www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Relaise an MC


Autor: Josef (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mir jemand sagen, wie man 12 V Relaise an einen Controller
(5 Volt) anschliesst ?

Danke Josef

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am sichersten mit einem Optokoppler, zur Not mit einem Transistor. Auf 
der letzten Seite dieser Doku findest Du die Transitorversion.
http://www.elektronik-projekt.de/Boards/Mega8/Mega8Doku.pdf
Hab leider grad keine andere Möglichkeit online.

Gruß
Markus

Autor: A. Arndt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hat man mehrere Relais, kann man auch den Chip ULN 2803 bzw. 2804 
einsetzen, 8-fach Schalttreiber, eine Seite die 5V-Pegel und Masse 
anschliessen, andere Seite +12V und die Relais, der Chip zieht also die 
Ausgänge auf 12V, und nicht die Freilaufdioden vergessen, wie gesagt, 
lohnt nur bei mehreren Relais, sonst Transistor-Lösung, aber auch mit 
Freilaufdiode.

Gruss
Alexander Arndt

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na ja, fast. Die ULN28xx schalten den Ausgang nach Masse durch, Relais 
also zwischen +Ub und dem jeweiligen Ausgang.

Autor: Sebastian Wille (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich hab' mal ein 12V-Relais an meinen AVR erfolgreich angeschlossen. Ich 
hab einen Transistor verwendet und beim Relais einfach eine 9V-Batterie 
in Reihe geschaltet.

Funktioniert hat's - ob's für den AVR schädlich ist, weiß ich aber 
nicht. Hatte aber keine Aussetzer.

Sebastian

Autor: A. Arndt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Crazy Horse,

sicherlich schaltet der ULN-28XX gegen Masse, in der Eile verguckt, man 
sollte ja eh mit einem Datenblatt arbeiten, dann hätte man es 
schlimmsten falls gesehen.

Gruss
Alexander

Autor: Schmittchen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> man sollte ja eh mit einem Datenblatt arbeiten, dann hätte man es schlimmsten 
falls gesehen.
Genau wie die integrierten Freilaufdioden dann "aufgetaucht" wären. Also 
externe Dioden sind mit dem ULN280x nicht nötig.

Schmittchen.

Autor: A. Arndt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wieder was gelernt, ich habe nur ein Anschlussbild der Pins 
vorliegen, die Dioden habe ich dort nicht sehen können, habe mich an die 
Grundregel zum Relais-Betrieb gehalten, Freilaufdiode.
Aber vielen Dank für den Tip, ich finde es gut, wenn man sich so in den 
Foren gegenseitig witerhilft.
...Obwohl ja auch mancher bei den AVRs, die z.T. Pull-Up-Widerstände 
intergriert haben, externe Pull-Up-Widerstände einsetzt.

Gruss
Alexander

Autor: Josef (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für eure Hilfe !

Habe es probiert (ULN2803) funktioniert aber nur mit einem Relaise. Bei 
3 Relaisen erhöht sich die Spannung bei den nicht
aktivierten Relaisen (2)auf 7,5 Volt. Diese fallen dann nach einer
Aktivierung nicht mehr ab. Mit Optokopplern vor dem ULN (lt. Elektor 
11/02 S 22)funktioniert die Sache. Ist aber sehr aufwändig.

SG Josef

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da ist was an deiner Schaltung, deinem Programm oder an deinem ULN faul, 
das funktioniert auch mit 8 Relais,garantiert.

Autor: Reiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das kann ich nur bestätigen. Die Funktion ist garantiert. Wir 
verwenden sie für Relais und kleinere DC-Motoren. Wenn auch ich die ULN 
nicht sehr mag - sie schalten eben nicht richtig auf 0 runter, Schuld 
sind daran die NPN-Transistoren darin. Kennt irgendjemand diese Baureihe 
mit MOSFETs (pinkompatibel)?

Reiner

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.