www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR assembler-Syntax Highlighting in Latex


Autor: Nilspeter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute und Freunde des Latex.

Ich hab ne Menge Assembler-Code programmiert und möcht den in mein
Latex-Dokument einbinden. Dazu benutze ich das package: listings..

Funktioniert soweit super.

Allerdings wird der AVR Assembler von Haus aus nicht
gehighlighted.....Ich weiss, dass man sich eine eigene Definition
schreiben kann...aber vielleicht hat ja jemand von Euch sowas schon mal
gemacht.....und könnte weiterhelfen...

Danke nilspeter

Autor: Daniel Braun (khani)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe den obigen Beitrag gemeldet, so einen Scheiß will hier doch eh
niemand....


@Nilspeter : Könntest Du hier noch einmal posten, falls Dir außerhalb
des Forums so etwas, wie von Dir beschrieben über den Weg läuft ? Ich
wäre sehr interessiert ;-)

MfG, Daniel.

Autor: Nils Michelsen (nilspeter)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Daniel: Hi. Ich hab den Thread leider aus den Augen verloren, aber nun
will ich das mal posten.....

..also es ging darum..Assembler-Quellcode direkt in ein Latex-Dokument
einzubinden.....eigentlich ganz einfach...

Dazu hab ich das listings-Paket verwendet und wie folgt eingebunden und
konfiguriert....mit diesen Einstellungen wird die gesamte Breite einer
DINA4-Seite ausgenutzt und von der Formatierung sieht es genauso aus
wie im AVR-Studio.....

\usepackage{listings}
\lstset{numbers=left, numberstyle=\tiny, numbersep=5pt}
\lstset{tabsize=4, basicstyle=\footnotesize\sffamily}
\lstset{language=avr}
%
----------------------------------------------------------------------
Assembler für AVR kennt das listings-Package allerdings nicht und kann
deshalb auch kein highlighting vornehmen.....deshalb habe ich eine der
lstlang.sty Dateien um einen Eintrag erweitert..dieser ist allerdings
mit Hilfe des Datenblattes der ATmega162 entstanden und so fehlen
sicher einige Schlagworte für andere µCs...aber es sollte ja kein
grosser Aufwand sein, den Eintrag zu erweitern....

die lstlang.sty Dateien befinden sich im listings-Ordner..
----------------------------------------------------------------------

Einbinden kann man dann Quellcode mit nur einer Zeile....z.B.:
\lstinputlisting[frame=none]{sourcecode/main.asm}

Möcht mal wissen, ob das auch mit MS Word oder Open Office auch so
einfach geht... ;)

Im Anhang befindet ein zip-Archiv mit einer Beispiel-pdf-Seite und dem
Code, der in eine der lstlang.sty Dateien kopiert werden muss..

Viel Spass damit

Fragen fragen
MfG Nilspeter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.