzen für µC Anwendungen ist die Frequenz nur sehr selten mit
mehr als 4 Ziffern angegeben. Die Abgleichtoleranz ist bei der
Massenware auch meistens nicht besser als +- 50ppm.


Dieter

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo dds5,

ja stimmt, auf 800Hz genau könnte ein Problem sein. Kommt aber aufs
Scope an. Dann nehmt halt einen Frequenzzähler :)

Autor: conrad (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt nicht nur Probleme mit Reichelt. Cooper-Tools (Weller Lötkolben)
ist genauso fahrlässig. Hatte eine Bestellung. Erst wird ein dreipoliger
Stecker als fünfpoliger verkauft, dann gibts einen fünfpoligen ohne
Kontakte. (Die Vorgeschichte: die erste Lieferung war, ein
Kaltgerätekabel anstelle eines Silikonkabels) Löte seit 4 Wochen mit
nem Gaslötkolben.

Autor: conrad (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier noch das andere Bild

Autor: Richard W. (thunderstorm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus,
ich hatte letztens auch probleme mit reichelt:
ich hatte eine tastatur (ligitech) bekommen bei denen die Tasten A bis
J nicht gingen

der bestellte SUB-D stecker ist ist verbogen,

und zum liefern brauchen sie immer länger.

Einmal musste ich auf mein messgerät warten: 5 wochen.
sie mussten es erst  bestellen.... wenn ich das vorher gewusst hätte,
ware ich auf das nächst bessere modell ausgewichen...

Autor: ,,,, (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> wenn ich das vorher gewusst hätte,
> ware ich auf das nächst bessere modell ausgewichen...

Hättest dich ja vorher erkundigen können, eine Schuld bei Reichelt ist
daher nicht zu suchen. Gleiches kann dir auch bei Farnell passieren.
Die hätten aber die Lieferung ohne Meßgerät sofort geschickt. Das
Meßgerät wäre dann kostenlos nachgeliefert worden. Natürlich kostet das
Gerät dann auch 30-50% mehr als bei Reichelt.

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Natürlich kostet das Gerät dann auch 30-50% mehr als bei Reichelt.

Das ist natürlich schamlos übertrieben...

Und wenn man nun Nerven und Zeit miteinrechnet, ist Farnell unter
Strich eben doch relativ günstig. Nur billig sind sie nicht, das ist
richtig.

Aber wer den Unterschied zwischen billig und günstig nicht kennt, der
ist mit den billigen Versandhändlern gut und gerecht bedient bzw.
bestraft.

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer es immer noch nicht gerafft hat:

Wenn online bestellt wird und ein Teil fehlt nimmt sich Reichelt das
Recht heraus bis zu einer Woche auf das fehlende Teil zu warten und
erst dann eine Teillieferung mit kostenloser Nachlieferung
durchzuführen. Entgegen der AGB wird man darüber leider nicht immer
informiert.

Eine Wartezeit von 5 Wochen ist allerdings schon ungewöhnlich, aber
Reichelt ist ein Billigdiscounter mit allen Vor- und Nachteilen. Wer da
bestellt muß sich dessen einfach bewusst sein. Wer damit nicht
einverstanden ist muß entweder nen anderen Lieferanten suchen oder soll
es ganz bleiben lassen

Wer Qualität, Zuverlässigkeit und schnelle Lieferung erwartet muß
dementsprechend auch zahlen. Umsonst ist nur der Tod, und der kostet
das Leben

Autor: ,,,, (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Natürlich kostet das Gerät dann auch 30-50% mehr als bei Reichelt.

> Das ist natürlich schamlos übertrieben...

Habe gerade mal nachgesehen, war wirklich übertrieben. Teilweise sind
die normalen Multimeter bei Farnell sogar günstiger (incl. Mwst.) als
bei Reichelt. Nehme alles zurück!

> Wer Qualität, Zuverlässigkeit und schnelle Lieferung erwartet muß
> dementsprechend auch zahlen.

Genau! Wobei EUR 5,75 (Farnell) nicht wirklich viel ist gemessen an der
 Zuverlässigkeit des Versands. Ok, Farnell hat sich bei mir auch schon
einige Hämmer geleistet*. Aber für alles gab es bisher eine vernünftige
Lösung. Und da ich grundsätzlich nur telefonisch bestelle, kann ich auch
sofort reagieren, wenn ein Artikel nicht lieferbar ist.

*) Das witzigste war, als wir ein Tektronix Scope für 11.000 Euro
bestellt hatten. Statt dem Gerät kamen 6 Stück 3m lange Kabelkanäle für
Aufputzmontage. Alleine für die Verpackung der Teile müssen die den
halben Tag gebraucht haben. Die haben aus Standardkisten eine spezielle
gezimmert, natürlich schön verklebt usw. Und alles mit Unmengen
Lufttaschen gepolstert. Nun, war vergebens. Die ganze Lieferung kam
dennoch nahezu in Einzelteilen.

Autor: conrad (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Lieferungen von Reichelt sind zwar oft falsch, aber nach einem
Telefonanruf regelt sich das meist. Interessanterweise habe ich oft ein
Bauteil mehr als bestellt aber bisher noch nie eines zu wenig bekommen.
Entweder die schicken komplett was verkehrtes oder gar nichts. Das
gestückelte Versenden nimmt dann teilweise ziemliche Ausmaße an,
Bauteile (1 Pic)kommen nacheinander im Abstand von wenigen Tagen
getrennt in Paketen die so groß sind, daß man das Bauteil fast nicht
darin findet. Meine Nachbarin ist eine fleißige ebay-Versenderin und
freut sich immer über die Reichelt-Kartons (prima Größe und neu).

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann klappt's auch mit der Nachbarin...

;-)

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Irgenwie scheint Reichelt kein einheitliches System zu haben:
Ich bekam letze Woche 2 Tage nach meiner Online Bestelltung eine Email,
dass 2 Artikel nicht lieferbar seien.
Am nächsten Tag kam eine Email, dass das Paket rausgegangen sei.
Warum ich auf einmal so eine Email bekomme, keine Ahnung. Vorher habe
ich nie eine bekommen, nur eine Bestellbestätigung.

Autor: Zufriedener Kunde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin heute wirklich positiv von Reichelt überrascht worden (nix da
lange Lieferzeiten):

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ich hatte abends bestellt (23:05Uhr) morgens noch etwas per email
nachbestellt (8:30Uhr). Leider war das schon zu spät, da die Bestellung
bearbeitet wurde... (ging am gleichen Tag 12:00Uhr schon raus)

Und nun die freudige Überraschung:

Sehr geehrter Kunde,

leider ist Ihre Bestellung schon abgeschlossen. Wir werden Ihnen daher
die gewünschten Artikel, einmalig,  versandkostenfrei nachliefern.


Mit freundlichen Grüssen

REICHELT  ELEKTRONIK

Autor: The Daz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin heute dagegen vom Gasthaus zum blauen C negativ überrascht
worden: Bestellung am 4.11. raus, 98% der Ware am 5.11 da, 3 Posten
werden nachgeliefert(1-4 Wochen). 3 Wochen später kommen 5 Kerkos im
Monsterpaket (von der Post voellig zerfleddert). Heute rufe ich an wo
der Rest bleibt, Antwort : "Momentan nicht lieferbar. Kann sein, dass
garnicht geliefert wird. Ich soll im Januar nochmal anrufen". Die
zugegebenermaßen sehr freundlich Dame am Telefon gibt auch noch offen
zu, dass ich nur dann eine Nachricht bekomme, wenn der Versand ansteht
- nicht wenn der Artikel klammheimlich storniert wird. Kopfschüttel.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir hat Reichelt auch wieder mal einen Hammer gebracht ...

- 47 k logarithmisches Poti bestellt, linear bekommen
- Bei der nächsten Bestellung erklärt, sollte mir kostenfrei
mitgeschickt werden
- 4,7 k logarithmisch bekommen

ich glaube die sind den ganzen Tag nur am Saufen und kiffen lol

Aber im Großen und Ganzen geht es, vorrausgesetzt man bestellt
telefonisch und klärt gleich die Lieferbarkeit ab, richtig schnell. Nur
sollte man sich nicht auf angebliche Liefertermine verlassen, wenn
einmal etwas nicht auf Lager ist.

Reklamationen waren bisher auch nie ein Problem ...

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ich glaube die sind den ganzen Tag nur am Saufen und kiffen *lol*

Hmmm...
Ich glaube eher, dass der Neubau fertig ist und dass neue Mitarbeiter
eingestellt wurden, die noch eine Weile brauchen, bis sie das alles
sicher beherrschen. Da mag das Computersystem noch so fortschrittlich
sein, ausgesucht und eingepackt werden die Teile immernoch von
Menschenhand.

Seien wir also nachsichtig und geben ihnen etwas Zeit zur
Einarbeitung.

Reklamationen waren bisher extrem selten nötig, aber nie ein Problem.

...

Autor: Jürgen aus E. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gestern 09.12.05 um 13:20 bestellt und heute 10.12.05 um 12:00
geliefert.

Das nenn ich Service.

Autor: andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist doch normal. länger als 48 Stunden musste ich schon lange nicht mehr
warten. Da kann sich "C" mal ein Beispiel dran nehmen. Dies ist
natürlich nur meine persönliche Erfahrung.

