www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik welcher µC ist am besten geeignet


Autor: Christian Sch (christian_s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich bin genötigt ein LIN Bussystem aufzubauen und suche nun nach dem
passenden Controller bzw. idealerweise Starter-Kit. Handicap: ich habe
nahezu keine Ahnung von µC und erst recht nicht von LIN.

Mit Sicht auf die KFZ-Technik erscheint mir der HC08 geeignet.
Insbesondere da Motorola ja im LIN-Konsortium sitzt und es außerdem
scheinbar ein recht vernünftiges Starterkit beim elektronikladen.de
gibt.

Mit Sicht auf die Schule wäre ein 8051 die Wahl, da hier das
entsprechende Equipment und ein sehr fitter Lehrer vorhanden sind.
Allerdings habe ich im Netz noch nichts über 51er mit LIN und schon gar
kein Starter-Kit gefunden.

Gruß
Christian

Autor: zverjatko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der neue XC866 (8051) von Infineon  unterstüzt LIN.
 den Kit gibts beim Keil: http://www.keil.com/mcbxc866/

 Mfg
 zverjatko

Autor: Christian Sch (christian_s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zverjatko,

habe gerade bei Keil geschaut, aber zum XC866 nur Hinweise auf CAN
gefunden. Wenn das Startet-Kit jetzt tatsächlich auch noch LIN auf dem
Board hat und in Sachen Preis attraktiv ist, gibt es bei mir einen
neuen Favoriten.

Gruß
Christian

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es mit den Fujitsu Familien MB90F340, ...350 oder ...360? Alle
mit CAN und LIN - je nach Modell bis zu 2xCAN und 4xLIN. Der größte µC
aus diesen Familien hat zudem 512k Flash und 20k RAM.

Evalboards gibt's ab netto 50 Euro, C-Entwicklungsumgebung kostenlos.


Einziger Nachteil: unter Hobbybastlern wenig verbreitet.

Bisher habe ich mit denen nur wenig Erfahrung - bald aber mehr.

Gruß
Wolfgang

Autor: Christian Sch (christian_s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Wolfgang,

der Motorola HC08 ist auch nicht gerade der Liebling der privaten
µC-Fangemeinde. Für den 8051 findet man schon etwas mehr Unterstützung
im Netz.

Ich habe gerade mal ein wenig nach den MB90F34x ge-google-t allerdings
auf die Schnelle nur recht wenig informatives gefunden. Ich habe noch
nicht einmal herausbekommen ob der MB90 8051 kompatibel ist, oder schon
wieder eine ganz eigene Welt. Wenn Du also noch ein wenig mehr Info
parat hast....ich bin für jede Hilfe dankbar.


Gruß
Christian

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Fujitsus verstecken ihre Webseiten ganz gut ;-)

In der KFZ-Technik werden sie wohl viel eingesetzt und haben eine
Riesenauswahl von CAN-µCs.

Hier gibt es einen Überblick:
http://www.fujitsu.com/downloads/MICRO/fme/micros/...
Auf Seite 29 und 30 werden die 350 und 340 kurz beschrieben.

Hier findest Du beispielsweise das Datenblatt der 340er:
http://www.fme.gsdc.de/pdf/ds90340-ds07-13730-3e.pdf

Und hier:
http://www.fme.gsdc.de/gsdc.htm?/macrofam/16bitdev.htm
gibts unter MB90340 usw. weitere Infos.

Hier Infos zu LIN von Fujitsu:
http://www.fujitsu.com/emea/services/microelectron...

Ob sie 8051 kompatibel sind kann ich nicht sagen. Sie funktionieren.
Gut sogar.

viele Grüße
Wolfgang

Autor: Lutz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vieleicht findest du bei glyn etwas:

http://www.glyn.de/content.asp?sid=0&lid=1&font_fl...

Autor: Christian Sch (christian_s)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
..hab' gerade eine Preisliste von Keil bekommen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.