www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Lüftersteuerung


Autor: Hermann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Möchte hier gleich sagen, dass es sich nicht um einen PC Lüfter
handelt!!
Es geht um die Ansteuerung eines Dunstabzuges.
Leider passt der Dunstabzug nicht und wir müssen selbst einen
entwerfen, doch den Motor habe ich einzlen bekommen ... die Steuerung
nicht!!
habe mir gedacht kein Problem! ... kleine phasenanschnittsteuerung..

leider hat der Motor 6 Anschlusspole!!

Hier ist die Typenbeschreibung ... EP40
        http://www.elektromec.it/motori_eb.gif

Also in der Beschreibung steht.... 2+4 pole
=> man verändert die Drhzahl über die Polpaarzahl
=> nur 2 fixe geschwindigkeiten

oder?
da der motor 6 anschlüsse besitzt könnte es sich ja bei der elektronik
um eine wechselstrom zu drehstrom Umsetzung mit integriertem FU handlen
... kommt mir aber bisschen übertrieben vor

Die Idee wäre gewesen eine stufenlose Steuerung zu haben ...

Dann befindet sich noch ein Konesator an einem Pol(zwischen 2
anschlüssen), mit dem kann ich leider auch nichts anfangen.

kann mir bitte jemand weiterhelfen?
Erfahrungen? Suggestions?

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

evtl sind das bereits die Stufen für den Motor. 6 Leitungen:
GND, N, und 4 Stufen zur leistungseinstellung?
Denn das mit dem FU währe vermutlich zu teuer!?!

cu

Autor: Hermann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok ...
ich gehe davon aus dass es sich nicht um einen FU handelt, aber ich
sehe den motor (kein gehäuse mit elektronik ...). Und wie lässt es sich
mechanisch realisieren, beim zuschalten eines kontaktes schneller zu
fahren?

Autor: Hermann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Asooooooo!
Vielleicht 5 Polpaare GND + 1 +2 +3 +4 +5   ?
könnte ich dann überhaupt einpolig fahren?

Autor: Ithamar Garbe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur so als Tip am Rande: Mess doch mal die Widerstände durch, ob die
Pins vielleicht verschiedene Spulenwicklungen ansprechen und somit die
Geschwindigkeit verändert wird...

Autor: Hermann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aso genau ... wäre das einfachste gewesen, noch bevor ich ins forum
schreibe!

zuerst denken dann noch mal denken, dann erst schreiben!!!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.