www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen LED-Treiber optimal auf LED-Board platzieren?


Autor: W. Jorda (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend,

ich habe im Forum schon ein wenig gestöbert, und für mein aktuelles
Projekt einige interessante Tips gefunden.
Ich habe allerdings eine Frage, auf die ich bisher keine so rechte
Antwort gefunden habe:
Wie platziere ich einen Led-Treiber (Maxim MAX7219CNG) optimal auf ein
LED-Board mit 8 7-Segment-LED-Anzeigen?

Im wesentlichen geht es mir darum, für ein Probeboard möglichst einen
1-seitigen Aufbau hinzubekommen - natürlich auch mit ein paar
Lotbrücken, falls notwendig. Falls das Ding wirklich in Stückzahlen
benötigt wird, dann lasse ich mir das Board sowieso 2-seitig fertigen.

Zuerst habe ich versucht, sämtliche Chips (auch den 7219) auf ein
Steuerboard zu stecken, und dann nur noch per Flachbandkabel die
Signale für die LED-Module zu übertragen. Eagle bekommts mit dem Router
einseitig nicht wirklich hin - schon halbwegs, aber je weniger
Lötbrücken, desto lieber wär es mir :-)

Vielleicht mal so als generelle Frage, welche Variante wäre denn aus
Eurer Sicht die beste?

*) Chips + LED-Module auf ein Board
*) Chips auf ein Board, LED-Module auf ein Board, und die dann per
Flachbandkabel verbinden. Eventuell könnte es ja helfen, die Signale
für die unteren Pins der LED-Module auf einen Pfostenstecker zu legen,
und die Signale für die oberen Pins auch auf einen eigenen? Es geht mir
hier wie gesagt nur darum, dass ich einen Testaufbau bekomme, bei dem
die Anzeige funktioniert. Das Board-Layout braucht nicht das endgültige
zu sein...
*) Chips auf ein Board, und 7219+LED-Module auf ein Board

Ist mein erstes "richtiges" Elektronik-Projekt, und ich wäre euch für
kurze Antworten, welche der 3 o.g. Varianten am zweckmässigsten wäre,
echt dankbar!

Vielen Dank im Voraus,
Jordy

Autor: Hauke Radtki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja kommt drauf an ... wenn das Modul mit den 7-seg. anzeigen sehr
klein sein soll, dann würde ich das entweder in sandwich bauweise oder
halt mit flachbandkabel lösen! wenn die größe nicht wichtig ist, kannst
du auch alles auf eine platine packen!
Vielleicht kannst du ja auch mal das eagle file online stellen, dann
kann man das mal probieren zu routen (der autorouter ist nicht das
gelbe vom ei ...)

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zeig' uns doch mal den Schaltplan (als PDF oder GIF), dann kann man
mehr sagen.

Stephan.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.