www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PMR-Funk unter Wasser


Autor: Bernhard Gebert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ihr alle,

ich möchte mit einem PMW-Funkgerät von Luft nach unter Wasser funken.
Dass es mit 40 MHz-Fernsteuerungen ca. 2 m geht weiß ich; mit den 2 GHz
eines Kameramoduls geht's keine 5 cm.

Meine Frage: Wie gut (schlecht) geht es dann mit den 440 MHz eines
PMR-Funkgeräts?
Bringt es etwas, auch den Sender unter Wasser zu tauchen, damit die
Reflektion nicht stattfindet?
Muss ich die Antennenlänge ändern?

Viele Grüße,
Bernhard

Autor: Tilman Kurz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Bernhard,

ich fürchte Du hast da ein Problem...

Je höher die Frequenz, desto geringer ist die Eindringtiefe
in Wasser.

Das zeigen auch Deine Versuche; Antennen oder Sendeleistung
helfen auch nicht wirklich weiter.

Die einzige echte Möglichkeit ist niedrige Frequenzen zu
verwenden.
U-Boote arbeiten deswegen auch im Längstwellenbereich,
also < 150 kHz mit entsprechend langen Antennen.

Ich hoffe ich konnte Dir etwas Klarheit verschaffen,
wennauch sicher nicht wirklich helfen...

Viele Grüße

Tilman

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.