www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RS232 galvanisch trennen,was ist falsch?


Autor: Holger (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

möchte den seriellen Port galvanisch trennen, die angehängte Schaltung
funktioniert nur bis 9600 bd, brauche aber 57600.
der 6n136 müßte das doch können, hab ich was in der Beschaltung falsch
gemacht?

mfg

holger

Autor: Simon F. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was passiert denn wenn du die geschwindigkeit höher stellst ?

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wär´s mit ´ner Datei im Bildformat, mit der alle ´was anfangen
können (*.gif / *.png / *.jpg)?

Autor: Holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Pc und der TRX haben keine Verbindung mehr. Ich kann leider nur von
9600 auf 57600 springen der Ft 847 kann nur 2400,4800,9600 und 57600.

MfG

holger

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist doch klar: Es fehlt der Pullup am Transistor des 6N136. Bau etwa 1k
ein und es sollte funktionieren.

Autor: Holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habs schon probiert mit nem Pullup, wenn der fehlen würde dürfte
garnichts funktionieren, oder? Der MAX scheint einen internen zu haben,
es liegen immer 3,8 V am Eingang an, ich zwar im Datenblatt nichts
gefunden. Ich habe hier 4 Stk davon und alle machen das selbe.
Kann es an der Länge des Kabels liegen, sind zwischen Pc und Trx ca
8m.

Holger

Autor: Holger (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab noch ein JPG angehängt.

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn der Pullup fehlt, dann wird der Eingang des MAX langsam hoch
gezogen -> es geht nur mit niedrigen Baudraten.

Autor: Holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich versuche es nochmal mit 1k, habs vorher mit 470 versucht. Was ist
mit Pin 7, beim 6n137 nennt der sich EN und ist in vielen
Beispielschaltungen direkt mit der Vcc verbunden. Ich habe mal gehört
das Optokoppler schnell anziehen aber langsam abfallen. Sollte man
eventuell die Basis gegen Masse legen, 10K?

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, besser nicht, dann schalten sie gar nicht mehr - PullUp von 4k7
und gut.

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Laut Datenblatt benötigt man etwa 2,2k Pullup für 0,5us Abschaltzeit
(Low->High)

Autor: Hoschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie schon gesagt, ohne Pull-Up wird das nie was mit schneller
Datenrate.
Wieso nimmst Du nicht lieber einen treibenden Optokoppler, z.B.
HCPL063. Der kann bis zu 1Mbd.

Autor: Steffen (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es geht aber auch anders. Die Schaltung im Anhang verwendet den ICoupler
ADuM1201AR von Analog-Devices. Der kostet nicht mehr als zwei
Optokoppler und verbraucht erheblich weniger Strom. ( rd. 2mA )
Die max. Baudrate ( getestet ) 115200. Dieser ICoupler kann bis 1Mbd.

Autor: Holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Schaltung gefällt mir. Ich habe dazu ein Bericht in der CqDl
gelesen.
Wo bekomme ich den ADuM1201AR? RS Components könnte liefern - ich habe
aber kein Gewerbeschein. Bei Reichelt oder anderen Firmen die an normal
sterbliche liefern hab ich nichts gefunden.

MfG

Holger

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Holger:

solltest Du den Baustein nicht bekommen, dann schicke mir einfach mal
ne EMAIL. Ich habe noch einige da.

Gruss

Steffen

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
noch ein Nachtrag zur Stromversorgung. In der Schaltung ist die
Stromversorgung ( DC-PUMP ) freigehalten. Diese Schaltung möchte ich
nicht offen legen. Ich versorge das RS232-OPTO aus der negativen
Spannung der RS232. Infos im Internet dazu gibt es unter:

http://www.web-ee.com/Schematics/5V_RS232/5V_RS232.htm

oder

http://www.oliverbetz.de/icl.htm

Als Baustein habe ich den ICL7662S von Intersil benutzt.

Gruss

Steffen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.