www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Relaiswahl


Autor: Christoph Wagner (christoph)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Für eine Audioanwendung möchte ich einen elektrisch steuerbaren
Schalter realisieren. Dabei soll ein Relais zum Einsatz kommen.
Allerdings hab ich noch nicht so ganz den Überblick im Relaiswald.

Gesucht wird ein Relais (Kleinleistung, da Audiosignal), dass einen
möglichst kleinen Schaltstrom hat. Am besten wäre es, wenn das Relais
auf einen Stromimpuls schaltet und dann in der Position verharrt, ohne
weiter Strom zu ziehen. Die Erregerspannung sollte so zwischen 5-9V
liegen. Könnt ihr mir in dem Zusammenhang ein passendes Reichelt-Modell
empfehlen ?
Ich kenne wie gesagt leider nur den Standardtyp von Relais
(Schließer/Wechsler, bei Strom zieht an, ohne Strom fällt ab,
verbraucht ganze Menge Strom).
Auch so ein Typ sollte funktioneren, wenn er einen sehr kleinen
Stromverbrauch hat (<10mA).

Vielen Dank !

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es mit einem CD4066? Ist quasi ein elektronisches Relais
(CMOS), allerdings nur für kleine Schaltleistungen geeignet und die
haben auch einen rechten hohen Widerstand. Analogschalter gibts aber
auch von Maxim etc. mit deutlich besseren Eigenschaften.

Autor: Christoph Wagner (christoph)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man beispielsweise einen E-Gitarren-Umschalter bauen will, kann man
den CD4066 dort einsetzen ? Ist eine negative Spannungsversorgung dann
sinnvoll, oder kann man den Signalbezug auch auf Masse legen ?

Autor: Jürgen Berger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als Relais reicht kannst du z.B. den Typ DIP 7212-L 5V
von Reichelt nehmen. (10mA)

Jürgen

Autor: Christoph Wagner (christoph)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie heißen denn eigentlich die Relais, die nach einem Stromimpuls
anziehen, bis sie zurückgesetzt werden ? Gibts die überhaupt ?

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bi-stabile Relais. Ja gibt es habe so eins im Betrieb, allerdings habe
ich das vor Jahren mal bei Conrad gekauft. Das hat 2 Spulen (12V) und
ein kurzer Impuls auf eine der Spulen lässt es in die jeweils andere
Position schalten.

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Reichelt gibt´s auch noch so nette 2-fach Wechsler mit wenig Strom,
heißen G6S-2, gibts für 5, 12, 24 Volt. Achtung: Polung der Spule
beachten. Ansonsten sehr schön klein und auch für HF geeignet. Auch als
SMD mit abgebogenen Pins.

Autor: Christoph Wagner (christoph)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da finde ich aber die Reed-Relais noch sparsamer (DIP 7212-D 5V,50mW)
Dürfte doch eigentlich auch gehen, oder ?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.