Autor: JarJar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was mich wesentlich mehr stört als die Lieferzeiten sind so manche
Moglepackungen. Zb verkaufen die den MAX232 mit der Maxim Bezeichnung
MAX232 CPE, bekommen tut man aber den billigen TI Abklatsch MAX232 N.
Schreiben zwar "Verschiedene Hersteller" hin, aber auch nur in der
Detailansicht. Dann sollen die den lieber MAX232 DIP oder so nennen

Autor: Ingo H. (putzlowitsch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lieferzeiten gut und schön.
Aber warum haben die ihre Neuheiten-Seite so verhunzt. Oder ist das nur
bei mir so, daß die Liste den unteren Artikel-Werbe-Block überlagert?
Lesen kann man da so kaum noch was.
Da hat wohl auch der Webdesigner zu tief ins Glas geguckt:-)

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieviele Teile bestellt ihr immer auf einmal ?
Bei mir liegen die Betselltungen meist bei etwa 200€ und das dauert
dann meist 3-4 Tage bis das Zeug da ist. Dafür ist aber bisher nur 1x
was falsches dabei gewesen.

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also bei mir dauerts immer nur drei Tage(Ta der Best.,einen warten,Paket
am nächsten Tag da.)Wenns was länger dauert ises meistens DHL die mist
gebaut ham, sieht man ja immmer wieder in dokus wie die da die Pakete
durch die Gegend werfen damits schneller geht un dann kommt das Packet
nacher nur noch schrottig bei dir an. Wenn ich bei denen was an der
Organisation zu Nörgeln hätte wäre das dass die lieber langsamer aber
dafür materialschonender arbeiten sollten, denn das bringt nix wenn,
wie bei mir, durch die, wenn ich Computergehäuse bestellt hab immer die
erste Lieferung fehlerhaft is un die zweite erst klappt.entbehrt sich
für mich zwar jeglicher Logik warum das so is aber es nervt weil ja son
PC gehäuse nich grad wenig wiegt wenn man das ersmal ne gute strecke zur
Post schleppen muss.
aber ich muss sagen dass reichelt auf vielen Gebieten im preislichen
ungeschlagen bleibt(4.45 für nen Patchkabel von 15 metern, bei der
Elektronikkette mit dem großen "C" kostet dasselbe ungefähr 15
euronen)
aber was mich erlich immer wieder bei reichelt erstaunt is das die
typen, die für die hotline zuständig sind so gut wie immer über jeden
artikel alles wissen, und nich nur dass, die können einem ja auch noch
über fast alles andere was mit technik zu tun hat auskunft geben un
dass das nich wie bei der großen elektronikkette mit dem großen "C"
läuft, dass du nähmlich erstmal von müller zu meier und dann noch zu
schmitz weitergereicht wirst um nacher zu erfahren das der artikel
nicht mehr verfügbar ist, oder dass die zuständige geschäftsstelle
schon geschlossen hat.
zum schluss muss ich sagen: reichelt is eigendlich n ganz schönes
geschäft, man muss nur manchmal auf den preis gucken wenns das woanders
billiger gibt.ich hoffe das reichelt nich auf diese schiene vieler
großketten abrutscht(nix service,keine ahnung von nix und daufür auch
noch bezahlen)allerdings muss ich zum neuen katalog sagen, dass der in
der PC-Sparte n bisschen ausführlicher hätte sein sollen,denn nicht
alle die bei reichelt bestellen ham internet zu hause und können sich
die infos die fehlen aus demselben holen.(dat teil müsste man sozusagen
"Stand-Alone" benutzen können)

Autor: ,,,, (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> un dann kommt das Packet nacher nur noch schrottig bei dir an

Macht doch zunächst mal nichts. Entscheidend ist, dass der Inhalt
unbeschädigt bleibt. Leider ist das aufgrund der ungenügenden
Verpackung von Reichelt nicht immer gewährleistet. Wenn DHL jedes
Packet wie ein rohes Ei behandeln würde, dann wären die Portokosten für
ein DHL-Paket schon jenseits von gut und böse; sind sie ja eigentlich
jetzt schon.

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei mir hat ein paket DHL seitig 3 tage gebraucht und dann waren auch
noch 2 große löcher drinn. Gott sei dank kein schaden sonst hätt ich
wieder min. ne woche warten dürfen.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich kann über Reichelt nicht klagen. Auf die Preise muss man
bekanntlich bei jedem Anbieter achten.

DHL/Post macht den unverzeihlichen Fehler, Transportleistungen (auch
Zustellung) von (oft zweifelhaften) Subunternehmen ausführen zu lassen.
Da erreicht so manche Sendung ihren Empfänger nicht.

...

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Macht doch zunächst mal nichts. Entscheidend ist, dass der Inhalt
unbeschädigt bleibt.

das mit den kaputten paketen war ja so gemeint, dass der inhalt auch
kaputt war, sonst wärs mir ja egal:-)

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine jüngsten Erfahrungen mit Reichelt:

29.12.05 14:00h : Verfügbarkeit von wichtigen Artikel tel. erfragt
29.12.05 14:14h : Bestellung online aufgegeben
29.12.05 14:15h : Bestellbestätigung per Mail erhalten
29.12.05 16:45h : Versandbestätigung per Mail erhalten
31.12.05 09:05h : Paketmann klingelte an der Tür

Alle Artikel waren vorhanden und sorgfältig verpackt. Es gibt daher
absolut nichts zu mecker und in diesem Sinne: weiter so!!!

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Erfahrungen mit Reichelt sind auch nur gut.
Donnestag um 13:00 4 Tintenpatronen bestellt. Ne Minute später die
Bestätigung. Um 14:57 die Versandbestätigung. Am Freitag klingelte der
Postbote um 8:46 :)

Mfg Sascha

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reichelt konnte einen Teil der Ware nicht liefern. Nach einem Monat (ich
hatte auf einige Zwischenlieferungen verzichtet) hatten sie dann bis auf
eine Sache alles zusammen. Wollte da noch etwas dazu haben (Wert ca. 100
Euro) und natuerlich das Porto sparen.

Tja, aber das mit dem beschriebenen `etwas zur Bestellung hinzufuegen'
is wohl nicht/nicht mehr/nicht in diesem Falle.

--schnipp--

Sehr geehrte Damen und Herren,
>> Aus technischen Gründen können wir Ihre Bestellung nicht mehr
>> erweitern, da diese schon abgeschlossen ist. Wir können nur
>> Stückzahlen ändern und Positionen löschen, aber leider keine
>> anfügen.
ich bedauere, dass die Firma Reichelt derart unflexibel bei der
Auftragsannahme ist.

Dies hat mich genoetigt selbst etwas flexibler zu sein und das
Produktprogramm anderer Anbieter zu pruefen. Die Artikel werde ich nun
woanders bestellen.

--schnapp--

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
genau so soll es sein, aber normalerweise machen die das. Ruf doch ma an
die Mitarbeiter sind sehr freundlich und flexibel

Autor: M. M. (miszou)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

wird wohl nicht funktionieren.

Ich hatte auch mal ne Nachlieferung von 3 Artikeln, Warenwert unter 2€.
Außerdem hat bei der Bestellung 1 Kondensator (unter 10 Cent) gefehlt.
Reklamiert, alles klar wird nachgeschickt. Auf meine Anfrage ob sie
nicht diese 4 Artikel zusammen verschicken wollen, damit sie sich ein
Packet sparen, ging das auch nicht. Weil Reklamation anders behandelt
wird wie andere Bestellungen.
Irgendwie trennen die Reklamation, Nachlieferung und Bestellung sehr
genau voneinander ab.

Gruß MISZOU

Autor: d.js (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
liegt wahrscheinlich an deren computergesteuerten Hochregallager
(PCs eben;-))

das erkärt alles:

http://www.xhaven.net/prismaticlabs/Downloads/Wind...

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ich ökologisch völlig unsinnig finde: Hatte schon mehrfach
Nachlieferungen für 1-10 Euro Warenwert. Dafür ein Paket zu versenden
wäre in meinem Fall überhaupt nicht nötig gewesen. Auch
betriebswirtschaftlich belastet das andere Kunden.

Ich hätte gerne 3-4 Tage gewartet, bis die Erstlieferung dann mit allem
rausgegangen wäre. Ich hätte die Sachen auch bei der nächsten Bestellung
 einkaufen können.

Und dann auch noch ein Paket für Bauteile, die in einem Briefumschlag
genauso Platz gefunden hätten.

Ok, viele wollen alles sofort und Nachlieferung selbstverständlich
kostenlos. Oft tut so ein Service aber nicht not und er verteuert ja
schlußendlich alles.

Autor: ,,,, (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Briefumschlag lässt sich glaube ich nicht versichert verschicken, es sei
denn per Nachnahme. Aber abgesehen davon wissen wir ja nicht, welchen
Deal Reichelt mit DHL geschlossen hat. wahrscheinlich zahlen die für
ein Paket soviel wie wir für einen Maxibrief.

Autor: dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab mal erfahren das die nur 3 Paketgrößen haben dürfen. Und die
zahlen sicher keine 7€ pro Paket

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich tippe auf einen kilo preis und da kommts kauf drauf an ob die n
paket oder brief versenden

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich tippe auf einen kilo preis und da kommts kaum drauf an ob die n
paket oder brief versenden

Autor: Senfdazugeber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was nun, ist diese Runde beendet. Es war so spaßig, wie man sich auf
seine festgelegt Meinung festbeissen kann. Aber das ist ja halt unsere
deutsche Mentalität, nur an sich selbst denken und den Tellerrand so
hoch wie möglich gestalten. Es muss alles sofort und auch dann noch am
besten kostenlos sein. Nichts ist heute mehr umsonst, meine Herren. Der
viel arbeitet und Leistung erbringt oder erbracht hat, hat hierfür auch
ein Anspruch. Nicht auf Neid, sondern auf einem Verdienst. Raffgierig
sollte nicht sein. Aber auch das ist ein Problem, was wir damit haben.
Das man sich mal in die Lage anderer versetzt, ist nicht jedem gegeben.
Auch die Zurückhaltung u. Bescheidenheit, steht dem nicht weit nach.
Aber was wäre die Welt wenn alle die gleiche Pappnase auf hätten. Zur
Info: Nein, ich stehe nicht in Lohn u. Brot, bin aber auch kein
Hartz-Mitarbeiter, habe ein 150qm Eigenheim mit Abtrag, bin unter
anderem ein nur ein Mittelklassenwagenfahrer, nach wievor Solvent,
nicht geschieden und stelle mich in der Schlange hinten an. So, nun mal
weiter im Geschehen. Anhaltspunke sind jetzt wieder gegeben.

