www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Latch, aber welches?


Autor: Hermann (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe im Anhang das Datenblatt eines Phillips 3 State Latch.
Ich kann irgendwie nicht herausfinden wie die Latchfunktion abläuft.

Der Pin müsste E sein ... auf Seite 1: E enable input  ...?
dann in der Funktionstabelle: neg Flanke-> Latch and read register

Autor: Gerhard Gunzelmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Latch ist nicht flanken- sondern zustandgesteuert. So lange E = 1
ist, solange gehts direkt vom Eingang zum Ausgang durch. Wenn E auf 0
wechselt wird der augenblickliche Zustand am Ausgang "eingefroren".

Gerhard

Autor: Hermann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aso ...
durchgehen würde es nur bei OE = low oder
... sonst klingt das ok

Autor: Thomas Schlenger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus Hermann,

der /OE Anschluß ist dafür da die Ausgänge in einen hochohmigen Zustand
zu versetzen, d.h. die Latchfunktion wird dadurch nicht beeinflußt.

Gruss
Thomas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.