www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Read Device MPLAB IDE


Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Huhu,


ich habe eine Frage undzwar programmiere ich mit dem Microchip Anfänger
KIT und dabei war MPLAB v7.20....
komme soweit auch ohne probleme klar... nur ein Problem was ich habe
ist das wir eine Schaltung für eine RGB Lichtsteuerung haben und dort
ist der Microcontroller 16F684 drauf...
Dieses Programm würde ich gerne entladen und für andere Controller
programmieren bzw alles verändern ...

Habe als Programmer das PICKIT1 angegeben und als debugger MPLAB
SIM....

wenn ich auf read device gehe läd er wohl was .... aber wo komme ich an
die datei rann???

wäre ABSOLUT super wenn mir da jemand helfen kann... finde nicht die
datei und in dem USER Book ist auch nichts drinn davon...

vielen dank

patrick

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stöber mal in den Menus, da gibts irgendwo was wie "View programm
memory".

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich habe es nun soweit da sich read device machen soll und danach
einfach als hex exportieren... allerdings bringt mir das leider auch
nicht viel :( muss es ja umproggen können

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst doch meines Wissens ein Hex-File in MPLAB öffnen und dann
einfach "write device" machen.

Alternativ mußt du nicht exportieren, einfach "read device" beim
alten Baustein, dann den neuen dranhängen und "write device"
ausführen.

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der Code soll ja auch geändert werden... das programm aktualisiert...
sprich wenn man einen taster bedient soll er nicht mehr das gleiche
machen wie zuvor... usw usw

Autor: Carsten St. (carsten)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der Program-Memory-Ansicht kannst du den Code zwar verändern, ist
aber umständlich (man sollte den Opcode der Befehle und Adressen der
Register & Variablen wissen).
Was du suchst ist ein Disassembler für Pics. Einfach mal googeln.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.