Autor: ,,,, (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und was willst du uns damit jetzt sagen?

Autor: André Kronfeldt (freakazoid)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau verstanden hab ich ihn auch nicht. Hab es unter Troll abgehakt,
der mal einen alten Thread pushen wollte.

Autor: Senfdazugeber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das "nicht verstehen" ist nahezu richtig. Ein Treading puschen war, zu
meiner Schande, nicht wirklich beabsichtigt. Wobei, dieses ja wohl von
dem, der darauf reagiert auch noch unterstützt wird. Troll ist  auch
richtig, ein Job der viel Spaß macht, aber nicht aus der mytologischen
Sicht gesehen. Der, der versteht, schnumzelt über mein schwachsinnigen
Buchstabensalat und kümmert sich das wesentliche. Ich werde mich jetzt
wieder in meinem Gewand hüllen und von dannen machen.

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal wieder ein Lob. Gestern um 13:26 bestellt und heute:
-----------------------------------
Reichelt Elektronik
Sendungsinformation


Ihre Bestellung vom 20.4.2006 (I-Nr.: I-573106 / Beleg: 4235843 ) wurde

heute (21.04.2006) um 14:32:12 Uhr unserem Logistikpartner DHL
uebergeben.
-----------------------------------

Das ging doch schnell wenn die Post ned lahmt is es morgen da :-)

Autor: Thomas P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe Montag Abend bestellt und die Bestellung war zur hälfte heute da...

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was mich an Reichelt in letzter Zeit stört:
Immer häufiger steht anstelle von Nachlieferung "Bitte neu Bestellen"
auf der Rechnung.
Ist das nur bei mir so, oder haben auch andere diesselbe Erfahrung
gemacht ?

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Benedikt: Ne seh ich genau so, auch bei mir werden dinge größtenteils
gestrichen. Früher hat man schon wegen nem 100 Pack widerstände
nachlieferung bekommen heute ned mal für 10 ATmega's.

Aber is doch deren Pech, wenns heißt ATmega ned da dann wird die
bestellung halt wo anders beauftragt...

Außerdem sieht es mir es so aus als wenn die mehr auf größere sachen
wie PC's umsteigen und die chips und anderen Kleinkram nach und nach
vom Sortiment streichen...

Autor: Tobias Schneider (tobias)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reichelt stirbt den Conrad Tot ....

Autor: Elektrikser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich war früher einer, der gerne im Internet bei Reichelt bestellte. Das
habe ich mir abgewöhnt. Mittlerweile geht das alles telefonisch. Seitdem
habe ich keine Nachlieferungen mehr und komischerweise auch fast keine
"kann momentan nicht geliefert werden" mehr. Ist vielleicht starker
Zufall, aber mal sehen, wie es weitergeht.

Solange ich die Bauteile, die ich bestellt habe, zu einen vernünftigen
Preis erhalte (und nicht irgendwelchen Ersatz, wie es bei den Transis
passieren kann) werde ich Reichelt die Treue halten.

Allerdings muss ich neue Einkaufsquellen erschliessen, da ich auch
neuere Bauteile, wie den ENC28j60 verwende, oder den AT92RM9200. Da
wird es dann schon schwieriger.

Man muss halt flexibel sein und wenn es nicht mehr funktioniert:
wechseln.

Aber bis jetzt bin ich mit Reichelt noch zufrieden. Conrad ist da
schlimmer. Die werden es nie lernen ICs und FETs richtig zu verpacken.
..

Gruß Elektrikser

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Die werden es nie lernen ICs und FETs richtig zu verpacken."

aber hallo!!! ich krig meine IC's immer im papiertütchen (falls ich da
überhaupt mal was kaufe) ohne irgendwas außenrum so das es schön
verbiegt

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich kriege meine ICs immer auf antistatikpapier oder in stangen.

übrigens: mittwoch bestellt, donnerstag da.

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei mir gings um den Conrad!!!

mal schaun obs morgend kommt das von reichelt :-)

Autor: Johann Sa. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab bei Reichelt am Montag 10.4 bestellt und das Packet ist bis
heute noch nocht da. Aber was mich viel mehr aufregt sind die 26,50€
Spesen bei einem Gewicht von grad mal 5,35kg.

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OMG!?

26,50 hallo??? das kann doch ned sein, du redest sicher von
reichelt???

hast schon ne versand mail bekommen???

Autor: André Kronfeldt (freakazoid)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht sollte ich 'ne Agentur aufmachen. In D bestellen und dann
günstig nach CH oder so verschicken. Denke daher kommen die 26,50€.

Autor: André Kronfeldt (freakazoid)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab gerade nachgesehen: Wird nicht billiger. Wenn Du in der Schweiz
wohnst, überred mal Deine Führung zur EU beizutreten. Dann wird es auch
billiger.

Autor: Johann Sa. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab noch keine Versand Mail bekommen und ich wohne auch nicht in der
Schweiz. Ich wohne in Österreich und hab bis jetzt immer so um die 20€
an Spesen bezahlt.

Autor: André Kronfeldt (freakazoid)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Puh. Laut Post.de ist Österreich auch ziemlich teuer. Für 26€ Versand
muß man schon einen Haufen bestellen, damit sich das lohnt.

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Post hat natürlich heute nicht geliefert -.-

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Post dient ja auch nicht mehr dem Kunden sondern nur noch dem Aktionär
=.=

...

Autor: Ingo H. (putzlowitsch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Post (DHL) liefert am Samstag bis 17:00 Uhr (zumindest bei mir hier),
kann also noch kommen :-)

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
is es aber ned :-)

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Is schon faszinierend wie sich so ein Thread über ein Jahr und 24 Tage
am laufen hält.Neuer Rekord?

Na wie auch immer - ich hab letztens was geniales erlebt:
Wollte Ersatzlötkolben bestellen - laut Hersteller kostete dieser
(natürlich unverbindliche Preisempfehlung) 30 Eur ohne Versand(weis net
mehr so genau ob mit oder ohne), na jedenfalls bei reichelt bestellt-
kam an und hat mich 29 eur mit versand un allem drum und dran
gekostet.
von daher is reichelt schon
genial!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

WEITER SO!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

zu Ingo Henze's (Putzlowitsch) Beitrag vom 22.04.2006 um 16:51:

Is nich nur bei dir so:-)
bei mir bringt die Post auch oft samstags reicheltsachen vorbei.

______________________________________________________________________ 
_

Windows ist kein Betriebsystem, sondern eine
Arbeitsbeschaffungsmaßnahme!

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja die post bringt das bei mir auch manchmal Samstags mein zeugs aber
gesern hat sie es leider mal wieder nicht geschafft :-(

Naja kommt bestimmt morgen aber da bin ich ned da und muss wieder zur
PackStation rennen um mein Paket zu bekommen :-/

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ... muss wieder zur PackStation rennen ...

Du hast's gut, bei uns macht das eine kleine Drogerie zwei Dörfer
weiter. Die Pakete gibt's erst ab 17:30 Uhr, 18:00 Uhr ist
Ladenschluss. Da gibt das immer ein wüstes Gedränge, und Parkplätze
sind da auch knapp :-\

...

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also meine Erfahrungen sind ganz gut.
Oft kommt noch am gleichen oder nächsten Tag die Bestätigung der
Packetübergabe an die DHL. Und am nächsten Vormittag ist es dann da.
Wenn ich viele unterschiedliche Sachen übers internetbestelle, rufe ich
ein paar Stunden später an und checke die Verfügbarkeit. Die
beschleunigt den Versand drastisch..

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>rufe ich ein paar Stunden später an und checke die Verfügbarkeit. Die
>beschleunigt den Versand drastisch..

Jop das mach ich auch seitdem ich schlechte erfahrungen gemacht hab.

>Du hast's gut, bei uns macht das eine kleine Drogerie zwei Dörfer
>weiter. Die Pakete gibt's erst ab 17:30 Uhr, 18:00 Uhr ist
>Ladenschluss. Da gibt das immer ein wüstes Gedränge, und Parkplätze
>sind da auch knapp :-\

das ist heftig, an der packstation kann man die holen wann man will
auch  am sonntag um 24 uhr. Mit der kann man auch Pakete verschicken
wann man will...

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
toll... Ein 10m Patchkabel in Blau "BITTE ERNEUT BESTELLEN".

Dann ruf ich an und es stellt sich heraus das alle Farben außer Blau
vorhanden sind aber sie nicht nachliefern...

Noch dazu verstosen sie gegen Ihre eigene AGB:

--------------------------------------
6.1 Die Lieferung durch uns erfolgt unter dem Vorbehalt der richtigen
und rechtzeitigen Belieferung und dass wir die fehlende Verfügbarkeit
nicht zu vertreten haben. Schadenersatz, auch bei verspäteter oder
unvollständiger Lieferung ist ausgeschlossen, soweit keine grobe
Fahrlässigkeit vorliegt. Bei Nichtverfügbarkeit der Ware werden wir
Sie umgehend benachrichtigen ...
--------------------------------------

MAN ACHTE AUF DEN LETZTEN SATZ!!!!!

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich bekomm immer eine Email, wo drin steht was alles nicht
lieferbar ist.
Ändern kann man dann aber sowiso nix mehr, da der Rest schon in der
Bearbeitung ist...

