www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RX- TX-Leitung beim ATMEGA8


Autor: Philip Barnes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
Ich hab da ne Frage zu diesen 2 Ports:
   Zuerst mal wollte ich wissen welche Befehle man schreiben muss um
diese beiden zu aktivieren und welche Befehle man schreiben muss dass
feste Bits übertragen werden bzw. ATMEGA8 Codes. Nett wäre es auch wenn
mir jmd verraten könnte, in welchem Register die Einkommenden Daten
gespeichert werden.
Ich habe mich wundgetippt um irgendwelche Ergebnisse bei Google zu
finden und auch das Datasheed tausend mal durchgelesen, aber ich hab
keine Antworten gefunden.
Danke im voraus

Autor: ¹²³ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich will ja nichts sagen, aber wenn du tausendmal (oder auch nur
einmal) das Datenblatt gelesen hast, dann müsstest du im Kapitel UART
über das Register UDR gestoßen sein. Lies da nochmal nach, sind sogar
Codebeispiele vorhanden.

Autor: Gerald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Philip,

also wenn 1000 mal gesucht hast, dann machst es jetzt noch einmal und
zwar ganz langsam und gründlich.

Du gehst so vor:
1. rufst mal Atmel.com auf.
2. Dann suchst Dir dort mal das Handbuch für den ATmega8 raus
3. lädst das Ding runter, denn man braucht es pausenlos, wenn man
halbwegs oedentlich mit dem Microcontroller arbeiten will.
4. ausdrucken (wäre nicht schlecht) kostet aber Papier!!!!!!!!
5. dann gehst ins Inhaltsverzeichnis unter iii (3 mal i)
6. da steht ganz fett USART ...ab Seite 130 bis Seite 155
7. dort fängst das lesen an, irgendwo stösst dann auf die verwendeten
Register fürs Senden und Empfangen (ich war zu faul, sie Dir
rauszusuchen, entschuldige)
8. dann tipselst die vorhandenen Routinen ab
9. nun testest sie aus.
Die Routinen funktionieren, sofern keine Schreibfehler hast
10. dann gibst irgendwo Deine Hausaufgabe ab und wirst
Elektronik-Techniker oder sonst was und übernimmst Führungsaufgaben.
Warum Führungsaufgaben?
Da brauchst nicht selber suchen, sondern lässt suchen, gell?
11. Wechsel nie den Microcontroller, denn ich schreibe nie wieder so
eine Gebrauchsanleitung!!!!!!!!!

Das Internet ist was feines, lernen muss man nie mehr was.
Gibt immer noch solche wie ich, die dann gerne und ohne Dank
weiterhelfen.

Gruss

Gerald

Autor: ¹²³ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Punkt 1 bis 7 kannst du aus deiner Liste streichen, das hat Philip wohl
schon gemacht, es muß also noch ein weiteres Problem geben.

Autor: mirki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kucks Du !!

http://www.mikrocontroller.net/tutorial/uart

Wass hast Du den unter Google als suchbegriff eingegeben ?

Der hier hat mir gleich mehrer Seiten gegeben

http://www.google.de/search?hl=de&q=atmega+uart+us...

Wie lange hat es gedauert bis du das Datenblatt 1000 mal gelesen hast ?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.