www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mercedes Schlüssel


Autor: Felix Jankowski (feejai)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allerseits!

Ich muss demnächst eine sichere Ein - und Ausschaltsteuerung entwickeln. 
Ich dachte mir ich nehme dafür den Mercedes Schlüssel W210 (siehe 
Anhang).
Dieser hat gleich mehrere Vorteile: Durch die Infrarot-Funktion kann er 
als Fernbedienung benutzt werden und auch zum sicheren Einschalten und 
Authentifizierung als Schlüssel. Optimale Sicherheit ist auch gegeben 
durch Rolling-Code etc. Ich möchte ihn mittels AVR ansteuern.

Nun meine Frage:
Kennt jemand techtnische Details zu Protokoll, Modulation etc? Weiß 
jemand wie die Kommunikation mit dem Zündschloss im Auto funktioniert? 
Dies müsste ja irgendwie bi-direktional geschehen. Der Schlüssel kann in 
einer Mercedes Werkstatt meines Wissens nach an jedes Auto angelernt 
werden. Also nehme ich an dass er irgendwie verschlüsselt eine Nummer 
sendet. Weis jemand wie es genau funktioniert? Würde den Quellcode 
meiner Entwicklung hier auch Posten.

Grüße,
Felix

Autor: Felix Jankowski (feejai)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So Verzeihung, hier ist noch das Foto des Schlüssels. Falls mir die 
beiden meines Autos nicht mehr ausreichen gibt es sie auch günstig auf 
ebay. Achja, was wird beim anlernen verändert? Der Sschlüssel oder das 
Auto?

Autor: HolgerH (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich denke, da wirst Du aus Sicherheitsgründen nicht viel Infos zu 
bekommen.
Schließlich könnte mit diesen Kenntnissen ja jemand auf die Idee kommen, 
sowas nachzubauen um ein echtes Schloß zu überlisten.

Ist aber ne nette Idee...
Viele Grüße
Holger

Autor: Felix Jankowski (feejai)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für deine Antwort. Das sehe ich aber nicht so.
1. Muss der Schlüssel ja auch im Auto programmiert sein um damit 
loszufahren. Nur weil ich erkennen kann dass der Schlüssel mirt gehört 
kann ich den doch nicht auf nen SL 500 umprogrammieren. Ich möchte das 
Gegenteil tun, nämlich prüfen ob der Schlüssel in meine 
Maschinensteuerung passt. Also praktisch Schlüsselnummer prüfen ob okay.
2. Ist da immer noch die Wegfahrsperre,  und die ist bei den Autos der 
hauptsächliche Diebstahlschutz, mit Code senden geht auch nicht da 
rolling code.
3.ich denke nicht dass man da durch Geheimhalten den Schutz erhöhen 
kann, außerdem könnte sich ein Dieb ein Schloß vom Schrottplatz besorgen 
und zerlegen, dann wär der Schutz auch hinfällig..

Grüße

Autor: Felix Jankowski (feejai)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Hab jetz ma gegoogelt und diesen Thread hier gefunden:

http://www.motor-talk.de/showthread.php?s=&forumid...

Ich vermute dass die Kommunikation ähnlich wie bei der Telefonkarte 
funktioniert. Das Auto sendet eine Nummer, der Schlüssel rechnet 
irgendwas und sendet eine Nummer zurück. Ich dachte ich mach mir das 
nutzbar, indem ich ihm eine Nummer sende und das Ergebnis speichere. 
Diese Nummer sende ich dann immer um die Echtheit zu überprüfen. Ich 
denke nicht dass jemand viel Energie daran verwendet meine Steuerung zu 
knacken, indem er den Schlüssel emuliert, daher ein guter Schutz. 
Trotzdem kann ich natürlich nicht ein Auto damit öffnen.

Grüße,
Felix

Autor: musto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo


ich habe ein mercedes a klasse ich habe nur ein sclüssel ich brauche 
noch eine schlüssel  bj.98 ich warte ihnen anwort
danke

Autor: Analog (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, ich glaub auch. Da ist bestimmt keine RSA-Verschlüsselung mit 
rotierend wechselnden Codes dabei - so ein Auto kost ja nix. Versuchs 
mal auf www.autoknacken.de

Gruß

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ich habe ein mercedes a klasse

Herzliches Beileid.

Autor: Gregor Swierczyna (gregorsw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi ihr,

also soweit ich noch aus meiner lehrzeit (kfz-mechaniker bei mercedes) 
weiß, schickt der schlüssel einen verschlüsselten code (welche 
verschlüsselung weiß ich nicht), und der wird dann übern d2b Bus 
geschickt. Dadurch wir alles entriegelt, die steuergeräte aktiviert und 
dann die wegfahrsperre. Glaub auch des du darüber net so wirklich viel 
rausfinden wirst. Nur ma so, einlernen dauert ca. ne halbe bis eine 
Stunde. Naja mehr kann ich da jetzt a net drüber sagen.

MfG Gregor

Autor: Jojo S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Stunde. Naja mehr kann ich da jetzt a net drüber sagen.

ist glaube ich auch nicht nötig, der Thread ist schliesslich schon knapp 
2 1/2 Jahre alt...

Autor: Alex Meier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!!

Vieleicht kann mir jemand helfen hab eine E Klasse BJ 2001 Typ W210
Hab mir bei ebay nen W211 schlüssel gekauft und dachte den lass ich 
einfach der Mercedes Werkstatt umprogramieren.
Mein Freund Arbeitet da der hat mir den Guten Rat gegeben das ich das 
lieber nicht machen soll weil wenn die von Mercedes feststellen das der 
Schlüssel geklaut ist bin ich der depp!!
Weiß irgend jemand über das Thema bescheid und was ich vieleicht machen 
kann???
Grüße

Autor: concept (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
finde raus ob der schlüssel geklaut ist und wenn ja zeig den verkäufer 
an.

Autor: Alex Meier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie find ich das Raus ob der Schlüssel geklaut ist ??

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex Meier wrote:
> Wie find ich das Raus ob der Schlüssel geklaut ist ??

Frag Mercedes. DIE können das feststellen ;)

Autor: Alex Meier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DAnke !!

Autor: Bernd Rüter (Firma: Promaxx.net) (bigwumpus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.heise.de/newsticker/Funktueroeffner-fue...

Mist - Mercedes ist nicht dabei ... ;-)

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reden wir hier über KeylessGo?
Oder nur über das reine EZS?

KeylessGo Autentifikation via HF und LF über 3D-Spule
EZS biderektional via Infrarot

Autor: FeeJai (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum anlernen - Sperr auf mit FB, steck den Schlüssen ins Schloss und 
lass ihn über Nacht drin!

MfG

Autor: Jojo S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oder Handbuch lesen. Es gibt auch DB wo man mit die FB auf den 
Rückspiegel richten muss und da eine Taste drücken muss.

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Zum anlernen - Sperr auf mit FB, steck den Schlüssen ins Schloss und
> lass ihn über Nacht drin!

Das hast du leider 35 Minuten zu spät gepostet.

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
macht Mercedes denn nicht auch KeeLoq? Dann hat sich das ja erledigt mit 
der Geheiminstuerei ..

http://portal.gmx.net/de/themen/digitale-welt/comp...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.