www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Internet am A... der Welt


Autor: geloescht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieser Beitrag wurde auf Wunsch des Autors geloescht.

Autor: Martin S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
:: Kabelanschluß  (2048/512 24*7 flat all inclusive 35 EUR)

:: WLAN-Richtfunkstrecke (da gibst diverse Projekte zu)

:: Internet aus der Steckdose (PowerLan oder wie so was heißt)

:: UMTS oder kleiner (HSCSD etc)

Autor: AiM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
W-Lan?
Mal nachprüfen, ob ein W-Lan Anbieter in der nähe ist, funktioniert bei
mir problemlos und ist sogar schneller als die meisten DSL-Angebote

gruß
AiM

Autor: Hieronymus Bosch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Analoges Modem gibts auch noch. Is zwar scheisslangsam, aber ein Telefon
sollteste eigentlich überall finden.

Wo issen des "nichts"?

Autor: geloescht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieser Beitrag wurde auf Wunsch des Autors geloescht.

Autor: Marius Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist doch schön im "nichts" :)

@Martin S.: wer bietet denn den Kabelanschluss an? Ich würde gerne mehr
darüber erfahren ^^

Autor: Hieronymus Bosch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dasnich am Arsch der Welt. Da gibts ja sogar gelbe Müllkästen!

Autor: geloescht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieser Beitrag wurde auf Wunsch des Autors geloescht.

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok dann filtern wir mal aus:

WLan kannste zu 99% knicken.
Internet aus der Dose ist soweit ich weiß schon lange Tot (Zuviel
Probleme)
An Kabel glaube ich auch nicht so recht denn das lohnt auf dem Acker
nicht.
Satelit ist da billiger für Fernsehen)

UMTS is auffem Land auch noch nicht so verbreitet (Immer die
Ballungsräume zuerst weil mehr Kunden pro Quadratmeter)

Also realistisch ist wirklich nur Sky aber das ist umständlich und
Teuer oder Analog was wieder recht langsam ist aber fürs Surfen und
Mail ohne große anhänge gehts noch so.Leider keine Flat mehr.

Wenn du ISDN bekommen kannst bist du gut bedient.

Schau mal ob die Tkom da nichts zu sonderkonditionen abgeben kann
(ISDN-Flat)
Is besser als nix.

Autor: dave (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hätteste denn überhaupt nen Kumpel, bei dem du was DSelliges hast?

Vielleicht irgendwas Funkiges nehmen; dieses richtige SAT (mit
Upload).. bei den Kosten könnteste ja gleich da wohnen, wo du grad
wohnst (wenns ums Geld geht).

Autor: geloescht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieser Beitrag wurde auf Wunsch des Autors geloescht.

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da würde ich nicht hinziehen! Ohne Internet, Wasser aus dem Brunnen,
keine Kläranlage?!?!

Wenn ich das auf dem Bild im Hintergrund richtig sehe (ganz rechts am
Bild), dann ist da eine oberirdische Telefonleitung???

Wenn Du da kein ISDN bekommst wegen, zu lang, zu kompliziert, unfähiger
Telekom oder so, dann kannst Du analoges Modem fast auch vergessen.
Diese Leitungen sind zum kotzen und nach jedem Gewitter in der Nähe
kannst Du hinterher ein neues Modem kaufen...

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

also bei meinen eltern sind auch noch diese oberlandleitungen
(teilweise) und darieber funktioniert auch DSL =)

Bei dem SKY Dsl gibt es schon anbieter, die UP + DOWN Streams anbieten
ok ist relativ teuer aber wird sicher auch noch billiger...
Zum thema ISDN FLAT kannst bei der Telekom vergessen, DSL FLAT oder
garkeien flat!! alternativ Net Cologne (wenn verfuegbar) da bekommt man
unter bestimmten umstaenden eine ISDN FLAT

viel spass im Nichts

Gruss

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Früher wurde das so gehandhabt, dass man, bis DSL verfügbar war auch
ISDN-Flat zum gleichen Preis bekam. Leider ist das schon ein paar Jahre
her und kann schon wieder alles ganz anders sein

Autor: Martin S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Marius Schmidt - lupin003gmx.de

ish (Kabelnetzbetreiber NRW)

http://www.ish.de/internet/index.html

Autor: Martin S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Guido Fischer - gfischerispf.de

pack dir oben auf dem Berg eine WLAN-RElais-Station drauf. Mit der
beamst du dann dein Signal runter auf dei Häuser, und ins Hinterland
zum nächsten gescheiten DSL-Anschluss.

