www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Offene Pins


Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
welche Potential haben offene I/O pins (z.B: PINB0)?
Sind sie gesetzt oder nicht?

Gruss Patrick

Autor: mikki merten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Solange keine internen PullUp aktiviert sind und die Ports nicht als 
Ausgang bzw. durch andere Sonderfunktionen belegt sind TriState 
(hochohmig)

Autor: Schmittchen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... und damit ist nicht definiert wie sie sich beim Einlesen zu 
verhalten haben. Wenn sie irgendwo bei Vcc/2 rumfloaten, dann können die 
auch mal "Strom ziehen" und den AVR durcheinanderbringen. Also immer auf 
ein definiertes Potential legen.

Schmittchen.

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Im Datenblatt gibt es eine Tabelle DDxn Effects on PORTx Pin.

Z.B. DDCn=0, PORTCn=0
I/O Input,   Pull up = NO = Tri-state (Hi-Z)

Ist für mich definiert als hochomig und lasse ich deshalb so wenn ich 
den Port Pin nicht brauche.

Gruß Mike

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schmittchen hat vollkommen recht.

Unbenutzte Pins immer auf definiertes Potential legen !

Also entweder als Ausgang oder den Pull-Up einschalten.


Peter

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Peter,

was kann denn schlimmstenfalls passieren wenn ich den Port auf Eingang 
und hochohmig lasse?

Gruß Mike

Autor: mikki merten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unter ungünstigen Bedingungen können sich die Eingangsstufen in einen 
Oszillator vorwandeln und auch zu unkontrolliertem Verhalten des AVR 
führen. Diese Frage ist aber wohl eher retorisch zu sehen, da alle AVR 
ja über interne PullUp verfügen, die bei Bedarf aktiviert werden können. 
Somit bedeutet die Erzeugung korrekter Pegel keinerlei zusätzlichen 
Bauteilaufwand.

Autor: Schmittchen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> was kann denn schlimmstenfalls passieren wenn ich den Port auf Eingang und 
hochohmig lasse?

Unter 
http://tech-www.informatik.uni-hamburg.de/applets/... 
werden CMOS-Gatter vorgestellt. (Empfehlenswerte Seite).
Im Abschnitt "Der CMOS Inverter" kannst du selbst ausprobieren was 
passiert, wenn der Eingang (am Beispiel eines Inverters) floatet.

Schmittchen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.