www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen SMD und Lib in Eagle


Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi @All,

Eine Frage zur Layouterstellung in Eagle:

Ich habe einen Choke-Coil der hat eine Padgröße (Datenblatt) von
1,6x1,8mm und einen Abstand (mitte mitte) von 2,54mm auch noch kein
Problem! Aber das IC ist 6,7mm lang (Pad innen zu Pad innen) und hier
bin ich zu blöde das Bauteil zu zeichnen!

Wie macht ihr das!? - Wie stellt Ihr die Raster ein!?

Liebe Grüße
Mike

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na mit dem Grid Befehl z.B. auf 0.1mm. Und dann die Pad-Koordinaten vom
Mittelpunkt des Bauteils aus berechnen und entsprechend die SMDs
platzieren.

Gruß Ralf

Autor: Remo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich mach das so (ist vielleicht ein bischen kompliziert, aber es
geht sehr gut):
An deinem Beispiel: Länge des Bauteils 6,7mm. Stelle das Grid auf
3,35mm und zeichne eine horizontale Linie auf der Nulllinie von 3,35mm
nach -3,35mm. Nun nehmen wir eine Bauteilbreite von 4,8mm an. Stell das
Grid auf 2,4mm und zeiche eine senkrechte Linie wieder durch den
Nullpunkt hindurch von 2,4 nach -2,4. Du siehst nun ein Kreuz auf dem
Bildschirm. Nun schiebst du die horizontale Linie nach oben auf 2,4mm
und kopierst sie nach unten auf -2,4mm. Jetzt wieder das Grid auf
3,35mm (geht mit last grid ohne Tipperei) und die senkrechte Linie erst
nach links schieben und dann nach rechts kopieren. Das Ergebnis ist ein
einfacher Kasten, aber eben genau platziert und in der richtigen
Grösse.

Die Teile der Zeichnung, die über die Pads drübergehen, z.B. die SMD
Pins, zeichnset du am besten im tDocu oder im bDocu Layer dann hast du
später, wenn du mal eine Platine mit Bestückungsdruck verwenden willst
kein Problem mit Überschneidungen, an Stellen, an denen kein
Lötstopplack ist und gelötet werden soll.

Ich hab auch schon mit sehr kleinem Raster "gemalt", um die
Umstellerei nicht machen zu müssen. Aber das Abzählen ist noch viel
nerviger und Fehleranfällig. Wenn ich dir einen Rat geben darf, dann
fährst du immer gut, wenn du auf der horizontalen und vertikalen
Nullline zeichnest und dann an die richtige Stelle verschiebst und
kopierst. Dann hast du nie ein Problem mit dem Raster. Komplexere
Gebilde wie Anschlußbeinchen aus mehreren Linie kopierst du am besten
mit dem Group Befehl, dann mit der rechten Maustaste die Schere und
dann mit dem Zauberstab beliebig oft einfügen und mit der rechten
Maustaste entsprechend hindrehen.

So viel Spaß, diese Methode ist wie anfangs erwähnt etwas kompliziert
und gewöhnungsbedürftig geht aber 1a.

ciao
Remo

Autor: Hagen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich mach das ein bischen anders. Zu Begin des Zeichnens befindet sich
der Nullpunkt Links Unten. Ausgehend von diesem stelle ich das Grid ein
und zeichne das Bauteil nach Rechts-Oben. Erst ganz zum Schluß markiere
ich alles und verschiebe nun das komplette Bauteil nach Links-Unten um
den Nullpunkt in die Mitte des Bauteils zu bekommen.
Das spart die umständliche Berechnung aller Koordinaten relativ zum
Mittelpunkt.

Wichtig ist es immer mit dem Grid zu arbeiten, die Symbole/Bauteile
usw. immer auch korrekt mit einem zentrierten Nullpunkt relativ zu den
Pads zu versehen. Machst du das einfach frei Schnauze (so wie ich am
Anfang) bekommst du immer Probleme beim spärteren Routen und Platzieren
der Bauteile im Layout oder auch Schaltplan. Ich hatte zb. ein 4 fach
Widerstandsnetzwerk designed und im Schaltungssymbol den Mittelpunkt
exakt auch in die Mitte zweier Widerstände platziert. Das war ein
ziemlicher Fehler da nun beim Schaltplan das Ding nicht auszurichten
ging.

Gruß Hagen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.