www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kondensatoren <1% Toleranz


Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hat jemand eine Ahnung, wo ich Kondensatoren (Keramik, Folie) bekomme,
die eine Toleranz von 0.5% oder kleiner haben? Gewünschter
Kapazitätswert ist bis 1nF, Spannungfestigkeit muß nicht höher als 12V
sein.

Brauche diesen für den Bau eines L-Meters, bei dem die Genauigkeit des
Meßwerts einzig von diesem einen Kondensator abhängt.

Gruß
Jens

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir würde auch schon helfen, wenn mir jemand einen geeigneten
Suchbegriff nennen könnte, also z. B. Glimmerkondensator o. ä. :)

Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Genauigkeit hängt nicht nur von den %  ab,
sondern auch vom Temperaturverhalten, Phasenwinkel usw.
Hier was zu raten ist ...

Da helfen meisst die Hersteller weiter.

Kurt

Autor: Peter Dannegger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Toleranz kann man doch ganz leicht rauskalibrieren (Korrekturwert im
EEPROM ablegen).

Viel wichtiger ist aber ein geringer TK und eine hohe Güte.


Peter

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit dem Korrekturwert habe ich mir auch schon überlegt, nur dazu
müßte erstmal die genaue Kapazität ermittelt werden. Leider steht mir
kein ausreichend genaues C-Meter zur Verfügung :( Oder gibts da noch ne
andere Möglichkeit?

Welche Kondensatortypen zeichnen sich durch hohe Güte und geringer TK
aus?

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, also 1% gibt es an jeder Ecke. Aber 0,5% ist vielleicht etwas
übertrieben, vor allem bei 1 nF. Das sind dann gerade mal 5 pF. Da hast
Du doch schon mehr parasitäre Kapazität durch Anschlüsse und
Leiterbahnen etc. D.h. Du musst so oder so abgleichen. Und dann kannst
Du auch einen mit mehr Toleranz, aber besseren TK auswählen.

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, daß sehe ich ein. Vielleicht nochmal die Frage: welche
Kondensatortypen zeichnen sich durch hohe Güte und geringer TK
aus?

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.wima.de/navig/tech.htm
da werden sie (wahrscheinlich) geholfen, persönlich weiss ich auch
nichts. Die eierlegende Wollmilchsau gibts wahrscheinlich auch unter
den Kondensatoren nicht, je nach Typ wird wohl der eine oder andere
Wert optimiert sein, meist geht das dann zu Lasten anderer Parameter.

Autor: Arno H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oppermann hat öfter welche im Angebot. Ziemlich unten auf
http://www.oppermann-electronic.de/Kondensatoren/M...
z.B. Styroflex mit 0,5%.
Arno

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Links, das hilft sehr weiter.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.