www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Blockierten Motor erkennen


Autor: Boris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tach,

ich will fünf Motoren (Fensterheber) solange laufen lassen, bis sie
blockieren. Die Stromstärke zu messen finde ich ziemlich aufwändig,
müsste dann ja für jeden einzeln usw ....

Gibts irgendeine andere Möglichkeit? Ich hab mal was über FETs gelesen
die da weiterhelfen aber weder verstanden noch find ichs wieder ....

Danke!


Boris

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wieso ist strom messen aufwendig? musst doch eh die motoren steuern ich
habe dabei einfach 0,1Ohm in die Masse Leitung gepackt und die Spannung
über dem Widerstand an einen Komparator. Funktioniert wunderbar.

Autor: Robert R. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Den Strom zu messen ist aber wohl doch die einfachste Methode, du
müsstest 'Sensoren' ja so oder so für jeden Motor einzeln machen.

Hast du kleine DC-Motoren oder große Motoren für Netzspannung? Bei
ersteren dürfte eine einfache Überstromerkennung wohl aus einem
Transistor, ein paar Widerstanden und - je nach Bedarf -
störungsunterdrückenden Bauteilen bestehen. Bei AC würde das im Prinzip
gleich aussehen, nur ist Netzspannung dann nicht mehr so nett. Das
könnte aufwändiger werden... hier sollten dann Übertrager und
ähnliches helfen.

Schau mal in den einschlägigen NGs nach, da wird so etwas öfters
diskutiert.

hth,

Robert

Autor: mode (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
im allg. ist es keine gute idee rollladen motoren immer bis zum
blockieren zlaufen zu lassen - weder fuer die rollade noch fuer den
motor

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich frage mich gerade, was Rolladenmotoren mit Fensterhebern zu tun
haben...

Um die Strommessung wirst du nicht umherkommen, sofern du nicht andere
Sensoren verbauen möchtest.
Es gibt MOSFET mit eingebautem Sense-Ausgang, wo man eine demMotorstrom
proportionale Spannung abgreifen kann (gleiches Prinzip wie oben schon
erwähnt).
Andere Möglichkeit wäre auf mechanischer Basis eine Rutschkupplung
einzubauen und den Motor eine gewisse Zeit laufen zu lassen.
An der Kupplung könnte man dann noch einen Sensor installieren, der
feststellt, ob der Motor überdreht, und ihn dann ausschalten...

Autor: Arno H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du Fensterheber am Auto basteln willst, solltest Du die Finger
davon lassen. Vor allem, wenn Du kleine Kinder hast.
Arno

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.