Autor: Johann Sa. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab erst auf nachfragen eine Mail bekommen was alles nicht lieferbar
ist obwohl ich 3 Mails wegen falschen Stückzahlen auf meiner Bestellung
geschrieben hab ,haben sie mir nicht mitteilen können ,dass etwas nicht
lieferbar ist.

Aber wenigstens wurde heute meine Bestellung versand jetzt kann ich nur
noch hoffen ,dass DHL sich abmüht und zu uns ins Tal fährt diese Woche.

Autor: dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kundenservice wird bei Reichelt immer kleiner geschrieben. Ich hab in
den letzten Monaten nicht ein einziges mal ne Infomail bekommen wenn
was fehlt. Das einzige was ich mache ist per Mail bestellen und ne
halbe Stunde oder Stunde später anrufen und nachfragen, ansonsten
erfährt man nix.

Die AGB's sind sowieso nur Makulatur und werden von Reichelt selber
ignoriert

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eben sie sweisen nur auf die AGB hin wenn sich der Kunde nicht drann
hält

Autor: Senfdazugeber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit den Mails ist das so ein Problem. Freedomain´s wie GMX, Yahoo,
Freenet, Web o. ä. haben ein eigenen internen Spamfilter, nicht euren
persönlichen Spamfilter, den die Domain´s anbieten. Hier gehen diverse
Mail´s schon vorab verloren. Nur zur Info: Mail ist nicht gleich Mail.
Es stehen im Betreff manchmal auch andere Wörter drin und schon sind
sie futsch. Ich hatte bei GMX auch das gleich Problem. Schafft euch
eine anständige E-Maildomain, wie "leider" T-online, Arcor, Hansenet
oder gleichwertige, an und schon habt ihr mit viel Freude im Leben ein
Problem weniger.

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei yahoo kann man den spamfilter abschalten und das hab ich auch getan.

Autor: Senfdazugeber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber nicht der intere Yahoo-Filter

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab die mail früher außerdem auch immer gekrigt blos in letzter zeit
nicht mehr

Autor: Unfuture (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

also bei mir wickelt Reichelt in letzter Zeit alles zu meiner
vollsten Zufriedenheit ab, Teile fehlen eigentlich nie und
die Bestellungen sind auch meist recht schnell draußen. Habe
jetzt am Dienstag gegen Mittag bestellt und heute nachmittag
ist das Paket an DHL übergeben worden. In den letzten Monaten
war das nicht viel anders.

Obwohl ich diesmal auch ein blaues Patchkabel bestellt habe,
dann hoffe ich mal das es morgen dabei ist =)

Allgemein kann man aber schon sagen, dass es früher besser
war, schon allein wegen der Versandkosten, die im April
letzten Jahres von € 3,60 auf € 4,50 erhöht wurden. Ich meine
irgendwann auch mal eine Anzeige von Reichelt in der Computer-
Bild gesehen zu haben, da war ich richtig entsetzt. Conrad war
ja früher (vor 10 Jahren) auch mal ein echter Freak-Shop, in dem
fast nur Funker, Elektroniker und ähnliche Bastler gekauft haben.
Bei Reichelt habe ich das subjektive Gefühl, dass auch immer
mehr Schnick-Schnack im Programm ist. Und mit dem Schnick-Schnack
kommen die Proleten, die erstmal alles zum Testen nach Hause
bestellen und dann vom Fernabsatzgesetz gebrauch machen und
wegen jedem Scheiß anrufen und Trouble machen ("Hey, da fehlt
ne blaue LED, ich habe 1000 bestellt und nur 999 geliefert
bekommen. Und wie funktioniert das Gerät XY, ich bekomme das
nicht zum laufen!").
Dann wird alles teurer und es geht irgendwann den Bach runter.
Frage mich schon eine ganze Weile, wie lange es wohl noch
die normalen Telefonnummern für die Hotline geben wird... =?
Das ist für mich schon immer die magische Grenze zwischen echtem
Kundenservice und Kommerz gewesen, AVM (Fritz) hat ja inzwischen
auch auf 01805 umgestellt, habe ich letztens zufällig bemerkt.

Ich finde trotz all den Problemen, die ich zum Glück in der Form
gar nicht nachvollziehen kann, das Reichelt im Moment noch mit
Abstand das Beste ist, was wir im Elektronik-Versand-Bereich
haben. Die Auswahl dort ist wirklich gigantisch, die Preise sind
noch in Ordnung und das irgendwelche Halbleiter oder µCs nach der
Bestellung nicht geliefert wurden, habe ich bisher noch nicht oft
erlebt und ich bestelle da ziemlich regelmäßig.

LG, Unfuture.

Autor: Ingo H. (putzlowitsch)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In letzter Zeit kann ich mich über meine Bestellungen bei Reichelt auch
nicht beklagen. Gegen Mittag bestellt, am nächsten Tag kam die Ware per
DHL ins Haus.

Was mich aber, nun ja, auch etwas beunruhigt, ist die Verschiebung des
Sortiments in Richtung Bau- und Gartenmarkt. Was da allein in den
letzten Monaten dazugekommen ist, ist schon beachtlicht. Ich hoffe nur,
das darunter das Elektronik-Angebot nicht leidet.

Bemerkenswert finde ich allerdings RoHS-konforme Fischer-Dübel (siehe
Dateianhang), sowas wird man wohl in keinem Baumarkt finden :-)

Gruß
Ingo

Autor: lordludwig (nicht eingeloggt) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die Dübel sind ja echt der hammer!!!^^

Aber das IC Sortiment wird schon so langsam abgebaut...

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nunja, der Dübel enthält ja kein Blei... 8-D

Ansonsten:
Gestern früh bestellt, gestern Mittag über Versand benachrichtigt,
heute Vormittag in Empfang genommen. Alle bestellten Artikel sind
geliefert worden.

Da gibt es einfach nix zu meckern...

...

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Aber das IC Sortiment wird schon so langsam abgebaut...

liegt vielleicht auch an RoHS

Autor: Andreas Dörr (ADoerr) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
RoHS bedeutet ja nicht nur Reduzierung des Bleis, sondern dazu gehören
auch anderen giftige Stoffe. Klingt aber für nen Elektroniker trotzdem
erstmal lustig 8o).

Autor: mh789 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Vielleicht kann mir jemand mit etwas mehr Reichelt-Erfahrung deren
kryptische E-Mail erklären.

"aus o.a. Auftrag stehen noch folgende Positionen zur Lieferung aus:

Auftrag vom   : 12.05.2006

Artikel               Menge           Offen       vorausstl. Termin
--------------------------------------------------------------------
...
...
ICL 7660                  1               1        ab Lager
ML 108-5                  1               1        02.06.2006
LCR-12V 1,3P              1               1        ab Lager
...

Die noch offenen Positionen werden unter vorbehaltlicher
Selbstbelieferung
zum angegebenen Termin zum Versand gebracht."

(Die "..." sind natürlich Auslassungen meinerseits.)

Was eine Selbstbelieferung ist, weiß ich inzwischen. Was aber meinen
die mit "zum angegebenen Termin"? Heißt das, alles soll erst am
02.06. verschickt werden? Das hieße ja, drei Wochen zu warten. Oder
heißt der Termin "ab Lager", dass der Rest schon eher kommt?

Vielen Dank

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
5m Mikrofon Leitung werden die nimma gesondert liefern...

Ruf halt an und frag nach die werden dir sicher gerne erklähren was das
bedeutet und sicher auch mehrere lösungen vorschlagen.

Autor: senfdazugeber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nach meinen Erfahrungen wird erst "alles" beim letzt genannten Termin
versendet. Lass micht Raten, der Gesamtwarenwert liegt unter 40,- oder
der/die Fehlartikel hat eine Gesamtwarenwert unter 3,- Euro
Wenn du eine Bestätigung bekommst,in der nur ein paar Artikel
aufgelistet sind, dann stehen diese im Rückstand und der Rest wurde
bereits versendet oder ist so gut wie raus aus dem Haus. Ab und zu
tauch auch ein "im Zulauf" auf. Der Begriff "im Zulauf" heist
soviel wie noch kein Termin. Hierüber kann man nur mit Vertrieb von
Reichelt philosophieren. Die können dann auch nur vermuten. Aber in den
meisten Fällen ist die Ware schnell da.

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat jemand in letzter Zeit ATmega48P bei Reichelt bestellt und bekommen
? Ich warte schon seit über einem Monat darauf.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nöö... - Aber bei CSD...

...

Autor: Elektrikser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie sind bei CSD die Lieferzeiten? Ich beabsichtige da erstmalig etwas
zu bestellen. (Wo bekommt man sonst 25Mhz Grundton-Quarze?  Es werden
auch noch andere Sachen sein, die mich da interessieren.)

Gruß Elektrikser

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wie sind bei CSD die Lieferzeiten?

Wenige Tage, wenn die Vorkasse-Überweisung nicht zu lange dauert.

Wenn du einmal dabei bist, dann schau dir mal das Angebot an
baudratentauglichen Quarzen an.

Bit- & Bytebruch...
...HanneS...

Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn CSD alles da hat, dann gehts ganz schnell. Aber wenn was nicht auf
Lager ist kann es schon mal 2 Monate dauern. Trotzdem bin ich hoch
zufrieden mit CSD. Als Schadensersatz für späte Nachlieferung liegen
dann ein paar Süßigkeiten dabei :-)

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin auch mit CSD sehr zufrieden, trotz Vorkasse. Besonders fair sind die
Versandkosten...

...

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich warte jetzt auch schon seit dem 27.03. auf meine letzte bestellung
bei CSD... da sollten die gleich ne ganze Packung Nimm 2 rein legen :P

Oder noch besser einen SAM7S256 :)

Autor: mh789 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fürs Protokoll: Einen Tag nach der oben genannten E-Mail - ich wollte
gerade anrufen - ging das Paket raus. Noch einen Tag später war alles
bei mir. Von der Mikrofonleitung (für 1,70 €) ist nur noch ein "Bitte
neu bestellen." übriggeblieben.

