www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Position einer Diode


Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stabkerndrossel       +-------+
 UBat --Sich--47uH--+--|>|--+--|L4940V5|--+-- +5V
                    |1N4004 |  +-------+  |
                 P6KE24A  220uF    |     33uF
                    |       |      |      |
 Masse -------------+-------+------+------+--

Hallo,

ich habe hier ein Schaltplan von einen Netzteil gefunden. Nun weiß ich
aber nicht wie ich die Diode P6KE24A einlöten soll

muss sie so eingebau werden:

                  hier plus
                    |
                               +-------+
 UBat --Sich--47uH--+--|>|--+--|L4940V5|--+-- +5V
                    |1N4004 |  +-------+  |
                 P6KE24A  220uF    |     33uF
                    |       |      |      |
 Masse -------------+-------+------+------+--
minus, also der   ->
silberne Ring

Autor: Berto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was soll die diode machen?? den regler auf verpolung schützen, oder als
"freilaufdiode" um bei spannungsverlust den regler zu schützen!?

Autor: dds5 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist eine Schutzdiode gegen Überspannungen. Die wirkt im Prinzip wie
eine Z-Diode und muss deshalb in Sperrrichtung eingebaut werden, d.h.
mit dem Ring an Plus !

Dieter

Autor: Hartmut Gröger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Laut Typenbezeichnung müsste P6KE24A eine bipolare
Überspannungsschutzdiode sein. Diese BE dienen zum Schutz von
Schaltungen vor zu hohen Spannungen. Da dieser Typ (bipolar) in beide
Richtungen wirkt, ist die Einbaurichtung eigentlich egal.
Vorsichtshalber würde ich aber die Diode mit dem Ring nach UBAT
einbauen.

Mfg HG

Autor: Max (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hätte da noch eine Frage zu einem axialen Elko.
Stimmt die Polarität so wie ich sie angegeben habe? Oder wie muss man
den Pfeil mit dem "-" interpretieren?

Danke

Autor: Sebel De Tutti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
stimmt so

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

die bidirektionalen Typen heißen CA statt A.

Ja die Teile sind wie Z-Dioden nur haben sie einen viel steileren Knick
und vertragen natürlich auch mehr als eine Z-Diode so das man sie bei
Kleinstromanwendung ohne Wiederstand einbauen kann ohne das sie
Überlastet werden, allerdings muss man sich drum kümmern die
Spannungsquelle nicht zu überlasten wenn der Wiederstand fehlt.

Und da die soviel abkönnen würde ich die mit einem Spannungswert von
12V oder niedriger reinbauen, dann wird dort schonmal etwas Leistung
verbrannt und der Regler wird etwas entlastet, zudem tut sich der
Regler einfacher wenn er nur mit max. 12V Impulsen beaufschlagt wird
als mit 24V. Wieviel liefert den deine Batterie? Angenommen die leifert
12V dann  nimm lieber ne 15V Diode so erreichen dann max. 15V den Regler
wenn da mal Impulse auf der Batteriespannugn auftauchen.

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo das ist eine Schaltung für ein Kfz-Netzteil, die ich im Netz
gefunden habe.

Gruß Max

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ja also ich würde da eher eine P6KE15CA nehmen. Dann bekommt der
Spannungsregler max. 15V ab statt 24V. Würde dann die Schaltung auch
eher schützen angenomme dein Lichtmachinenregler verreckt dann hat man
so um die 20V drauf die 24er Diode schaltet nicht durch, dadruch löst
die Sicherung nicht aus und wenn jetzt die Kühlung des Spannungsreglers
nicht groß genug dimensioniert ist brennt er durch und läßt evtl. die
20V auf deine Schaltung los. Eine 15er Diode würde durchschalten und
die Sicherung auslösen und deine Schaltung ist geschützt. Ein
Lastwiederstand wäre aber auch eine Möglichkeit, so kann man die
Sicherung rausmachen und die Spannung fällt am Wiederstand ab so läuft
die Schaltung im ungünstigsten Fall noch weiter.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.