www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wie Signed PWM in analoge +/-10V wandeln?


Autor: Jan Lüken (make_some_noise)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich muß eine Signed PWM, wie sie z.B. von Motion Controllern (LM629) zur
Ansteuerung von H-Brücken geliefert wird, in eine
Analogspannung zur Ansteuerung von Servoverstärkern (+/-10V) wandeln.

Die Signed PWM steht an zwei Pins zur Verfügung:
- ein Pin liefert die eigentliche PWM, d.h. 0% -> 0V, 50% -> 5V, 100%
-> 10V
- ein Pin liefert das Vorzeichen, "1" -> positive Ausgangsspannung,
"0" -> negative Ausgangsspannung

Diese PWM will/muß ich nun in eine korrespondierende Analogspannung
umsetzen. Eine gewöhnliche PWM durch ein Tiefpaßfilter zu wandeln
ist ja nicht das Thema. Was mir Kopfschmerzen bereitet ist das
Vorzeichen. Ich komme auf keine Lösung.

Hat einer von euch ggf. eine Idee/Lösung parat?

Gruß Jan

Autor: Jens D. (jens) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit 4 MOS FETs hast du das problem, noch imemr genau die takte zu
haben..

Fang am Eingang des Filters an, das Signal zu bearbeiten..

dann deine signale:
   _    __    __    __    __    __    __    _
__|  |__|  |__|  |__|  |__|  |__|  |__|  |__|  |___
                           __________________
__________________________|                    |___
das Invertierungssignal invertierst du (ins Negative mit einem OPV)
_________________________                      __
                          |____________________|
dann addierst du dein PWM Signal mit dem "Vorzeichen"
(Summierverstärker)
   _    __    __    _
__|  |__|  |__|  |__|  |__ _    __    __    _
                          |  |__|  |__|  |__|  |___

Gruss Jens

Autor: Jens D. (jens) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
okok ich schreib noch was mehr =)
   _    __    __    _
__|  |__|  |__|  |__|  |__ _    __    __    _
                          |  |__|  |__|  |__|  |___

Das ist dann dein Positiv / Negativ PWM Signal, welches du nur noch
durch deinen Filter jagst..

Der Elko muss Bipolar sein oder einen einen Kerko nehmen und das Signal
danach mit OPV / Transistorstufen verstärken...

Autor: Jan Lüken (make_some_noise)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jens,

vielen Dank für deinen Lösungsansatz! Ist ja eigentlich ganz einfach -
man muß nur darauf kommen. Ich werde das ganze mal in eine Schaltung
umsetzen, aufbauen und testen.

Gruß Jan

Autor: Jens D. (jens) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kein Problem
ich hatte anfangs auch gegruebelt und mich dann an die berufsschule
erinnert (Danke) ;)

Viel Glück..

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.