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja,CSD hat noch "Hunger" und keinen Wasserkopf.
Da bekommt man uU. noch abends ne Antwort auf ne Mail.
sonderwünsche sind teilweise auch drinn.
Insgesammt sind die recht fix und Preisgünstig.

Was Reichelt angeht so werden die langsam Fett und träge wie Conrad.
Immer mehr billigfirlefanz aus den Sparten Multimediea und sonstiges
und beim Kerngeschäft wird ausgedünnt.
Fehlen nurnoch Verkaufsfilialen und dann die Preise rauf wie beim C wo
es mit den Filialen dann abwärts ging.

Die Lieferbqrkeit einiger Artikel läsdt auch nach.

Für meine letzte Bestellung benötigte ich ne Kaltgerätewinkelkupplung
aber beide Modelle (Links,Rechts) haben das gleiche Produktfoto und aus
dem Datenblatt ist auch nicht rauszulesen wer welcher ist.
Meine Anfrage bezüglich des Artikels hab ich 3x geschickt und kein
antwort erhalten.
Beim 4. mal hab ich dann Bissige Kommentare dazugegeben und siehe da es
kam ein "Sie benötigen den Artikel KKB 2-L".
Toll,das die sogar wissen welche winkelkupplung ich brauche dabei habe
ich da keine angaben gemacht.
Auf eine Ironisch Antwort hin wo ich Drogen in der Kimaanlage vermutete
bekam ich dann die Auskunft welche der Winkelkupplungen denn die
Abgebildete ist.
Danach wußte ich das ich die "KKB 2-R" benötigte.
Der ganze Fragevorgang dauerte übrigens 3 Wochen.
Man hält es nicht mehr für Nötig zu antworten.
Dazu noch die Poserei wegen des Mittelstandpreises vom letzten Jahr.
Toll,meine Firma hat auch einen bekommen sowie weitere "über" 500
Firmen in Deutschland.
Die Bestellung ging diesesmal sogar noch am gleichen Tag raus und war 2
Tage später auch da.

Ja,Reichelt ist "noch" eine der ersten Adressen für den Bauteilbedarf
aber in dieser Art ist das nur eine Frage der Zeit bis andere überholen
so wie sie es seinerzeit bei Conrad und anderen (Die zt. nicht mehr
existieren) gemacht haben.

Erinnert mich irgendwie an Rocky III.

"Du hast keinen Hunger mehr........" '-)

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Von der Mikrofonleitung (für 1,70 €) ist nur noch ein "Bitte
>neu bestellen." übriggeblieben.

wird wie schon öfter gesagt in letzter zeit fast immer so geamchst :(

Autor: senfdazugeber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich gebe jemanden drei Tage Zeit die von mir gestellten Fragen zu
beantworten. Wenn keine Antwort kommt, gehe ich in ein persönliches
klärendes Gespräch über. Wenn du Links u. Rechts brauchst, warum
bestellst du nicht einfach links u. rechts, natürlich nur bei gleicher
Stückzahl. Manchmal macht man sich und den anderen das Leben schwer.

Autor: Sebastian K. (basti)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Ich hab mich einmal (per eMail) wegen diesem "Bitte erneut bestellen"
beschwert.
Bei der letzten Lieferung stand auf den Tütchen überall der Zusatz
"PRIO" in Fett drauf (vermute das es wohl Priorität heißen soll).

Ansonsten kann ich beim besten willen an Reichelt nix aussetzen.

MfG

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
^^ nach der beschwerde wurdest du wohl als VIP eingeteilt^^

wird dann auch immer schön schnell gehen :-)

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PRIO hat meiner Erfahrung nach nichts zu bedeuten.
Ich hatte auch schon öfters Lieferungen bekommen auf denen PRIO stand.

Autor: M. W. (hobbyloet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zitat:
Is nich nur bei dir so:-)
bei mir bringt die Post auch oft samstags reicheltsachen vorbei.

Ich bestelle bewusst so,
dass es am Samstag mein DHL-Bote bringt. (Smile)

Autor: M. W. (hobbyloet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zitat:
Wenn Du in der Schweiz
wohnst, überred mal Deine Führung zur EU beizutreten.

Der grösste Fehler den ein vernünftiges Land machen kann!
Der ganze EU und Euro-Sch.... hat und wird alles noch viel schlimmer
machen.

Autor: Mikie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja,wenn ich mir die Rubrik "Bauelemente
Mechanisch-Sicherungen-Rückstellende"  ansehe dann frage ich mich
wohin Reichelt geht.
Es wird schon langsam Grausig.

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ne Leiferung die nur 1 Tag dauert habe ich schon lange nicht mehr
erlebt, das wird aber eher an der Post liegen. Habe gerade die
Versandbestätigung bekommen, mal schauen obs morgen da ist.

Bei Pollin sagten die mir gerade das alle Artikel da sind, das ganze
aber erst am Freitag rausgehen wird, na toll.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Bei Pollin sagten die mir gerade das alle Artikel da sind, das ganze
> aber erst am Freitag rausgehen wird, na toll.

Könnte es sein, dass man dort erst die Bestellungen der Kunden
abfertigt, die vor dir bestellt haben?

;-)

...

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das könnte schon sein finde es aber trotzdem etwas happig wenns erst am
Freitag rausgeht, bestellt habe ich das Zeug gestern früh.

Autor: Torsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab letztens mehrere Elkos bestellt.
Darunter zwei von Frako mit 10000u. Die Dinger waren von 1990
(Datecode 90 06, Made in "West" Germany)! Absolut nicht mehr zu löten
(und wahrscheinlich eine
stark verminderte Rest-Lebenszeit).
Antwort auf eine Mail an den Service, sie sollten doch mal ihren
Lagerbestand überprüfen:
"...es konnte kein
Fehler festgestellt werden... ...Die aufgedruckten Zahlen sind kein
Herstellungsdatum..."

Oh Mann...

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meinst du jetzt Reichelt oder Pollin? Pollin kauft ja Restbestände an
unter Service steht "Restposten melden"
Um unseren Kunden ein möglichst vielfältiges Angebot bieten zu können,
sind wir laufend auf der Suche nach neuen Restposten für unser
Sortiment. Wenn Sie einen Restposten jeglicher Art verkaufen möchten,
nehmen Sie schnell und einfach per E-Mail mit uns Kontakt auf:

Denke mal das du einen solchen "Restposten" bekommen hast.

Autor: Torsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, ich meine Reichelt. Bei Pollin hätte ich auch nichts gesagt,
das sind nun mal Restposten. Aber bei einem Elektronikversand, der
teilweise auch Werbung in Fachzeitschriften macht...
Bei einem ordentlichen Distributor sind solche Teile nach zwei Jahren
nicht mehr verkäuflich.

Autor: Thomas P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gestern Abend um 23:30 bei Reichelt bestellt; vor ein paar Minuten die
Versandbestätigung erhalten.
Mal gespannt wie "vollständig" die Lieferung letztändlich sein wird
;-)

Autor: Thomas P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gestern Abend um 23:30 bei Reichelt bestellt; vor ein paar Minuten die
Versandbestätigung erhalten.
Mal gespannt wie "vollständig" die Lieferung letztendlich sein wird
;-)

Autor: senfdazugeber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na Super, d.h. das du mit deinem PRIO andere brave Besteller ausbremst.
Dann will ich auch mal mein PRIO beantragen. Ich denke je mehr davon
vohanden sind, werden die nicht bevorzugt behandelt werden, die
schnelleren sein. Es leben die Mauler und Jauler. Schon mal darüber
nachgedacht, das solche Inanspruchnehmer gecountet und irgendwann mal
massiv ausgebremst werden. Zumindest wird  eine solche Vorgehnsweise in
höherwertigen betriebswirtschaflichen Ausbildungen übermittelt. Denn ein
solcher kostenloser Service macht Firmen nicht wirtschaftlich.

Autor: Thomas P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moment? Was nehme ich in anspruch?

Kein Kommentar!

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das hat nichts mit Prio zu tun, es war alles vorrätig deswegen haste die
Versandbestätigung gleich bekommen. Wenn ein Artikel fehlt wird die
ganze Bestellung erstmal 3 Tage zurückgestellt falls das Zeug noch
eintrifft. Wenns bis dahin nicht eintrifft, geht die Ware raus. Ich
rufe z.b. gleich an und frage nach ob alles da ist, wenn nicht lasse
ich das fehlende löschen und habe auch gegen 12.00 Uhr meine
Versandbestätigung und muss nciht 3 Tage drauf warten. Prio sortiert
deine Bestellung einfach vor den nicht Prio Kunden ein und das bringt
nur was wenn Reichelt voll ausgelastet ist (z.B. nach Firmenurlaub...)

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jeder Anruf (Nachfrage) ist eine Sonderbehandlung und verursacht Kosten,
die die Allgemeinheit tragen muss (z.B. Erhöhung der Versandkosten). Ich
vermute auch, dass die Kundendatei die Möglichkeit bietet, solche
Sonderbehandlungen zu zählen.

...

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir ist das sehr unterschiedlich. Mal steht "Prio" drauf und mal
nicht. "Beantragt" habe ich das nie, das einzige Mal, dass ich den
Kundendienst in Anspruch nehmen musste, war eine Falschlieferung vor
Jahren. Ansonsten alles sehr zuverlässig. Könnte es sein, dass die
Sendung ab einem bestimmten Warenwert als "Prio" eingestuft wird?
Gerade vor zwei Wochen ein paar Kleinteile bestellt, 2 Tage später war
es da.

