www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Problem L297/ L298 zweifach Schaltung


Autor: Ralf123 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von der Schaltung im Anhang habe ich im Eagle eine Leiterplatte erstellt
und geätzt.
An jedem L298 hängt ein Bipolarer Schrittmotor mit 3V/1.35A. Wenn ich
die Schaltung mit nur einem L298 betreibe funktioniert alles prima. Ich
habe auch schon beide Einzelschaltungen und die einzelnen Schrittmotoren
überprüft. Die Leiterplatte als Einzelkanal aufgebaut funktioniert,
sowohl für X als auch für Y-Achse.
Wenn ich jedoch beide L298 einlöte geht immer der L298 IC1 kaputt. Darf
ich die Referenzspannung für beide Treiber gemeinsam nutzen?
Bei dem defekten Treiber (L298) im ausgelöteten Zustand ist dann immer
ein Kurzschluss (1-20 Ohm) zwischen den Ausgängen OUT1-OUT4 und GND
vorhanden!

Hat jemand einen Tipp...

Danke
Gruß Ralf

Autor: Arno H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wofür brauchst Du für 3V- Schrittmotoren bei IC1 40V DC und schliesst
die mit Vcc kurz?
Arno

Autor: wosged (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich hab mir das gleiche zusammengelötet und zwar aus dieser Vorlage
http://www.roboternetz.de/bilder/schaltungstep298.gif . Ich nehme vref
für beide Motoren her, da beide identisch sind. Die Sache mit vs und
vcc solltest du mal überprüfen, ist so falsch.

Autor: Ralf123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die VS und VCC sind nicht kurzgeschlossen! Es ist von mir im Eagle
schlecht gezeichnet worden. Die VCC vom L298 heisst bei mir im Eagle
+5V. Und die VS des L298 heisst bei mir im Eagle VCC. War nicht so
glücklich gewählt.
Aber man muss doch bei bipolaren Schrittmotoren eine höhere Spannung
verwenden um bei geringen Drehzahlen des Motors den angegebenen Strom
erreichen zu können? Der Strom wird doch über die Shunt-Widerstände
geregelt, oder? Hab ich da was falsch verstanden?
Wie hoch sollte die Spannung dann sein? Kann das der Grund für das
"sterben" des L298 sein? Weil im Einzelkanalaufbau betreibe ich den
Schrittmotor ja auch mit 40V - ohne Probleme!

Autor: rayelec (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann es sein, dass deine Schaltung schwingt? Wie sieht das Layout aus?
Im Schaltbild sehe ich auch fast keine Abblockkondensatoren! Im
Normalfall dürfte der L298 aufgrund der internen Schutzschaltung
praktisch unzerstörbar sein. Ich hatte jedoch selbst mal einen solchen
Fall bei einem Audio-Leistungsverstärker-IC TDA2030. Ohne
Abblockkondensatoren begann die Schaltung im 100kHz-Bereich zu
schwingen und das IC ist trotz aller internen Schutzschaltungen nach
ein paar Sekunden regelrecht explodiert (Loch im Gehäuse!!). Also:
überall möglichst nahe an die ICs Abblockkondensatoren 100nF! Sowohl
bei der Logikspannung als auch bei den 40V!!

Autor: wosged (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ralf,

lies dir mal
http://www.roboternetz.de/wiki/pmwiki.php?n=Main.S...
durch. Da steht einiges an Theorie und auch wie man VREF ausrechnet.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.