www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Gericom Notebook Netzteil/Netzstecker -Probleme


Autor: Andreas Ringshandl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo !

Habe seit kurzem bei meinem 4 Jahre alten Gericom Notebook (ich weiß,
ist schon fast versteinert... ;-)) folgendes Problem:

Der Netzbetrieb funktioniert nur noch zeitweise.
Der Akku wird zwar geladen, aber nicht mehr so schnell und konstant wie
früher. Trotz angestecktem Netzkabel wechselt er ständig zwischen Netz-
und Akkubetrieb.

Am Netzstecker liegt es nicht, habe schon einen anderen getestet, aber
das brachte keine besondere Verbesserung.

In jedem Netzteil eines Laptops ist ja ein kleines "Zäpfchen", auf
das das Netzteil aufgesteckt wird. Und genau eben dieses wackelt.

Können die Störungen davon kommen? Und wenn ja, wie beheb ich sie?

Danke im Voraus

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
.

   "In jedem Netzteil eines Laptops ist ja ein kleines
   "Zäpfchen", auf das das Netzteil aufgesteckt wird.
   Und genau eben dieses wackelt."

Versuchst Du, das Gegenstück eines Hohlsteckers zu beschreiben?
(Rundes Loch im Notebook mit metallischem zapfenförmigen Mittelkontakt
und seitlich angeordneter Kontaktfeder, der dort hineingestecker
Stecker besteht aus zwei konzentrischen Röhren)

Wenn der Mittelzapfen dieses Teiles wackelt, besteht tatsächlich die
Chance für Kontaktprobleme. Beheben kann man die beispielsweise durch
Ersetzen der im Notebook eingebauten Buchse.

Allerdings solltest Du Dir auch das Niederspannungskabel genauer
ansehen, das vom Netzteil zum in diese Buchse gesteckten Stecker führt.
Sehr oft ist in diesem Kabel ein Kabelbruch just neben dem das
eigentlich verhindern sollenden Knickschutz.

Ansonsten wird der Akku schlichtweg defekt sein, das ist er bei
Gericom-Notebooks oft schon nach einem Jahr.

Autor: Jojo S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hört sich eher so wie die Beschreibung des Mittenkontakts am Notebook an
(Gleichspannungseingang). Vielleicht mal probieren ob der sich durch
vorsichtiges rechtsdrehen festziehen lässt? Aber meistens sind die
Stifte eingepresst und die Buchse müsste gewechselt werden.
Ich habe übrigens auch noch ein Silver Seraph Bj. 2000, der 1. Akku
hält immer noch >2h ! Das Teil hatte ich ca. 3 Jahre lang täglich im
Betrieb und es hat mich ohne Probleme um die halbe Welt begleitet.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.