www.mikrocontroller.net

Forum: Markt Ich suche im Holsteiner raum ein Ladengeschäft für Elektronische Bauelemente ähnlich wie Conrad


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Thomas Abraham (Firma: DEH0511 Dienstleistungen) (deh0511)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich suche in Oldenburg in Holstein - Heiligenhafen - Neustadt in 
Holstein - Lübeck - Kiel
ein Ladengeschäft für Elektronische Bauelemente ähnlich wie Conrad

Gruß Thomas

13.03.2013 22:00: Verschoben durch Moderator
Autor: Saarbine (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Hmm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist hier: 
http://www.mikrocontroller.net/articles/Lokale_Ele... 
nichts dabei? Kenne mich da oben nicht so gut aus.

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.mikrocontroller.net/articles/Lokale_Ele...

erster Treffer:

Elektronik Schmidt Inh. Karl Heinz Parting
Adelheidstr. 28
24103 Kiel

sehr zu empfehlen

Autor: Thomas Abraham (Firma: DEH0511 Dienstleistungen) (deh0511)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm schrieb:
> Ist hier:
> http://www.mikrocontroller.net/articles/Lokale_Ele...
> nichts dabei? Kenne mich da oben nicht so gut aus.

in der Liste ist noch nichsts dabei leider...

Autor: H.Joachim Seifert (crazyhorse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Conrad ist kein Ladengeschäft für elektronische Bauteile mehr..
Im Katalog ist zwar ne Menge brauchbares drin, vor Ort ist aber 
geschätzt nur 1% davon vorrätig. Über Preise will ich hier gar nicht 
reden - wären sie vor Ort vorhanden, wären dies noch akzeptabel. Zeit 
ist ja manchmal auch irgendwie Geld... Aber höchstpreisig und nicht 
lagermässig ist irgendwie eine Kombination, die ich nicht verstehe.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Zeit der Ladengeschäfte, vor allem der gut sortierten 
Ladengeschäfte, die ist so ziemlich vorbei.

Da gibt es nur noch wenige letzte Zuckungen, ansonsten verdienen halt 
TNT/GLS/DHL/Hermes/DPD und wie sie alle heißen daran.

Autor: mikrocontroller p_73 (dominik_p73)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LED vor Widerstand Rechner

Also das ist nicht ganz Deutsch ;-)

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas Abraham schrieb:
> ein Ladengeschäft

Statt Benzin kannst Du auch Porto bezahlen. Versender gibt es genug.
Frage ist eher WAS Du brauchst und wie schnell.

Autor: na (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat Bassenberg (bassenberg.de) auch in Neumünster ein Ladengeschäft? In 
Braunschweig gibts zumindest ein kleines davon...

Autor: Chris dus (xportdus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
H.joachim Seifert schrieb:

> Conrad ist kein Ladengeschäft für elektronische Bauteile mehr..
> Im Katalog ist zwar ne Menge brauchbares drin, vor Ort ist aber
> geschätzt nur 1% davon vorrätig. Über Preise will ich hier gar nicht
> reden - wären sie vor Ort vorhanden, wären dies noch akzeptabel. Zeit
> ist ja manchmal auch irgendwie Geld... Aber höchstpreisig und nicht
> lagermässig ist irgendwie eine Kombination, die ich nicht verstehe.

Das ganze kann ich nur bestätigen ; Conrad ist kein Laden mehr für 
Elektronische Bauteile und wenn dann sind Sie dort völlig überteuert. 
Ich für meinen Teil habe einige ebay Shops gefunden die auch ein recht 
grosses Sortient haben und dennoch sowohl vom Preis und vom Versand 
deutlich günstiger als Conrad sind.

Conrad selber versucht aber auch in den ebay Markt einzusteigen fällt 
aber meist recht schnell durch seine 5,95 Versandkosten und den hohen 
Preisen auf ;-(

Es gibt auch viele kleine "One Mann" Shops wie z.B. guloshop.de - hier 
muss ich echt sagen da macht es wohl die Masse bei den Tiny umd Mega 
Preisen.

