www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik bascom-avr error: file not found


Autor: Ralph Kunzmann (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich benutze die demo-version von bascom-avr und das board von myavr mit
einem atmega8. obwohl ich alles laut anleitung richtig eingestellt habe
gelingt es mir nicht, ein kleines test-programm auf syntax zu überprüfen
und erstrecht nicht, es zu compiliren. dauernd bekomme ich die
fehlermeldung: file not found. ich habe den atmega8 auch unter optionen
eingestellt, trotzdem geht es nicht. kann mir da vielleicht irgendjemand
helfen, bestimmt ist es ein problem der schwierigen sorte, denn ich habe
bis jetzt nichts darüber gelesen.

Autor: Gerd Laschinski (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ralph,

vermutlich findet Bascom die Datei "m8def.dat" nicht. Den Prozessor
kannst Du auch manuell einstellen: Schau' mal unter
Options->Compiler->Chip nach. Das müßte so wie im Anhang-Bild aussehen.


Die regfiles findest Du im Verzeichnis "MCS Electronics\BASCOM-AVR".
Wenn nicht, ist vermutlich bei der Installation von Bascom was schief
gelaufen.

Gruß
Gerd

Autor: Ralph Kunzmann (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielen dank für die schnelle hilfe, auch wenn es immer noch nicht geht,
aber es ist wie gesagt ein problem der schwierigeren art. diese
einstellungen sind nämlich richtig eingestellt und die datei m8def.dat
befindet sich auch genau am richtigen ort. könnte es auch sein, dass
der compiler die .bin datei sucht und nicht findet? ich habe zwar unter
optionen/compiler/output das häkchen bei binary gemacht, aber ich
glaube, es wird keine bin-datei ausgegeben.

trotzdem vielen dank

Autor: Willi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Davob hab ich schon mal gehört.
Die Lösung war, BASCOM einfach irgendeine
Datei zu geben und diese umzubenennen.
in .BIN oder .HEX, das weiss nicht nicht mehr genau.
Vor dem Punkt natürlich dein Programm-Dateiname.

Dann sollte BASCOM zufrieden sein.

Mfg Willi

Autor: Ralph Kunzmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das gibts doch nicht! willi hats.
ich habe jetzt zwei alte sicherungsdateien gleichen namens jeweils in
.hex und in .bin umbenannt, jetzt geht die kiste. das war die lösung!
vielen dank für die hilfe!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.