www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik signaltheorie


Autor: Eugen Dischke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hej leut's, ich wollt so langsam, in die digitale signalverarbeitung 
einsteigen, und ich weis auch das es mit viel mathe verbunden, ist, und 
ich bin auch nicht blöd und weis auch das es ein schönes stück abeit 
iss, aba ich suche einfach nur eine seite, die mir die zusammenhänge 
zwischen der signaltheorie, und der praxis zeigt, weil bisher waren das 
fast immer getrennte welten die ich betrachten durfte, auf er einen 
seite die theorie mit den komplexen zahlen, und auf der anderen seite 
die koefizienten die man einfach übernehmen muss. könnt ihr mir nen 
guten tipp geben ??

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Koeffizienten? Hmmm, Signaltheorie ist wohl ein bisschen mehr als das.

Die Frage ist, wie tief Du da einsteigen willst, bzw. wie genau Du das 
verstehen willst.
Um kleinere Sachen zu machen, reichen so ein paar praktische Webseiten 
sicher aus, wenn Du aber dahintersteigen willst, dann musst Du Dich in 
die Fouriertheorie einarbeiten, und das bedeutet nicht nur Fourierreihen 
mit ein paar Koeffizienten, sondern leider auch Theorie der 
Distributionen.

Sag mal, was Du so vorhast und machen möchtest, in dem Bereich kenne ich 
mich gut aus :)

Autor: nobody0 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am besten fängst Du erstmal mit der linearen Systemtheorie und dort 
erstmal mit LTI-Sytemen an.

Autor: Eugen Dischke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich kann mir ja in etwa erahnen, worauf ich mich da einlasse, mir fehlen 
speziell die mathematischen kenntnisse, wir fangen jezt als nächstes 
thema in der schule die integralrechnung an, (ich bin 19 in der 12 
klasse) und darum brauch ich speziell auch die mathematischen 
grundkenntnisse. und was noch viel wichtiger ist, ich hab mir schon 
vieles zu der signaltheorie angeschaut, aber ich wusste nie genau, warum 
man ausgerechnet es so macht wie es ist, ich erkannte einfach kein 
zusammenhang. was ich also brauche, sind grundlagen ersmal
Eugen Dischke

Autor: nobody0 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In den "Numerical Recipes in C" (gibt´s auch in C++, Pascal usw.) gibt´s 
auch Algorithmen und fertige Funktionen dafür. So kann man z. B. das 
Korrelationstheorem leicht anwenden ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.