www.mikrocontroller.net

Forum: Markt Sind die bei Reichelt irre?


Autor: Cheffe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moinsen,

habe bei Reichelt mehrere MPRs bestellt. Jeweils 10 Stück. Nur 1KOhm
war nicht lieferbar. Nun bekomme ich heute die spesenfreie Nachsendung
im Standardkarton. 24x10x30cm Karton für 10 Widerstände, etwas
Stopfpapier, Rechnung und Retourzettel. Irre!

mfg
Cheffe

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Standardverpackung ist billiger, als wenn die was spezielles nehmen.

Autor: Millenniumpilot (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Cheffe,

das selbe ich habe auch schon gedacht, als ich 2 schwere Bleiakkus
12V/17Ah für meine USV gemeinsam mit ICs, Fassungen und vielen anderen
empfindlichen Kleinteilen, mit etwas Stopfpapier geschützt, in einem
riesigen Karton erhalten habe. Die Akkus sind nur so im Karton
herumgeschossen, daß es eine Freude war.
Ich habe nur noch mit dem Kopf geschüttelt.

Gruß Dirk

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin mal gespannt wie die Nachlieferung aussieht die ich noch
bekomme.

Bestellt hatte ich gemischtes

Noch nen Saughalter für ne Minimot
Ne Dekupersäge und nen Laminator nebst material für nen Bekannten
diversen Krimskrams für mich.

Montag bestellt,Heute gekommen.

Ausgerechnet die 1Gig SD-Karte (Ultra II) die ich so langsam dringend
brauche war nicht da und ging Heute raus (Extra Mail).


Würd mich nicht wundern wenn die für das 2g Siliziumplektron nen
Schuhkarton nehmen der das 200-Fache wiegt :D

Autor: Malte __ (malte) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, eine Spesenfreie Nachlieferung für ein SMD Bauteil von unter 5 Euro.
Davor gab es noch einen Brief (hab meine Mail nicht angegeben) mit dem
Hinweis auf den geplanten Liefertermin "Im Zulauf".

Aber davon mal abgesehen: Weiter so mit den guten Preisen Reichelt :-)

Autor: andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ganz einfach: die haben massig Standardkartons (billiger als viele
verschiedene Größen)

ausserdem wird das Porto sowieso nach Gewicht berechnet. Also ist es
egal wie groß der karton ist.

Autor: M. M. (miszou)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

und die Kartons kann man noch gut für Altpapier sammeln
weiterverwenden. Dann haben sie wenigstens noch einen Sinn.

Gruß MISZOU

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seit doch froh.
Oder wollt ihr, dass Reichelt die SMD ICs in den Plastikdosen wie C
verschickt ?
Wenn man das ganze etwas plattdrückt passt es wunderbar in einen
Brief...

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja ja, Die Plastikdosen...

Die Deckel dieser Dosen sind teilweise so fest drauf, daß ich schon
öfter den Seitenschneider benommen habe. Welcher Schutzart werden diese
Dosen eigentlich gerecht? :)

Autor: D. H. (slyd)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Conrad ist schon nen Saftladen im Vergleich zu Reichelt was die
Verpackung angeht... muss man schon mit verbogenen (SMD) IC Pins
rechnen wegen der unsachgemäßen Verpackung...

Bei Reichelt hab ich schon einzelne(!) ICs in großen antistatischen
Chipcontainern von Cortronic bekommen (diese Teile mit dem elektrisch
leitfähigen Schaumstoff im innern) - super - denn die Teile sind
wunderbar zum Lagern von ICs geeignet...

Also Reichelt ist bis auf wenige Ausnahmen spitze bei der Verpackung!
Eigentlich sollte man beim Preisvergleich Conrad/Reichelt eher das
Gegenteil erwarten...

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Also Reichelt ist bis auf wenige Ausnahmen spitze bei der
> Verpackung!

