www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Pseudo SRAM


Autor: Maic Abend (nx_74206)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey,

hat jemand eine Seite auf der man Pseudo-SRAM für eine ansteuerung via
lpc2292 findet ??

Danke

NX

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Statt immer wieder (fast) dieselbe Frage zu stellen, könntest Du Dir mal
das hier ansehen:
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-4-247029.html#new

Autor: Maic Abend (nx_74206)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hast ja recht  :-(


asche auf mein Haupt. wollte doch nur wissen ob jemand vielleicht auch
andere Bausteine aus die von uli kennt

NX

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das bisschen Ingenieurleistung, einen SRAM-Typ durch einen anderen zu
ersetzen, und vorher die Rahmenbedingungen zu überprüfen, das sollte
doch hinzubekommen sein, oder?

Also: Besorg' Dir ein Datenblatt des von Dir gewünschten
Pseudo-SRAM-Typen. Ach so, Du weißt gar nicht, welcher Typ von Dir
gewünscht wird? Dann versuche herauszufinden, welche Hersteller was für
Pseudo-SRAMs herstellen. Samsung nennt sowas UtRAM und stellt es mit bis
zu 128 MBit Kapazität her.

Sieh Dir das Datenblatt genauer an, darin steht, was für eine
Zugriffsgeschwindigkeit die Chose hat. Deutlich mehr als 10 nsec?

Bereits in der parametrischen Übersichtstabelle von Samsung (hier mal
die von 64 MBit-UtRAMs:
http://www.samsung.com/Products/Semiconductor/comm...)
steht eine Zugriffsgeschwindigkeit von 70 nsec.

Die Teile sind ungeeignet, da viel zu langsam.

Sofern Du keine anderen Pseudo-SRAMs findest, die signifikant schneller
sind, kannst Du deren Einsatz getrost vergessen.

Alternative: Nimm einen ARM mit integriertem SDRAM-Controller, wie den
OKI ML67Q5003, für den es sogar eine Olimex-Platine gibt:
http://www.olimex.com/dev/oki-h5003.html

Das ist die gleiche Gehäusebauform wie beim LPC22xx, also nicht
komplizierter zu löten, und auch ein ARM7TDMI mit zumindest ähnlicher
Peripherie.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.