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn ich mir überlege wieviel Leute was bestellen und es dann
zurückschicken kann ich mir erklären was auf die Allgemeinheit umgelegt
wird. Es gibt auch Leute die telefonisch oder per Fax bestellen das
verursacht deutlich mehr Aufwand wenn es erst ein Mitarbeiter ins
System eintippen muss. Ich dagegen habe nur kurz angerufen und gefragt
ob alles leiferbar ist, ein Artikel hätte gefehlt und wurde gelöscht,
hab mein Paket gerade bekommen.

Entweder ist die Post schneller geworden oder es liegt wirklich daran
wann die Pakette der Post übergeben werden, so wie ich es mitbekommen
haben holt die Post 2mal am Tag die Sachen ab, gegen 12 und gegen 16
Uhr.

Autor: Sebastian K. (basti)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zitat von senfdazugeber:
"Na Super, d.h. das du mit deinem PRIO andere brave Besteller
ausbremst."

Seh ich das also richtig das du alles über dich ergehen lässt? Ich
bestelle schon seit Jahren mehr oder weniger Regelmäßig...da darf man
ja wohl noch seine Meinung über fehlende Artikel abgeben!

Die Bestellung wo das Prio drauf war hat mich (inkl. Versand) 24,99
gekostet...

Autor: M. W. (hobbyloet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Immer locker bleiben.
Bei meinen Sachen steht auch mein Name und PRIO drauf.
Keine Ahnung warum, es ist so.
Zurückgeschickt habe ich nur einmal, die Chips waren von einem anderen
Hersteller als gewünscht.

Einmal wollte ich PIHER 10-L 10k, bekommen habe ich Kreissägen für eine
Proxxon.
Der Aufkleber für die Poti's war drauf, na und ist mir egal.

Autor: Hans Meier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ui, ein Reichelt meckerthread, da will ich auch mitmachen :)
Also über Lieferzeiten kann ich mich nicht beschweren, habe noch nie
per Post bei denen gekauft. Ich fahr da immer hin.
Aber der Laden! Seit dem Umbau geht mir der total auf die Nerven.
Früher war es klein und gemütlich. Man hat seine Bestellung aufgegebn
und wurde dann irgendwann mit Namen gerufen. Nun ist man eine NUMMER!
Beim aufs Bestellen warten gehts ja noch, das geht ja chronologisch ab.
Aber wenn man dann auf seine Ware wartet, dann kann man bei jeder neuen
Nummer dran sein (es geht halt schneller die GraKa für klein Peter aus
dem Lager zu zupfen als für mich 30 verschiedene Elkos
zusammenzustellen).
Nunja, und dann sitzt (oder meistens steht) man da und starrt über 30
Min (wenn man Pecht hat länger) auf sone blöde Anzeigentafel. Schlimmer
als Lotto sag ich euch. Das nervt total, das könnt ihr euch gar nicht
vorstellen. Ich will wieder Herr Meier sein, den ein Mitarbeiter ruft,
wenn die Ware da ist !

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenns ned sow eit weg währe würd ich mir das auch mal antun, allein
schon um das mal erlebt zu haben.
Ne random aufrufetafel, echt lustig :-)

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man bei Reichelt nicht per Internet bestellen und die Waren dann im
Laden abholen (oder verwechsel ich gerade Reichelt mit einem anderen ?)

Ich war vor einiger Zeit mal bei Pollin, da waren die Sachen in
nichtmal 10 Minuten da, obwohl es eine halbe Seite lange Liste mit
Teilen war.

Autor: Hans Meier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jein. Du kannst im Internet bzw Telefonisch bestellen. Damit sparst du
dir aber nur das erste anstehen, was noch Reihenfolgenmässig und
schnell abläuft. Zudem ist besonders der eine Mitarbeiter (wenn man das
glück hat ihn zu bekommen, was im neuem Laden leider seltener ist da man
sich nicht mehr geziehlt anstellen kann) hochkompetent und kennt jeden
Wiederstand mit Lebensgeschichte. Der Hilft auch gerne einem
unerfahrenem Elektronikanfänger wie mir.
Wenn du vorbestellt hast, gehste rein und plfankst deine Kundenkarte in
den Nummerziehautomaten. Das wuppt dann deine hinterlegte Bestellung an.

Irgendwann kommt dann wieder dein Korb randommässig an und du musst so
wieder ewigkeiten auf die Tafel starren. Es liegt ja nicht dadran, dass
die dort die Bestellungen durcheinanderwürfeln. Das ist ja alles
halbautomatisiert. Grosses Lager mit Computergesteuerten Förderbändern
und Angestellten, die dann da an verschiedenen Stellen rumstehen und
die Sachen in Körbe packen, die der Copmputer denen sagt. So läuft ein
Korb, wo nur ein Teil rein muss, natürlich deutlich schneller durch das
System als ein anderer, der Verschiedene Teile von womöglich
unterschiedlichen Bereichen des Lagers anfordert.
Nunja, wie gesagt: Mich nervt es einfach tierisch, wenn man da mitunter
45 Minuten (Freitags, wenn viel los ist, Regel ist zwischen 20 und 30
Mins) bei jedem Klingeln auf die dumme Tafel glotzen muss um zu sehen,
ob man vielleicht dran ist. Kann man sich beim lesen des Threads
warscheinlich nicht vorstellen, wie nervig das ist. Gerufene Namen kann
man gut ignorieren, da man automatisch auf seinen eigenen "anspringt".

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mal schaun, wenn ich mal zufällig in der gegend bin tu ich mir das vlt.
mal an, ich denke das muss man ein mal im leben gemacht haben^^

Autor: Sebastian K. (basti)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich hab am letzten Mo. (abends) probeweise mal bei CSD bestellt. Di.
war die Versandbestätigung da, und heute...Sa. um 18:00...kam der
Paketmesch von Hermes (ziemlich verplanter Mensch war das)!

Auf der Rechnung stehen zwei Artikel die nicht geliefert werden
konnten, auf der letzten Seite steht dann "Offene Posten werden
versandkostenfrei nachgeliefert".

MfG

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hermes leifert doch Samstags garnicht aus

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Auf der Rechnung stehen zwei Artikel die nicht geliefert werden
>konnten, auf der letzten Seite steht dann "Offene Posten werden
>versandkostenfrei nachgeliefert".

so war das BIS VOR KURZEM bei reichelt auch :-(

aber die versandkosten sind echt der hammer, das gibts sonst
nirgends...

Autor: Sebastian K. (basti)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, das "bis vor kurzem" bezweifle ich einfach mal...ich hab hier ne
Rechnung vom 24.3.2004, da steht unten "Bitte neu bestellen" drauf
(war ne Anreihklemme damals, also Cent-Artikel). Die Bestellung war
über 90€!

Versandkosten hab ich bei CSD 4,35€ gezahlt...schade nur das die kein
so großes Sortiment haben wie Reichelt oder so :-(

Autor: senfdazugeber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Basti: Da verstehst du meine ironische Aussage ein wenig falsch.
Natülich darf man seine Meinung äussern, aber man sollte auch andere
Meinungen und Verhaltensweisen akzeptieren, bzw tolerieren. Man kann
mehr bewegen, wenn man bedachter und übersichtlicher an Probleme ran
tritt. 24 Euro für ein Versand ist zwar happig, aber wenn du es eilig
hast und sich der Aufwand der Expresslieferung mit den Auskosten
rechnet, ist es berechtigt.

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke mal ihr habt das "Prio" falsch interpretiert.

Meckerfritzen bekommen da garnichts.

Wenn zb. zum Zeitpunkt einer Bestellung ein Artikel ausgegangen ist und
innerhalb einer angemessenen Zeitspanne von sagen wir mal 2-3 Tagen
wieder ins Lager läuft und dieser Artikel obendrein nur in geringen
Stückzahlen (Wegen geringer Lagerhaltung oder Mangelware) vorhanden ist
dann werden entsprechend Artikelstückzahlen für den Kunden Reserviert.
Dh. bei eintreffen der Ware werden zuerst die Wartelistenkunden bedient
und dann erst die laufenden Bestellungen damit da nicht ein Maleur
passiert.
Der Grund für das Verfahren ist das es bei Reichelt ja nicht nur einen
gibt der Kommisioniert sondern ne ganze Horde an Leuten und da kann es
mal passieren das ein Frisch aufgefüllter Artikel schneller wieder leer
ist wie das System die Wartenden Bestellungen wieder ausspucken kann.
auch bestehen an den Kommisionierstationen Warteschlangen.
Das System (Achtung,reine Spekulation,ich kenne einige Systeme aber das
muß nicht unbedingt auf Reichelt zutreffen)ordnet innerhalb einige r
Grenzen die Bestellungen einwenig nach Laufzeit damit ein Mitarbeiter
möglichst nicht dauernd kreuz und quer durch das Lager gescheucht
wird.
Es würde ja sicher auch keiner eine Doppelseitige Platine abwechselnd
von oben und unten bestücken sondern Planvoll vorgehen also Seite für
Seite und nach Gruppen. (zb. Widerstände,Dioden,Elkos,Drosseln,Relais
usw. und/oder ggf. nach Löttemperaturen oder nötige Lötspitze.Eben
effizient)


Ich bestelle regelmäßig bei Reichelt und mache nie die Welle.
Jede 2-3. größere (Stückzahl an unterschiedlichen Artikeln) Lieferung
ist auch irgendwo ein "Prio" mit Name drauf.

Wenn ich mal was bestelle was nur selten geht und generell nicht auf
Lager ist wie zb. Teure Messgeräte dann ist immer ein "Prio" fällig.

Bei Conrad ist das übrigens nach Farben gestaffelt.
Grün ,Gelb,Rot

Ich habe letztens ein Ladekabel für einen Generator nachbestellt der
nicht mehr im Sortiment ist.
Hat 7 Wochen gedauert bis er dann doch noch kam.
Der hatte dann die Anlage Gelb (Suche auf Lagenr nach Restbeständen
ohne Zeitliche Priorität.Mit Termindruck ist das dann Rot und kostet
extra.)


