www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik 5V Spannung erzeugen...


Autor: Christopher Willuweit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist echt zum verrückt werden!
Die Schaltung die bei euch im Tutorial steht, mit der man die 5V
erzeugen kann, funzt nich wirklich gut!

Habe das ganze mit LM 7805 (TO-3 Gehäuse) aufgebaut... das Ding wird
nach spätestens 5 Minuten so heiss, dass man es nicht mehr berühren
kann... Jez ist das Ding ganz kaputt... es war noch in der Schaltung
drin und hat die volle Spannung durchgelassen... 18 Volt...

weiss irgendjemand, ob mein ISP Programmer jez schrott ist und wo man
eine vernünftige 5 Volt-Spannung herkriegt?

ChriZi

Autor: Jürgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie hast du es angeschloßen. Welche eingangsspannung? Welche verbraucher
hingen an dem Regler?

Autor: Christopher Willuweit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab eigentlich alles so gemacht, wies im Schaltplan stand... An dem
Regler war ein ATMega 8515, und acht LEDs mit zwei Vorwiderständen...

Das einzige, wo ich mir nicht so sicher war, war der Elko... Ich habe
die Seite mit dem weissen Strich an Minus angeschlossen, weil ich nur
so eine einigermaßen stabile Spannung hatte...

Den Regler habe ich mit einem Modelleisenbahntrafo gespeist, der 15
oder 18V Gleichspannung liefert...

ChriZi

Autor: JojoS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn die Eingangsspannung 18 V beträgt hast du eine Verlustleistung von
(18 V - 5 V) * Stromaufnahme. Und die Leistung wird in Wärme
umgesetzt...
Also 18 V Eingangsspannung sind da viel zu viel, 8 V reichen schon.

Autor: JojoS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn der Elko falschrum angeschlossen wird fliegt er dir um die Ohren !
+ und - ist normalerweise gekennzeichnet. Und wenn er am Eingang vom
Spg.Regler sitzt muß er auch min. die 18 V aushalten.

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber kaputtgehen sollte er ja nicht, hat doch eigentlich einen internen
Schutz. Hat der Regler denn überhaupt (gemessene) +5V erzeugt?
Vielleicht hast du ja die Pins von dem Ding vertauscht.

Ansonsten ist der 7805 schon nicht verkehrt, bei dem kannst ruhig
bleiben.

Autor: Christopher Willuweit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
joa, er ging ja auch ein oder zwei tage... hat schön 5V gegeben, aber
jez messe ich am ausgang die eingangsspannung...

ChriZi

Autor: Christopher Willuweit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich hab nochmal nachgemessen...
ohne scheiss:
Am eingang gebe ich über Trafo 9V rein und am Ausgang sinds 12V

hääääää?

ChriZi

Autor: dave (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
War das nen Märklin Trafo am Anfang? Die haben Wechselspannung.
War das hier auch nen nicht-gleichgerichteter und nicht stabilisierter
Trafo?...

Autor: Schoaschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du dir schon mal den Zeitlichen verlauf der spannung aus so einer
Spannungsquelle angesehen? Die haben das nur Gleichgerichtet und vl nur
ganz geringfügig geglättet. Dadurch kann es sein das du zuerst 9V mist
und dann 12V (~9V*wurzel(2)). ICh hoffe mein gedankengang ist
verständlich.

Autor: Christopher Willuweit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hm... ich glaub, ich weiss, warum da soviel spannung rauskommt... ich
habe die Masse an dem To-3 Gehäuse festgelötet, da die ja keinen
eigenen Pin für Masse haben...
Die Lötstelle ist aber so heiss geworden, dass sie keinen Kontakt mehr
hatte...

Gibt jetzt wieder 5V

Der ISP sacht nix mehr und die LEDs leuchten auch nicht mehr... Der ISP
is wohl kaputt, oder?

ChriZi

Autor: Marcus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, mit Sicherheit.

Autor: Marco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein nächstes Bastelprojekt könnte ein Schaltregler sein... die Simple
Switcher http://www.national.com/parametric/0,,1758,00.html haben
Wirkungsgrade von um die 90%, werden daher kaum warm, leifern mehr
Strom und sich was für die Ewigkeit :)

Autor: Marco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Marko B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. Warum nimmst Du die TO-3 Version des 7805?

2. Hast Du einen Kühlkörper benutzt? Anscheinend nicht, denn ...

3. Der Anschluss an das TO-3 Gehäuse erfolgt üblicherweise durch einen
Kabelschuh und die Verschraubung, welche das Bauteil am Kühlkörper
befestigt.

4. Was für ein ISP war das? Ein original Atmel AVRISP? Oder einer von
diesen Parallelport-ISPs? Falls letzteres, dann stehen die Chancen gut,
daß Dein Parallelport jetzt im Nirvana ist.

Autor: Ferdinand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja das neue ISP kannste wohl vergessen... schade um die 45€... und ich
sach noch...

Mir ist mal so etwas ähnliches passiert.. bei mir hat das AvrStudio den
ISP zwar noch erkannt, programmieren konnt ich aber nich mehr...

Du hattest aber nicht zufällig ein 55€ Display angeschlossen?

Ich bau dir mal eben einen Spannungsregler... bring ich morgn mit...

Autor: Freak5 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also bei mir ist der Regler immer RICHTIG kalt. Er ist nur einmal
warmgeworten und das war ohne Last, als nur ein 1µF Kondensator
angeschlossen war.
Vielleicht funktioniert der Regler nicht richtig, wenn er gar keine
Last hat.
P.S.: Den Schaltregler kann ich mir ja mal anschauen. Die Spannung aus
dem LM7805 ist aber verdammt stabil und nur 0.06V über 5V(was
vielleicht sogar an meinem Multimeter liegt).

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

einige Laengsregler brauchen eine mindest Last . Das sollte aber
schnell aus dem Datasheet erkennbar sein.

Dirk

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

im Tutorial fehlt die Schutzdiode antiparallel von Reglerausgang zu
Reglereingang, wenn ihn die hohe Verlustleitung nicht gekillt hat dann
die fehlende Diode, hatte das auch schon 2 mal anscheinend reicht ein
kurzer Umpuls >5V am Reglereingang und der Regler geht hops wenn die
Diode fehlt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.