Da gabs mal so eine Aktion von WIS, Schulen kostenlos mit WLAN-Antennen
zu beglücken. Vielleicht kannst du da ja noch was abstauben wenn du es
geschicjt machst

Autor: geloescht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieser Beitrag wurde auf Wunsch des Autors geloescht.

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Tobi LOL
warum wusste ich das damals nicht??

ich hatte bei den telekomikern angerufen und gefragt gefragt und
gefragt
naja als ich fragte, warum sie denen nicht eine ISDN Flat anbieten
koennten, die kein DSL bekommen sagte sie Schoenes Wochenende (es war
montag) und legte auf


ich fands lustig
naja ist aber schon arm von denen

Autor: AiM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.onspeed.com/de/

Währe eventuell eine Möglichkeit, wenn sonst gar nichts klappen
sollte.
Kenne das Angebot nicht, habe es gerade durch zufall gefunden.

gruß
AiM

Autor: geloescht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieser Beitrag wurde auf Wunsch des Autors geloescht.

Autor: Marius Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, ich glaube auch nicht, dass das so viel bringt. Das bringt glaube
ich nur was, bei sehr großen websites. html lässt sich bestimmt
ziemlich gut komprimieren aber ein dial up anschluss ist einfach
langsam und wird auch immer langsam bleiben, selbst wenn die software,
die angeblich einen Geschwindigkeitsvorteil bringen soll, noch so teuer
ist :)

Autor: geloescht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieser Beitrag wurde auf Wunsch des Autors geloescht.

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@guido:
Ersatzakkus für APC-USVn sind bei Schukat recht günstig; in meiner 4ma
kaufen wir die da. Ob Schukat auch an "Normalsterbliche" ohne
Gewerbeschein liefert, entzieht sich aber meiner Kenntnis.
Gerade mal bei Reichelt nachgesehen, so irrwitzig teuer sind
Panasonic-Bleigel-Akkus da aber auch nicht.
12V 7.2Ah (zwei davon in der SmartUps 720) kostet da etwa 15 EUR.

Dennoch viel Spaß "auf'm Land" ... wünscht Dir ein Großstädter, der
gerade am offenen Fenster seiner 15min Fußweg vom Bahnhof Zoo (Berlin)
entfernt liegenden Wohnung nur Vogelgezwitscher und telephonierende
Nachbarn hört ...

Autor: geloescht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieser Beitrag wurde auf Wunsch des Autors geloescht.

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na, viel Erfolg beim Akkukauf.
Der Programmfehler müsste ein Programmfehler der USV-Firmware sein;
hast Du Erfahrungen mit Updates & dergl.?

Nein, im Hinterhof wohne ich nicht, das wäre mir bei Regen zu feucht
und im Winter zu kalt. Du hast allerdings recht damit, daß vor oben
genanntem Fenster keine Straße ist. Die hier vor dem Haus ist
allerdings so effektiv indirekt* verkehrsberuhigt, daß auch da für eine
Innenstadt echt paradiesische Verhältnisse herrschen ... außer, man hat
ein Auto und sucht einen Parkplatz.
Dafür gibt's hier Gaslaternen und jede Menge Bäume. Wollt' ich mehr
Grün, müsst' ich schon in einen Wald ziehen.

Trotzdem kommt bei Deinen Bildern ein gewisser Neid auf ...


*) indirekte Verkehrsberuhigung, die. Wird erreicht durch beidseitiges
Parken rechtwinklig zur Fahrtrichtung auch in sehr kurz bemessenen
Parklücken (Bäume, Laternen auf Bürgersteig), so daß die Straße
teilweise nur noch 2.50m lichte Durchfahrtbreite hat ...

Autor: geloescht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieser Beitrag wurde auf Wunsch des Autors geloescht.

