www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Strombelastbarekeit von Ports


Autor: Tobias Schneider (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich will ein paar LEDs an einen Port eines AVRs anschliesen. Dabei
komme ich jedoch villeicht ueber die maximale Belstbarkeit des ganzen
Ports. Kann ich jezt diese Beschraenkung umgehen, wenn ich ein paar
LEDs gegen VCC und den Rest gegen GND schalte, da ja die maximalen
Stromstaerken je fuer IOL und IOH (jedenfalls beim ATMega8) angegeben
sind?

Gruss Tobias

Autor: martin Jangowski (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sollte die maximale Sperrspannung der LEDs größer als 5V sein, könnte
das klappen (sollte eigentlich). Allerdings kannst Du mit einem Bit
halt nur entweder "LED an" und "LED aus" schalten oder aber "Grün
an, Rot aus" und "Grün aus, Rot an". "Alles aus" oder "alles an"
geht halt nicht.

Martin

Autor: Tobias Schneider (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
es sollen schon 8Leds an 8Pins sein. Nur wollen die Leds zusammen mehr
Strom, als der Port in eine Richtung liefern kann. Jezt wollte ich
einfach 4Leds nach Masse und 4Leds nach Vcc schlaten, um dem zu
entgehen.

Gruss Tobias

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

was spricht gegen Low Current Led's ?

Eine andere Variante waere die Led's gemultiplext zubetreiben. Du
muesstest nur schnell genug die LED ein / ausschalten um das
menschliche Auge zuueberlisten.

LED1 einschalten
warten
LED1 auschalten
LED2 einschalten
warten
usw

Gruß,

Dirk

Autor: martin Jangowski (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tobias schrieb:

>es sollen schon 8Leds an 8Pins sein. Nur wollen die Leds zusammen
mehr
> Strom, als der Port in eine Richtung liefern kann. Jezt wollte ich
> einfach 4Leds nach Masse und 4Leds nach Vcc schlaten, um dem zu
> entgehen.

Verstehe ich nicht. Die LEDs sind doch jede an einem eigenen Pin, oder?
Problem ist nicht die Belastbarkeit eines Pins (normalerweise 40mA),
sondern die zulässige Belastbarkeit der Versorgungsspannungen des
Prozessors (IIRC 200mA). Die Summe Deiner LED-Ströme darf nicht über
200mA gehen. Ich würde Transistoren einbauen...

Martin

Autor: ka-long (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Du entwickelst doch keine Industriegeräte, oder ?

Pro Pin erreichst Du sowieso nicht den maximalen Strom und die Summe
ist zwar höher als das was spezifiziert ist.....but who cares ?


Ich denke nicht, das der AVR stirbt, wenn Du ihn mit 8 LEDs belastet.
Dafür bist Du nicht so weit über der Grenze.

Vielleicht wird er etwas wärmer und hält anstatt 10 Jahre nur noch 5
Jahre.....

Gruß ka-long

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein AVR sollte doch deutlich länger als 10 Jahre halten - wehe nicht!

Autor: Jörn G. aus H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rein theoretisch (laut Datenblatt) sollte das gehen - nur niemand wird
dir das garantieren.
Multiplexen (also 50% der Zeit leuchten LED der ersten Gruppe / 50%
werden die restlichen eingeschaltet) oder Transistoren davor wäre ein
schöneres Design.

jörn

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Tobias,

ich hab mal nachgelesen. Ein ATMEGA16 kann an einem Port max. 100mA
gleichzeitig und insgesamt 200mA IOH bzw. 400mA IOL. Du kannst das z.B.
auf 2 Ports aufteilen. Aber normalerweise dürfte es auch so keine
Probleme geben. Der Logikpegel an den Ausgängen ist ja eh nicht von
Bedeutung. Um gabz sicher zu gehen würde ich allerdings
Low-Current-LEDs nehmen, wenn es nicht aus mechanischen Gründen was
anderes sein muss.

Gruß Thomas

Autor: Tobias Schneider (tobias)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
das ganze ist(wie sollte es anderst sein :) ) fuer den casemod von
einem Freund. Dadurch sind die LEDs schon vorgeschrieben.

Ich werde es jezt aber einfach mal ausporobieren und schauen was
passiert. Wenn das Ding kaputtgeht ist es auch nicht so schlimm.

Gruss Tobias

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau, nur so lernt man ;-). Nimm doch npn-Transistoren (BC547C) und
Widerstände für die Basen (4,7k) und Widerstände für die LEDs (330R)
und Du bist alle Sorgen los und mußt eventuell sogar ´ne Sonnenbrille
aufsetzten, wenn Dein Kumpel den Rechner anmacht ;-).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.