In unserem Lager läuft es ähnlich ab.

Zb. ein seltenerer Artikel für den zb. eine Speicherdrossel fehlt.
Der Artikel muß aber ende der Woche raus und die nächste "limiterte"
Lieferung kommt erst einen Tag vorher.
Da wird dann im System ein Vermerk angelegt das die von mir benötigte
Stückzahl für mich persönlich reserviert ist (Bekomme dann sofort ne
Automatische Mail sobald die Lieferung eingebucht wird).
Was übrig ist darf dann in die laufende Produktion.





Also nicht jeden Text überbewerten.

VIP-Kunden werden meist nicht auf den Artikelaufklebern markiert.

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heute kann ich mal wieder was gutes über Reichelt posten:

Nach 1 Stunde und 34 Minuten war das Paket draußen....

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab ich letzens auch wieder erlebt. Allerdings hab ich da gleich
telefonisch bestellt damit die Sachen die nicht leiferbar sind gleich
aus der Bestellung gestrichen werden, war aber alles da. Ich bestelle
inzwischen nur noch telefonisch, bzw. rufe ich nach der
Internetbestellung an und frage nach ob was nciht leiferbar ist damit
dies gleich gelöscht wird und das Paket nciht unnötig mehrere Tage
verzögert.

Autor: Gerit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für mich hat Reichelt einen neuen Rekord aufgestellt:

Da ein Buzzer nicht lieferbar war, hat Reichelt das Paket 4Wochen(!!)
zurückgehalten. Zum Glück hatte ich Urlaub, weshalb es mich nicht
sonderlicht gestört hat..

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist ein Buzzer? Ich kann bei Reichelt kein Teil finden was so
heißt.

Duck&wech...

...

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich denke er meint in piezo-schallwandler

Autor: Gerit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau heisst das Teil "SUMMER TDB 05" ;)

Autor: snupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
UFF!!

Die neuerliche Versandkostenerhöhung auf 5.45 € ist aber auch nicht von
schlechten Eltern...
Vor 3 Tagen hab ich noch 3,60 oder so bezahlt (oder 4,50?)...
da lohnt bei Kleinbestellungen bald wieder der Blick zum großen "C"
;)

snupp

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
früher waren es 3,60 inzwischen sinds bei mir immer 4,50 vielleicht ist
es bei dir höher weil der Widerstand nicht in den Standartkarton passte
oder zu schwer war ;-)

Autor: snupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm... schön wär's

aber wenn man mal in den agb's von reichelt schaut stehen dort
bis 10 kg 5,45 € bei Bankeinzug...
und übrigens auch gleich oben rechts unterm warenkorb

ich hoffe das es nicht nur bei mir so ist ;)

snupp

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja tatsächlich hier nachzulesen
http://www.reichelt.de/index.html?ACTION=57

vielleicht sollte man nen Aufruf starten das da alle mal hinschreiben.
Reichelt sollte sich mal ein kleineres Standartkartonmaß aussuchen und
nicht für jeden Widerstand so nen riesen Karton nehmen und dann auch
noch gleich für 10kg Versand kassieren. Wenn dann die 19% MwSt kommt
gehts bestimmt nochmal nen Stück rauf.

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann es sein das die Versicherung jetzt vielleicht inklusive ist? Diese
wurde ja sonst nach Warenwert %tual berechnet und aufaddiert?

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An das Wunder glaub ich erst wenn ich die nächste Bestellung kriege. Die
nehmen's ja echt von den Lebenden grml

Was die Kartongröße angeht: ich hab mich mal beschwert weil lange IC
Sockel Stangen einfach umgeknickt wurden damit sie in die Kartons
passen. Dabei sind an der Knickstelle einige kaputt gewesen. Einer
sogar mittig durchgebrochen. Da wurde mir gesagt das es nicht anders
ginge weil es mit der Post eine Vereinbarung gäbe das die 3 feste
Kartongrößen verwenden dürfen.

Seltsamerweise hab ich ein paar Wochen später eine Lieferung (diemal
per Nachnahme) bekommen mit einem länglichen Karton in den die Stangen
wunderbar gepasst haben. Da fragt man sich doch echt...

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die höheren Versandkosten wurden schon bemerkt:
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-3-375689...

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Lösung für ungeknickte IC Stangen:
Einfach z.B. eine Platine mit 50x10cm mitbestellen, dann müssen die
einen großen Karton nehmen, da sie die Platinen nicht knicken können.

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meinst du das würde die Schwachmaten aufhalten ?

Wer Stangen Knickt der Knickt auch Platinen und frisst kleine Kinder
g



Ansonsten dekt sich das Verhalten von Reichelt ja mit meiner aussage
irgendwo da oben.

Nach dem Erfolg und dem Mittelstandspreis werden se langsam Fett faul
und Teuer.

Wie gesagt,nach dem großen "C" kommt nun das große "R"
Das Sortiment entwickelt sich entsprechend (Langsam weniger
"Elektronik" und immer mehr "Multimedia".Paßt wie Ar*** auf Eimer)

Wie gut das schon wieder viele kleine Händler mit Biss am Start sind.
'-)

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Einfach z.B. eine Platine mit 50x10cm mitbestellen, dann müssen die
>einen großen Karton nehmen, da sie die Platinen nicht knicken können.

Das stört die wenig, dann haste halt 2x ne 25x10cm platine^^ ->
aussage: ging ned anders wegen versand.

Die versandkosten sind ja jetzt echt ne frechheit... emial is schon
raus und nach alternativen mus man sich wohl echt langsam umsehen...
bis vor nem jahr oder so warens ja noch 3,60€

Autor: Heiko K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Versandkosten wurden erst vor drei Tagen erhöht... Daher hat der ein
e noch der andere "nur" 4.50 abgedrückt. Wartet mal ab bis zur
nächsten Bestellung....:(

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stell euch mal vor, ihr bestellt euch einen schönen Neuwagen. Auf einmal
liegt ein kompakter 1t schwerer, viereckiger Metallblock vor der Tür
(eben die Dinger, wie man sie vom Schrottplatz kennt):
Geht nicht anders, wegen Versand...

Nein, so weit geht Reichelt hoffentlich nicht.
Die Platinen kamen bisher bei mir immer als 50x10cm an, ansonsten
würden die ganz schnell wieder zurückgehen.

Autor: Fetzi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schade eigendlich um diesen Laden. Ist von den Produkten her meistens
wirklich preiswert. Aber wenn die so weitermachen, kauft da bald
niemand mehr. Es ist einfach nicht mehr zeitgemäß, online zu bestellen
und dann drei bis vier Wochen auf die Lieferung zu warten, so wie es im
Zeitalter von Bestellkarten war, die man per Post verschickte. Da sind
andere, auch kleinere Läden schneller. Sogar bei eBay gehts
schneller... Wenn ich z.B. bei Coler (Bosch-Großhändler) morgens
bestelle, sind die Sachen mittags, spätestens am abend des selben Tages
da.

Autor: Schlickpflüger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo,das macht Reichelt bei mir auch. Morgens bestellt, Nachmittags oder
Abends bei mir, wenn alles da ist. Ansonsten bekomme ich die Ware zwei
Tage später. In den meisten Fällen mit Nachlieferung. Versandkosten bei
über 50,- kostenlos. Unterdem liegt diese bei 1,50 Euro. Dafür brauche
ich nicht losfahren. Soweit ich gehört habe, wird der Regionale Versand
genauso wie der Nationale gehändelt, nur nit anderen Versandkosten und
bei höheren Bestellwerten nicht kostenfrei.
Na gut, Bosch-Grosshandel heisst auch Boschpreise oder sind die
mittlerweile günstiger geworden. Service kostet Knete und die wird
immer auf dem Kunden abgewälzt. Latent oder nicht Non-Latent. Es ist so
und wird immer so bleiben. Heutzutage ist fast nichts mehr umsonst.

Autor: guru (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so dann kram ich diesen alten Thread mal raus...

Also...bei meinen beiden letzten Bestellungen ging das Ruckzuck!

Gestern, Sonntag kurz vor 22:00 Bestellung aufgegeben
Heute, Mo 12:00 Versandinfo

genauso wars bei der vorletzten

Autor: Invator of Evil ; ) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ne Bestellung von Reichelt hatte bei mir schon mal nen Monat gebraucht, 
da ein einziges Bauteil nicht lieferbar war.

Autor: Marc989 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe einen PIC16F628-04SO bestellt.
Auf der Tüte stands auch so drauf. Aber als ich ihn ausgepackt habe war 
ein PIC16F628A-04SO din.
Hab ein Fax raus geschickt das ich den nicht bestellt hatte. Das Bauteil 
in eine große Kiste gepackt, Retouren-Aufkleber drauf und das Packet bei 
der Post abgegeben. Bin mal gespannt wie lange das dauert, bis sich was 
tut.
Vorallem bei einem Bauteil das 3.30E kostet.

Marc989

Autor: MIB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eben,
wo reichelt doch immer so schön in die AGBs reinschreibt: bei retouren 
unter einem warenwert von 40 eur trägt der kunde die versandkosten 
selbst
volkommener schwachsinn, weil alles unter 40 eur, was kaputt oder falsch 
ist wegen deren fehlern den kunden doppelt und dreifach belastet.
wenn dann sollten die für ihre fehler geradestehen.

Autor: M. M. (miszou)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

das glaub ich nicht. Die 40€ Regel gilt für das 14tätige Rückgaberecht 
nach Fernabsatz. Aber nicht für Falschglieferungen.

