www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 10,5 bit an/von RS232


Autor: florian niemann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.
Kann mir mal jemand erklaeren wie man 1,5 Stopbits auf Atmega 
realisiert? Beispielprogramm waere nett.

mfg. nie

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Muss es denn unbedingt 1.5 sein?

Aus meiner Erfahrung kann ich Dir nur sagen, daß etliche PC-UARTS
das auch nicht können.

Grüße
Oliver

Autor: florian niemann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich probiere eine schnelle Baudrate zu verwenden. Leider kommt schon bei 
19200 relativ oft Mist raus. Habe gelesen, dass man mit 1,5 Stopbits 
56000 baud erreichen kann.

gruss florian

Autor: Markus Burrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es, wenn Du statt dessen einen anderen Quarz verwendest? Je 
nach Controller z.b. 7,3728MHz oder 11.0592MHz. Schau mal ins Datenblatt 
in die Baudratentabelle

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Florian,

Mist kommt bei der Übertragung immer raus. Mal mehr, mal weniger.
Das kommt von den Abtastfehlern (Synchronisationsproblem) der UARTS.

Die einfachste Art einen Fehler zu detektieren ist, mit Paritätsbits zu 
arbeiten. Der UART-Baustein signalisiert dann eventuell einen 
Übertragungsfehler(Doppelfehler werden nicht erkannt). Beheben kann man 
ihn allerdings nicht.
Wenn Du eine sichere Verbindung aufbauen willst, mußt Du ein 
Übertragungsprotokoll aufsetzen. Jedes Telegramm wird dann durch einen 
CRC geschützt. Wird ein fehlerhaftes Telegramm erkannt, wird es erneut 
angefordert.

Grüße
Oliver

Autor: mikki merten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
19200 und 38400 Baud sind auch mit 8 MHz problemlos möglich, da hier der 
Fehler unter 0,2% liegt. Mit 7,3728 MHz sind 115000 Baud in beide 
Richtungen möglich. Diese Geschwindigkeiten schafft der AVR ganz ohne 
Probleme.

Autor: florian niemann (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle!

Ich hab einen 3,6864 MHz Quarz. Laut Datenblatt bis 115200 baud keine 
Fehler. Also wird es wohl an dem Prog oder Kabel liegen. Im Anhang ist 
es (das Prog) . Vieleicht schaut mal jemand rein. Die Fehler sind ganz 
schoen haeufig.

schonmal Thanx
florian

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deine Formel ist falsch!
Muss lauten:
ldi temp, quartz / (16*(baud +1))

Grüße
Oliver

Autor: florian niemann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Oliver!

Die Formel haut schon hin. Im UBRR steht das richtige drin! Werde mich 
dann mal weiterprobieren.

florian

Autor: mikki merten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum aktivierst du den RXC Interrupt wenn du ihn nicht nutzt? Das UDR 
enthält nur gültige Daten wenn RXC Flag im UCSRA gesetzt ist. Und warum 
setzt du das CHR9 Bit. Dann musst du auch TXB8 setzen um mit 2 Stop Bits 
zu senden.

Autor: florian niemann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@mikki

hi.
Sorry das da quark stand. mein prob ist damit aber auch nicht geloest.

mfg.
niemann

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.