www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 100 mA vom RS232


Autor: Haider K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Allerseits,
ich möchte ein 5 V Device mit einer RS232 Schnittstelle steuern.
Dabei soll das Device seine versorgungspannung von der seriellen
Schnittstelle bekommen.

Ich weiss dass die serielle Schnittstelle eine Spannung von +/-12 V
liefert.

ABER: Wie erreiche bzw. bekomme ich ein Strom von 100 bis 500 mA von
der seriellen Schnitstelle???????????????????????

Ich bedanke mich im voraus.
Grüße

Autor: rayelec (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst Du vergessen! Nimm USB und eine USB->RS232 Bridge wie z.B.
CP2102, CP2103 von Silicon Laboratories oder den FT232 von FTDI.
Aus dem USB-Port eines ausgewachsenen PCs kriegst Du 500mA raus. Bei
Notebooks sind's normalerweise 100mA.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gar nicht.
Mehr als etwa 10 mA (an 10..12V) liefert kein RS232-Treiber.

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
man kann die Ladungspumpe vom MAX232 zwar als DC/DC-Wandler benutzen,
aber ob da soviel rauskommt bezweifle ich.

Autor: Ingo H. (putzlowitsch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt Serielle PCI-Schnittstellen-Karten die es erlauben, 5V oder 12V
auf einen nicht benutzen Pin des RS232-Steckers zu legen. Ist dann
natürlich am Standard vorbei und funktioniert nur mit eben diesen
Schnittstellenkarten.
Bsp.: ExSys EX-41052 (bei Reichelt derzeit 24,50)

Gruß
Ingo

Autor: Haider Karomi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für euere Antworten.

Das Device was ich ansteuern will und durch die RS232 mit Spannung
versorgen möchte ist ein RELAY.

Kennt jemand ein Relay mit so wenig Stromaufnahem, so dass ich es an
die serielle Schnittstelle anschließen kann.

Danke und grüße

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieh Dir mal ein Datenblatt eines Reed-Relais an.

Davon abgesehen könntest Du auch ein Relais mit 12V oder sogar 24V
Betriebsspannung verwenden; in diesem Fall ist der erforderliche Strom
deutlich niedriger als bei 5V Betriebsspannung.

Ob das ganze so realisierbar ist, hängt davon ab, was Du mit dem Relais
schalten möchtest; Reed-Relais sind keine Schütze.

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
Schon mal an el-Relais gedacht? Brauchen meist nur 10mA.

MFG Uwe

Autor: Haider Karomi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
danke nochmal.

Konnt ihr mir ein Typ Bezeichnung für das relay mal geben.

Ich habe nach el Relay und Reed-Relay gesucht und nichts gefunden.

Ein Typbezeichnung oder Part Nr etc. wäre sehr hilfreich.

Ich bedanke mich
Grüße

Autor: high_speed (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Siehe zum Beispiel bei Reichelt:

el. Relais: "S201 S??", "WGA ?-6D??"

Reedrelais: "DIP 7212-? ??V", "SIL 7271-? ??V", "MS 7175-L ??V"

Was willst du den schalten?

MfG
Holger

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.