www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik CCD Cameramodul mit Microcontroller


Autor: Stevest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich suche ein Kameramodul mit dem ich eine kleine auswertung des Bildes
bereits onboard erledigen kann, und nicht das ganze bild erst übertragen
muss.

Im Bild sollten sich Striche befinden, die ich scannen möchte (ähnlich
Barcode).

Hat da jemand eine Idee?

Danke
Steve

Autor: Leenders (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
CCD Zeilen

die gibt es in jedem Scanner

zum Beispiel in den Flachbetscannern und Handheldscannern

EBAY

Paul

Autor: Stevest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Brauche ein 2D Bild -> also CCD Array -> Kamera mit onboard chip (DSP
oder uC der programmierbar ist)

alles andere gibt es wie sand am meer das ist mir klar.

mfg
Steve

Autor: Rahul Der trollige (rahul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Stevest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den Vorschlag!

Soweit ich das verstanden hab, nimmt diese kammera nur eino tracing
vor, bei dem zB ein weisser strich verfolgt wird, da dieser Prozessor
ja nur Zeilenweise arbeitet.

Ich glaube nicht, dass eine Mustererkennung wie ich sie benötige
machbar wäre.

Autor: thkais (Thomas Kaiser) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die AVRCam kann sogar Objekte tracken, es geht also über die zeilenweise
Erkennung hinaus. Ich habe dieses Projekt zu Hause mal aufgebaut und bin
erstaunt, wie gut die Objekterkennung (bis zu 8 verschiedene
gleichzeitig) funktioniert.
Ein komplettes Einlesen eines Bildes um es dann zu analysieren wird bei
einer µC-Lösung wohl am Speicherbedarf scheitern...
Es ist also eine Frage der Software. Wie sehen denn Deine Striche aus?
Google mal nach MCUCAM, das ist ein ähnliches Projekt mit einem
schnelleren Controller, funktioniert aber auch zeilenweise.
Entwickelt wurden diese Lösungen für Roboterwettbewerbe, um z.B.
Gegner, einen Ball oder ein Tor zu erkennen.

Autor: Rahul Der trollige (rahul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Kamera kann meiner Meinung nach ziemlich viel. Alleine schon 30 fps
mit einem Mega8.
Die Anwendung, die auf der Seite beschrieben ist bzw. wofür er die
Kamera entwickelt hat, ist halt die Linienverfolgung.
Hauptsache ist doch, dass man das Bild in einen Controller bekommt.
Man kann sich bestimmt auch so eine Kamera woanders besorgen
(Roboterforen...).
Die Bildverarbeitung wirst du im Normalfall selbst programmieren
müssen.
Oder du nimmst ein Bildverarbeitungssystem von Stemmer oder  Siemens...

Autor: Rahul Der trollige (rahul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@THkais:
Wo bekommt man die Kamera denn in Deutschland her?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.