www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Rot-Blaue Duo LED


Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn hier jemand zufällig eine Duo LED rot/blau hat, könnte er villeicht
zeigen, wie das Gemisch aus beiden Farben aussieht???

Autor: Jadeclaw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pink

Gruss
Jadeclaw.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, mir ist schon klar, dass violett/pink rauskommt.
Ich wollte nur mal gerne sehen, wie es wirkt.

Autor: Pauli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es würgt schon;-)

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es ein gutes rot und ein gutes blau ist, dann sieht es echt cool
aus.
Wenn es dagegen diese billigen LEDs sind (die es z.B. bei Reichelt oder
Conrad als RGB LEDs gibt), dann sieht es wirklich hässlich aus.

Die besten RGB LEDs findet man in CIS Scannern.
Das sind eigentlich SW Scanner die das Bild nacheinander mit RGB aus
einer LED beleuchten. Daher sind die Farben ziemlich rein.
in solchen Scannern sind etwa 25cm lange Sensor Stäbe drin, die echt
gut aussehen, wenn man Farbübergänge macht.

Autor: formtapez (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jep, von diesen überteuerten RGB-LEDs von Conrad hatte ich auch mal eine
ausprobiert. Die Farben mischen sich in keinster Weise, und wenn man
den/die Lichtkegel auf eine helle Fläche richtet sieht man vier
Lichtpunkte (R, G, 2x B). -> richtig schlecht.

MfG
formtapez

Autor: Tobias P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit den RGB-LEDs kann ich nur bestätigen.
Ich hab zwar die von Reichelt für 1,50 € genommen, aber die Farben
mischen sich überhaupt nicht.

Und warum sind da eigendlich zwei blaue LED's drin ?
Die blaue LED ist doch ohnehin schon viel heller als die rote und grüne
LED zusammen.
Oder ist die nur als Reserve drin, falls die andere Blaue mal ausfallen
sollte ;-)

Autor: rayelec (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@morpheus007: da unterliegst du einem Irrtum. Die rote LED hat die beste
Effizienz, ist also pro Strom am hellsten, dann folgt grün und dann
blau. Darum hat's zwei blaue drin. Ein anderes Thema ist die
wellenlängenabhängige Empfindlichkeit des Auges. Diese ist bei grün am
höchsten. Grundsätzlich lässt sich mit RGB-LEDs kein schönes weisses
Licht erzeugen, weil die sowohl die optischen wie auch die mechanischen
Toleranzen zu gross sind. Damit es einigermassen gut kommt muss man das
Licht mit Spiegeln und halbdurchlässigen Filtern parallel
zusammenführen, aber das lohnt sich nur bei teuren Instrumenten. Die
grossen Reklamedisplays "machen" das Weiss mit der
Betrachtungsdistanz; von nahem erkennt man da so gut wie nichts.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.