www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ein Programmer, mehrere Takteinstellungen?


Autor: Bartholomäus Steinmayr (sam_vdp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich hoffe die Frage ist nicht zu häufig, ich habe mit der Suchfunktion
keine Antwort finden können. Folgendes Problem: Ich möchte mir einen
kleine Programmer für den ATMega8 bauen (im Prinzip nur: Socket,
Widerstände und ein LPT Kabel). Das sollte ja ohne Bauteile für einen
Taktgeber funktionieren.
Wenn ich allerdings einen µC habe, der auf einen externen Takt
eingestellt ist, kann ich den dann auch mit diesem Aufbau
programmieren?

Autor: Jadeclaw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein. Da muss dann via XTAL1 ein Takt eingespeist werden,
sonst geht es nicht.
Dafür einfach einen DIL-Blechbüchsenoszillator zwischen 1 und 4 MHz
vorsehen.
Man sollte allerdings die Programmieradapterversion mit dem 74LS244
verwenden, da manche LPT-Anschlüsse nicht die notwendigen Pegel sauber
hinbekommen.
Stromversorgung dann aus dem Zielsystem.
Schaltung gibt's hier unter Ponyprog:
http://www.lancos.com/


Gruss
Jadeclaw.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.