Sollten auch noch andere solche Läden ausfindig machen einfach mal 
Posten. Wir haben alle was davon !

schöne Grüße

Chris

Autor: Praktiker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ja leider ist es so:

die Zeit der Ladengeschäfte ist eindeutig vorbei:

Die wenigen welches es noch gibt sind durchweg teuer, haben keine 
moderne Ware und Öffnungzeiten wie sie bis in den frühen 90er jahre 
üblich waren (möglichst noch mit Mittagspause zwischen 12:30 und 15:00 
Uhr).

Kurzfristig ein fehlendes Bauelement zu bekommen ist für den privaten 
Bastler nicht mehr machbar (war es allerdings bei spezielleren Bauteilen 
auch früher nicht)
Und selbst Firmen bekommen fehlende Bauteile selten schneller als in 24h 
und bezahlen dann auch heftige Versandkosten.

Also Standardbauelemente auf Vorrat anlegen.
Und alles andere muss halt geplant werden - "eben" mal irgendwas 
nachbauen klappt nur bei sehr einfachen Schaltungen, oder evtl. wenn es 
ein Gebiet betrifft in dem man sich spezialisiert hat und einen größeren 
Fundus hat.
Aber selbst da fehlt meist dann doch etwas weil es der ganz spezielle OP 
sein muß, oder der erfoderliche 0,1% Messwiderstand zufällig doch nicht 
im Lager vorhanden ist.

Ungeschriebenes Gesetz: irgendwas fehlt immer und meist vor den 
Wochenende mit anschließenden Feiertagen - ist die Ware dann zu Hause 
eingetroffen darf mann wieder zur Arbeit antreten und sich um den 
Familienalltag kümmern.

Trotzdem: Elektronik bastelen ("Entwickeln") macht Spaß.

Autor: Thomas Abraham (Firma: DEH0511 Dienstleistungen) (deh0511)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat keiner eine idee?

Autor: Thomas Eckmann (Firma: Thomas Eckmann Informationst.) (thomase)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas Abraham schrieb:
> Hat keiner eine idee?
Solche Läden gibt es einfach nicht mehr.
Früher hatten die 6 verschiedene Leds in der Schublade. Rot, grün, gelb, 
jeweils in 3mm und 5mm. Dazu die passenden Vorwiderstände für 5V, 9V und 
12V und BC107 zum ansteuern. Damit war das Thema Led komplett abgedeckt.
Heute ist das ein ganzer Industriezweig mit zig Tausenden von Typen.
Und das ist bei anderen Bauteilen kaum anders.
Wie soll so ein kleiner Krauter das wuppen?

mfg.

Autor: Harry Hirsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

da bleibt nur noch umziehen ;-)

China - Shenzhen => da gibt es genug "Laden"-Geschäfte, wohl ehr 
Kaufhäuser.

Tja fehlt halt nur noch der gut bezahlte Job und die Sprachbarriere....

siehe z.B : 
http://techtravels.files.wordpress.com/2010/03/she...

oder mal bei Youtube unter Shenzhen und electronic market suchen.

Achtung: großer "will mal hin" Faktor :-)

Autor: Pete K. (pete77)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harry Hirsch schrieb:
> siehe z.B :
> http://techtravels.files.wordpress.com/2010/03/she...

Vorsicht, das Bild ist 2,4MB groß!

Autor: ehem. Kieler Bastler, jetzt weiter südlich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich fahre nachher mal bei Elektronik Schmidt vorbei (Conrad hat den 
BF245x momentan wohl gar nicht im Lieferprogramm).
Den Bassenberg in NMS werde ich mir wohl auch malgucken, obwohl gegen 
den sogar Conrad preiswert ist (zumindest als Bassenberg noch in Kiel 
war).

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ihr könnt gerne diese Liste von Elektronikhändlern vervollständigten:
Lokale Elektroniklieferanten

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel




Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.