www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MP3 für USB-Stick im Auto


Autor: Stefan S. (kami)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Ich hatte letztens die Idee das ja ganz schickk ist sein USB-Speicher
im Auto als MP3-Player zu nutzen. Ich stelle mir das so vor das die auf
dem Stick gelagerten MP3s vom Controller eingelesen werden und über 4
Buttons (Play,Stop,Next,Prev) abgespielt werden können. Das ganze
vielleicht mit der Erweiterung eines LCD-Displays. Meine Frage nun gibt
es schon solche Projekte? Ich habe mir schon das Yampp Projekt
angeschaut. Mein Problem ist halt nur das ich nur eine Ersa Analog 60
Watt Lötstation besitze und ich auch nicht weiß ob man damit SMD löten
kann?
Außerdem würde ich gerne wissen wie ich das an meine Boxen im Auto
anschliessen könnte wenn ich keine Aux oder Line In am Autoradio habe.

Ich weiß viele Fragen aber wäre nett wenn ihr mir weiterhelfen würdet?

Mfg

Kami

Autor: Simon F. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Also, deine Idee mit dem USB Stick kannst gleich wieder vergessen.
Da müsstest du einen USB-Host Controller benutzen und  einen passenden
USB Stack inplementieren.
Also ich denke, für deine Lötstation gibt es sicher auch smd lötspitzen
und ansonsten solltest du es mit genug flussmittel auch so hinbekommen.
(darüber wurde schon viel diskutiert)
Wenn dein Autoradio kein line in hat, kannst du das Teil (falls
vorhenden) an deine End-Stufe anschließen. alternativ gibt es noch
diese Kasetten Adapter....und wenn auch des nicht geht gibts noch Teile
die man an seine antenne anschließen kann, und dann über den Radio Tuner
das ganze abspielen kann.

Gruß Simon

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt Autoradios mit integriertem mp3-Player, die einen USB-Host
enthalten und so auf einem USB-Stick gespeicherte Musik wiedergeben
können.
Solche Autoradios werden gelegentlich sogar in Lebensmittelmärkten
(Plus, Lidl, Aldi etc.) verkauft ...

Autor: André Kronfeldt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

kauf Dir keins von Kingtech (oder so ähnlich). Springt wie wild
zwischen Liedern hin und her (Audio/MP3-CD). Stick hab ich dann nicht
mehr getestet. Hätte bestimmt funktioniert, aber DAFÜR alleine kauf ich
mir kein Radio. Selbst Sprünge von CD -> Radio gab es. Auch im Stand und
bei jeder Betriebstemperatur/Rohling/Brenngeschwindigkeit.

Übel, übel. Dann lieber vernünftige Marken.

Grüße,
André

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde statt so eines Sticks lieber eine SD-Karte nehmen. Die lassen
sich leichter ansprechen, insbesondere da es dafür schon libs gibt. Und
kosten tun die Karten auch nicht viel.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.