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Verkehrsberuhigung ist eher zufällig ... es gibt halt Parklücken,
die gerade so ausreichen, eine alte A-Klasse mit 3.60m Länge
'reinzustellen, aber auch nur, wenn die Heckklappe den begrenzenden
Baum fast touchiert. Kommt nun ein Trottel mit beispielsweise 'nem
Volvo-Kombi, der an die 5m lang sein dürfte, ist klar, was passiert.
Und an einigen Stellen sind derartige Parklücken unmittelbar
gegenüberliegend angeordnet, und Trottel mit langen Autos gibts mehrere
...
Erstaunlicherweise interessiert das die Bullerei in keiner Weise,
obwohl deren Lakaien dank der "Parkraumbewirtschaftung" mehrmals
täglich die Straße abgrasen. Naja, man kommt ja noch zwischen den Autos
durch, bloß nicht sehr schnell.

Immerhin: Diese Art von Verkehrsberuhigung funktioniert. Da fährt
wirklich keiner schneller als 30, die meisten eher langsamer.

Vermieter habe ich keinen, bin aber trotzdem auf Deine Geschichte
gespannt.

Betr. APC: Das grundlegende Batteriemanagement macht zumindest bei
"meiner" SmartUPS 720 die USV selbst, der angeschlossene PC hat damit
nichts zu tun, der fährt sich nur 'runter, wenn zu lange Stromausfall
ist. Ist das bei Deiner "nicht-Baby"-USV anders? Unpraktisch.

Achja: Viel Glück bei der "Konnektivität"!

Autor: Hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hätte ich mir denken können, Rufus T. Firefly ist ein Kind vom Bahnhof
Zoo. Alles klar jetzt?

Autor: dave (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Witz war ja nen richtiger Brüller, da gehts mir doch schon viel
besser (Bitte nicht die Ironie dieses Satzes übersehen!).

Ich bin zwar noch Schüler, aber ich find ich habs hier auch schön:
keine Durchgangsstraße, unser Grundstück 1700qm, großes Haus, DSL, hab
nen Roller um in die Stadt zu kommen ;)
Dorf mit 600 Einwohner, mein Vater ist halt Zimmermeister, aber so
Richtung Physik etc. gibts nich wirklich viel hier (wobei, Uni
Konstanz). Mal schaun, ob ich diesen ruhigen Fleck verlassen muss.

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Guido:
Vielleicht besteht für Deine Konnektivität ja irgendwann hiermit
Hoffnung
http://www.heise.de/newsticker/meldung/61211

"Schön hier. Aber waren Sie schon einmal in Baden-Württemberg?"

Autor: Sebastian Handke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Rufus T. Firefly
"Schön hier. Aber waren Sie schon einmal in Baden-Württemberg?"

Steht das nicht als Werbung auf einigen Bussen der BVG ???
Mir ist als hätte ich das da mal gelesen...8-)

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab's auf einer Lok der Bundesbahn gesehen.
Um eine ganz spezielle Knalltüte aus dem Konzept zu bringen:
In Hannover.

Die BVG benutze ich nicht.

Autor: Martin S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin immer noch er Meinung, das Problem des Ursprungsposters ließe
sich mit einer WLAN-Richtfunkstrecke in den griff bekommen. Simple
WLAN-Router gibt es ja für kleines Geld. Da kann man auf hochgelegenen
Häusern schon pro Streckenabschnitt 1 Km überbrücken.

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Martin:
Mit geeigneten Richtantennen ließe sich da sogar noch mehr Reichweite
'rausholen, das Problem aber ist, daß am anderen Ende der
Richtfunkstrecke auch jemand sein muss, der a) sich solche Technik aufs
Dach stellen lässt und b) über einen geeigneten Internetzugang verfügt
den er c) auch noch anderen zur Verfügung stellt. Und d) muss der
Nutzer vom ganzen der Geschichte auch noch so weit vertrauen, daß er
seine Internetdaten (welch' schönes Wort!) über diese "angemietete"
Richtfunkstrecke versenden möchte.

Wünschen wir Guido weiterhin viel Glück, vielleicht hilft das ja was.

Autor: geloescht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieser Beitrag wurde auf Wunsch des Autors geloescht.

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"für 350,- EUR kalt 155m² 5 Zimmer mit zwei Bädern, großen Garten und
einer riesigen Garage"

Das da, wo ich wohne: Nähm' ich vermutlich sofort.

Wo aber ist "Oberbuchenau"? Wie weit ist's von da bis zum nächsten
Ort, wo die Einheimischen Hochdeutsch sprechen?

Autor: geloescht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieser Beitrag wurde auf Wunsch des Autors geloescht.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.