www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Spracherkennung


Autor: Alex1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich moechte eine Spracherkennung machen. Bei Conrad gibt es so ein Ding 
schon fuer 51,00 Euro. Das ist mir zu teuer. Jetzt ist die Frage, ob so 
etwas guenstiger geht. Bei Atmel habe ich ein AN gefunden, das 
beschreibt, wie ein Recorder/Player aussehen koennte. Ist interessant, 
aber es ist ja noch keine Spracherkennung.
Dafuer muessen noch diverse Algorithme implementiert werden.
Meine Frage:
Reicht die performance von dem benutzten AVR (AT90S8535) aus, um 
beispielsweise eine Spracherkennung hinzubekommen, wie die bei Conrad?
Habt Ihr ein paar Links zu diesem Thema? (man wird ja sonst erschlagen 
bei Google)
Danke.
Alex

Autor: mark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
such schon seit längerer zeit nach so etwas bis jetzt leider ohne erfolg 
:-(, aber wennst was findest wär es toll wennst es posten würdest

Autor: mikki merten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei vergleichbarer Qualität eignet sich natürlich auch ein Atmel AVR. 
Einige Sytemhäuser bieten auch entsprechende Lösungen gegen entsprechend 
viele $ an.
Vielleicht hilft dir ja dieser Link weiter
http://www.sensoryinc.com/

Autor: Alex1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo....
Ich habe mir das AppNote von Atmel angeschaut.
Ist das richtig, dass das Flash (AT45DB161B) ein 3,6 V Typ ist?
Das haegt doch alles am selben Vcc. Der AT90S8535 scheint mir hier mit 5 
V zu laufen?
Wenn ich den Speicher an 3,6 V haenge, muss ich ja eine Pegelanpassung 
machen. Oder kann der Speicherchip das haben?

Danke.
Alex

Autor: mikki merten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die AppNote ist mittlerweile etwas überholt. Die DataFlash Bausteine 
sind nur noch als 2,7 Volt Typen lieferbar und benötigen eine 
Pegelanpassung. Die "alten" 3,6 Volt Typen waren 5V Interface 
kompatibel. Weitere Informationen kannst du der entsprechenden Atmel 
AppNote entnehmen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.