Gruß MISZOU

Autor: Sven Bertram (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die ständige Erhöhung von Versandkosten, wurmt mich schon lange. Hier 
tut sich eben eine mächtige Einnahmequelle für die Versender auf. Sie 
erhalten bei entsprechender Menge sicherlich auch von den Paketdiensten, 
Post .... einen entsprechenden Rabatt und zahlen nicht den 
Privatkundenbetrag für ein Paket.Wenn ich aber die Versandkosten bei den 
Auktionshäusern sehe, dann kommt mir der Verdacht auf, dass mit diesen 
Kosten das eigentliche Geschäft gemacht wird. Waren werden zum 
Tiefstpreis angeboten, ohne, oder mit minimalen Gewinn. Aber durch 
Versandpreise die die Portogebühren um das 6-10fache übersteigen, wird 
der Gewinn gemacht. 100 Pakete pro Tag mal durchschnittlich 8 Euro 
Gewinn, da kommt schon etwas zusammen. Hatte mal einen Stick ersteigert 
und die Versandkosten nicht beachtet. der Stick kostete 9,50, die 
Versandkosten waren 8,50 und dann kam der Stick im Briefumschlag mit 
1,45 !!! OK, der Umschlag hat auch noch etwas gekostet. In Foren pralen 
ja einige : 20000 nur mit Versand im Monat!!! natürlich -400 für den 
Minijobber.
Reichelt ist sehr schnell und bewegt sich im unteren Bereich der sonst 
geforderten Versandkosten.Der Logistikaufwand ist dort sehr Hoch. Eine 
Verzögerung kann man umgehen, wenn man in der  Bestellung angibt: "nicht 
am Lager befindliche Bauelemente/Geräte bitte aus der Bestellung 
streichen" und dann ist meist am nächsten Tag die Ware da.

Autor: Aufreger deluxe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Sie erhalten bei entsprechender Menge sicherlich auch von den 
Paketdiensten,
Post .... einen entsprechenden Rabatt und zahlen nicht den 
Privatkundenbetrag für ein Paket."

Oh ja! Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass bei entsprechend hohem 
Versandaufkommen deutlich weniger als 3 Euro von DHL berechnet wird.

Autor: mib (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aso
na gut

Autor: Henk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich scheine irgendetwas wahnsinnig spezielles bestellt zu haben, die 
Bestellung "liegt" seit 2 Tagen bei Reichelt herum und es wurde 
scheinbar noch immer nichts versendet. :-(

Autor: loeti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hatte am Montag abend bestellt (elektronisch) und als gestern
mittag (Freitag) noch nichts da war habe ich mal angerufen:

Der sehr freundliche Herr am Telefon (nach 1.5 min Warteschleife)
sagte mir daß ein Teil erst heute gekommen sei, alle Positionen
auf grün sind und das Paket heute noch raus gehe.

Und wirklich, Freitag 18Uhr ging es raus, und heute Sonnabend
mittag klingelte der Postbote!

Also als Tip, entweder anrufen oder wie der Herr am Telefon
sagte, vor der Bestellung nochmal bei myreichelt einloggen
(dort wo steht das einloggen ist nicht unbedingt erforderlich)
dann hat man wohl genaue Informationen zum Bestellvorgang.

Das war aber eine Ausnahme, die vorigen Bestellungen waren immer
nach 1-2 Tagen im Versand. Da muß ich Reichelt wirklich loben!

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte in den letzten 2 Wochen 3 mal bestellt. Binnen 72 Stunden 
waren die Sachen da...

Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich Online z.B am Montag was bestelle ( Sofortüberweisung ) habe 
die Sachen spätestens am Mittwoch. Bei mir ist Reichelt immer sehr 
schnell !

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bastler schrieb:
> Wenn ich Online z.B am Montag was bestelle ( Sofortüberweisung ) habe
> die Sachen spätestens am Mittwoch. Bei mir ist Reichelt immer sehr
> schnell !

Das geht bei mir mit Bankeinzug genauso schnell, dazu braucht es keine 
Sofortüberweisung oder anderweitige Vorkasse.

...

Autor: Nils S. (kruemeltee) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das geht bei mir mit Bankeinzug genauso schnell, dazu braucht es keine
>Sofortüberweisung oder anderweitige Vorkasse.
Ich hatte da auch noch keine Probleme mit den Zeiten...

Beim ersten mal Bankeinzug bei Reichelt, da hatte ich mich vertippt und 
die kamen natürlich nicht an ihr Geld. Das gab ein ewiges Hin und Her 
bis die mir wieder was per Bankeinzug geschickt haben.

Jetzt gehts aber, tagsüber bestellen und spätestens 2-3 Tage drauf ises 
da.

Autor: Andreas Schweigstill (Firma: Schweigstill IT) (schweigstill) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn bei Reichelt alle Artikel auf Lager sind, geht es wirklich schnell, 
d.h. der Versand erfolgt allerspätestens am nächsten Tag. Leider gibt es 
bei Reichelt keinen unmittelbaren Hinweis darauf, welche Artikel nicht 
auf Lager sind, so dass ich bei dringenden Bestellungen auch unmittelbar 
nach der Online-Bestellung anrufe und mich nach der Lieferbarkeit 
erkundige.

Eigentlich hasse ich zwar Bestellanrufe, aber bei Reichelt sind die 
Leute auch immer sehr freundlich und überhaupt nicht verwundert darüber, 
wenn man sich erkundigt. Dann kann man auch ganz unbürokratisch klären, 
ob fehlende Artikel nachgeliefert oder storniert werden sollen; auch 
andere Änderungen sind möglich. Oft vergesse ich nämlich das eine oder 
andere Teil bei der Online-Bestellung.

Autor: Neukunde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab am Feitag 0:30 Uhr als Neukunde bestellt. Bankeinzug gewählt.
Freitag 10:30 Uhr kam eine Mail, dass jetzt der Logistikparner die Ware 
hat.
Samstag 11:00 Uhr hat der Postbote geklingelt.
Bis jetzt wurde noch nichts vom Konto abgebucht. Ist doch nett. :-)

Autor: tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Neukunde schrieb:
> Hab am Feitag 0:30 Uhr als Neukunde bestellt. Bankeinzug gewählt.
> Freitag 10:30 Uhr kam eine Mail, dass jetzt der Logistikparner die Ware
> hat.
> Samstag 11:00 Uhr hat der Postbote geklingelt.
> Bis jetzt wurde noch nichts vom Konto abgebucht. Ist doch nett. :-)

Heute ist auch kein Arbeitstag...das Geld sollte Mo oder Di abgebucht 
sein.

Autor: dex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum grabt ihr einen Threat von 06.12.2006 13:36 aus ?

Autor: Mike Mike (mikeii)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Inkl. Bezahlung bekomme ich meine Ware immer innerhalb von 4-5 
Werktagen? Liegt das an den Teilen die ich bestelle??

Und das die Quarzoscillatoren immer auf Styropor geliefert werden, nervt 
mich auch. Schlimmer sind aber SMD ICs, die einfach in Moosgummi 
gewickelt werden, und dann Tesa drum, hatte schon öfters etwas krumme 
Beinchen, was beim schnellen Bestücken nervt!

Autor: Nils S. (kruemeltee) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dex, weil es immer noch um das selbe Thema geht ;)

Mike Mike schrieb:
> Und das die Quarzoscillatoren immer auf Styropor geliefert werden, nervt
> mich auch. Schlimmer sind aber SMD ICs, die einfach in Moosgummi
> gewickelt werden, und dann Tesa drum, hatte schon öfters etwas krumme
> Beinchen, was beim schnellen Bestücken nervt!

Was stört dich an QOs auf Styropor?

Wenn die Beinchen krumm sind - zurück. Man kann von Restposten nicht 
erwarten dass alles 100%ig ist und muss dann auch mal Beinchen biegen. 
Aber ich würde es gar nicht einsehen, dass ich mir zum "vollen" 
Kaufpreis etwas bestelle und dann verbogene Beinchen bekomme.
Ich hatte noch keine Probleme mit SMD ICs von Reichelt, trotz Moosgummi 
und Tesa.

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reichelt selber ist sehr schnell, Bestellungen, die bis ca. 8 Uhr dort 
eingingen, wurden immer am gleichen Tag versandt. Allerdings ist deren 
Logistikpartner nicht der beste. Letztes Jahr (ein paar Tage vor 
Weihnachten) habe ich auf ein Paket eine Woche gewartet, weil DHL 
einfach nicht in der Lage war, alle Pakete zeitnah auszuliefern. 
Letztens lag ein Paket auch zwei Tage ohne erkennbaren Grund im 
Verteilzentrum Bremen rum. Erst nach Anruf bei DHL bewegte sich das 
Paket weiter. Leider lehnt es Reichelt ab, mit alternativen 
Paketdiensten zu arbeiten. Haben vermutlich einen Exklusivvertrag...

Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habt Ihr schon gesehen wie gross teilweise die Kartons sind, wenn 10x 
BC548C drin sind..nur als Bsp ???..

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DHL hat ohnehin extrem nachgelassen. Von den letzten fünf Lieferungen 
die über DHL bei mir ankommen sollten kam nur eine einzige tatsächlich 
so, wie es per Online-Tracking abzusehen war. Beim Rest dann immer 
derselbe Mist:

Angeblich wurde das Paket morgens in das Zustellfahrzeug geladen, dann, 
wenige Stunden später, stand dort plötzlich, dass es bis zur 
Auslieferung aufbewahrt würde (obwohl es da bereits im Wagen sein 
sollte).

Und samstags liefert DHL hier inzwischen irgendwie gar nicht mehr aus 
(Ruhrgebiet). Ist einfach nur noch enttäuschend, da die Preise ja auch 
entsprechend höher sind, d.h. man kann noch nicht einmal argumentieren 
"Jaja, aber dafür sind die günstig".

Autor: 900ss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert