www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Gesucht: Heisswasserbereiter, Wasserkocher


Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

erst mal ein gutes neues Jahr für Euch alle !

Vielleicht könnt Ihr mir helfen: Wir haben einen Heisswasserbereiter,
in den man oben eine Tasse Wasser einfüllen kann, die leere Tasse dann
darunterstellt und so schnell heißes Wasser in einer Tassenportion
erhält.

Leider ist das Gerät aufgrund des Alters gerade dabei, den Geist
aufzugeben (Thermostat / Heizelement zeigen Altersschwäche), und ich
suche einen Ersatz. Aber diese Geräte scheinen völlig vom Markt
verschwunden zu sein ?!?

Klar könnte ich auch einen "normalen" Wasserkocher nehmen, aber ich
hab das Gerätchen aufgrund der praktischen Anwendbarkeit und der
Schnelligkeit liebgewonnen.

Weiß jemand von Euch, wo man so etwas doch noch kriegen kann ? Ich hab
schon Google und Ebay abgegrast und bin viel rumgesurft, aber habe
nichts gefunden ...

Vielen Dank schon mal, Grüße,

Mario

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deine Beschreibung höhrt sich so an als ob du da einen alten Tee
Portionskocher hättest.

ICh kenne die nur so:


Tasse Wasser rein und leere Tasse drunterstellen.
Anschalten.
Wenn das Wasser die Temperatur erreicht hat öffnet das Ventil und es
fließt in die Tasse ab wo schon der Teebeutel,Tee-Ei bzw. loser Tee
wartet.
Danach schaltet sich der Kocher ab.

Richtig ?


Ob die noch gebaut werden weiß ich allerdings auch nicht.

Meinen letzten hatte ich ende der 70er (Heizung war irgtendwann durch)

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wasserkühlung für Intel Presskot, äh, Prescott Pentium 4 mit 3.6 Ghz zum
Durchlauferhitzer umbauen?

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ja genau, so ein Ding suche ich. Nur gibt es bei unserem kein
automatisches Ventil, sondern man musste einen Hebel herunterdrücken,
um das Wasser rauszulassen.

Wie gesagt ich fürchte auch, dass es die gar nicht mehr gibt.
(Vielleicht aus Sicherheitsgründen eingestellt worden, weil man sich
doch leichter verbrühen kann als z.B. bei einem Wasserkocher ?)

@Rufus: Genau, da kommt dann vorne an den Rechner so ein Zapfhahn rein,
wo man sich das heiße "Kühl"wasser rauslassen kann - genial ;-)

Schöne Neujahrsgrüße, Mario

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt allerdings Erhitzer für 0.5l Wasser, daß ist ja vielleicht eine
Alternative. Dürfte jedenfalls auch recht schnell gehen.

Autor: Denis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kannst ja eine durchlauferhitzer modifizieren

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.