www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic pah, ich werde mikrocontroller aufgeben


Autor: Wire (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich gebe auf. es macht keinen sinn, diese dämliche display zu
programmieren. oO

Autor: Netbandit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nun wenn ich immer aufgeben würde, wenn probleme auftauchen, dann hätte
ich wohl nichtmal eine einzige Platine zuende geätzt.

Frust hat man oft, aber aufgeben sollte man deswegen nicht.

Autor: avusgalaxy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aufgeben tut man einen Brief...:-)

Mach weiter, irgendwann gehts. Wenn nicht heute, dann morgen, sonst
übermorgen........

Autor: tex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer verliert und rennt von hinnen kann ein andern Mal gewinnen!
Du lebst gesünder und ruhiger ohne den Stress des µC statt vom Stress
kommt dann der Herzinfarkt von der Verfettung.  ;-)

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann kannst Du sicherlich auch nicht Fahrrad fahren, das klappt nämlich
auch nicht beim ersten mal.

Und ein Musiker fängt auch erstmal mit einfachen Tonleitern an.


Peter

Autor: Wire (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hat sich erledigt. display zeigt an. oO

Autor: Netbandit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
na siehste.. einfach den quellcode zum 100dersten mal durchgehen, die
pins zum 200mal kontrollieren und schon entdeckt man die fehler bei
denen man am besten den kopf gegen die wand schlagen möchte.
Ich habe gestern und heute in meiner schltung zwei solcher fehler
entdeckt und nun bin ich dabei diese zu beseitigen.
Dadurch zieht sich mein projekt zwar wieder etwas hin, aber es geht
vorran!

Autor: Jens123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hehe kenn ich woher

if(i = 0){
  echo i . " Ist NULL";
}

=)

20 Minuten gesucht und nichts gefunden

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
deshalb soll man ja auch if(0 = i) schreiben weil es dann einen fehler
gibt. sieht aber grausig aus und macht so gut wie niemand :)

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jeder auch nur halbwegs anständige C-Compiler gibt eine Warnung aus,
wenn er ein Konstrukt wie

  if (i = 0)

sieht. Wenn ein Compiler sowas nicht auf die Reihe bekommt, sollte man
über Alternativen nachdenken. Gibt es für den gewünschten Prozessor
keine, dann muss man halt auf Lint zurückgreifen und den Code
gelegentlich damit überprüfen.

Autor: Netbandit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja es sind aber genau solche Fehler, welche einen zur weisglut treiben
können.
Noch ein beispiel in ASM:

  movwf  LcdDaten  ;W nach LcdDaten
  call   LcdBusy    ;solange warten wie Busy = 1
  movf   LcdDaten, w  ;LcdDaten nach W

>        BSF     STATUS, RP0          ; auf Bank 1 schalten
>   MOVLW  B'00000000'    ; RD7:0 auf output
>    MOVWF  TRISD
>        BCF     STATUS, RP0          ; auf Bank 0 schalten

        MOVWF   PORT_LCD        ;Daten auf den Port legen

Die Grundlegenden LCD Routinen habe ich mir aus einem Projekt mit einem
anderen µC rauskopiert. Da aber bei diesem Projekt die LCD
Datenleitungen nicht ausschließlich für das LCD gebraucht werden habe
ich dann die mit ">" markierten Befehle eingefügt um sicher zu gehen,
daß der LCD Port auch wirklich auf Output steht.
Tja ich habe den fehler wohl erst nach dem 20mal lesen entdeckt und
siehe da plötzlich geht alles völlig glatt :)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.