Naja was macht Reichelt? Die werfen das Zeug in einen Karton und
bedecken das ganze mit ner Lage Papier, fertig! Das ist alles andere
als sicher verpackt. Das man manchmal ICs in Spezialbehältern bekommt,
ist erfreulich. Aber nicht umsonst erhebt Reichelt eine
Versicherungspauschale, denn die Versicherung die vom
Transportunternehmen bereitgestellt wird, kommt für Transportschäden
aufgrund der ungenügenden Verpackung nicht auf.

Autor: D. H. (slyd)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Die werfen das Zeug in einen Karton und
> bedecken das ganze mit ner Lage Papier, fertig!

Ja aber Reichelt nimmt für normale ICs wenigstens Stangen oder
Antistatik Behälter und keine einfachen Tüten oder diese Dosen wo die
wie wild drin rumwirbeln können und die Beinchen verbiegen....

Und bei einigen Conrad Sendungen ist gar kein Papier drin um die Sachen
zu sichern - da sind nur die ganzen Tüten und Dosen komplett ohne
Füllmaterial drin...


Also "Spitze bei der Verpackung" war nur auf billigere
Elektronikversender bezogen und als Vergleich zu Conrad - kein
Vergleich mit Farnell oder so natürlich.

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, Reichelt-Verpackung mit "Spitze" beschreiben, ist wohl ein
schlechter Scherz.

Nach Reichelt hat ein Quader nur eine Seite, nämlich die unterm
Deckel... Die verbleibenden vier Seitenwände sowie der Boden existieren
im Reichelt-Universum offensichtlich nicht...

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

mein üblicher Kommentar an der Stelle:
Ihr wollt es billig, ihr bekommt es billig!

Ein Teil der Logistikkosten werden nun mal auf den Produktpreis
aufgeschlagen. So sind einige 'teure' Versandläden in der Lage
tip-top zu verpacken. Wenn ihr die 1a Spezialverpackung, zugeschnitten
auf eure individuelle Bestellung haben wollt, dann müßt ihr dafür einen
höheren Preis in Kauf nehmen

Autor: Ratber (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möcht mal sehen wie das geheule hier losgeht wenn Reichelt die
Preise anhebt nachdem man die Verpackung "Nörgelsicher" (gibts nicht
aber egal )gemacht hat '-)



@Dominik


>Bei Reichelt hab ich schon einzelne(!) ICs in großen antistatischen
>Chipcontainern von Cortronic bekommen (diese Teile mit dem elektrisch
>leitfähigen Schaumstoff im innern) - super - denn die Teile sind
>wunderbar zum Lagern von ICs geeignet...

Die Teile gibt es doch schon ewig.
Bestellt dir halt das nächstemal nen Dutzend.(Kosten so um die 30-45
Cent das Stück im 10er Karton).
Ob Reichelt die anbietet weiß ich allerdings nicht.








Aber ich schreibe wgen was Anderem:


Zitat Meinereiner:

>Würd mich nicht wundern wenn die für das 2g Siliziumplektron nen
>Schuhkarton nehmen der das 200-Fache wiegt :D

Ja und so wars dann auch.

Für eine SD-Karte einen Schuhkarton mit reichlich Papier.(Foto im
Anhang)

Aber wenigstens haben die 4 Tage Wartezeit sich noch gelohnt.
Als ich bestellt haben lag der Preis für die Karte noch bei 101.40
Eur.
Jetzt ist der Preis bei 88.90 Eur.
Immmerhin zwölffufzich.Davon gönn ich mir gleich nen Eis :D

Autor: Rolf F. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne das von RS: Selbst 25 SMD-ICs kommen in einzelne
Antistatik-Tüten und weil die luftdicht sind, erhöhen die das Volumen
um einige 1000 %.
Das erinnert mich immer an Air-Ware:

- Air-ware
  This box contains a single floppy, a two page manual and 352 cubic
inches of
  air. The reason the box is so big is that we wanted you to feel good
about
  shelling out $250 for this product.

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mich erinnert es an den Aufdruck "Füllhöhe technisch bedingt", der
manchmal auf Verpackungen von Lebensmitteln steht. Nach dem Motto:
"Das gehört so, daß das Ding nur halb voll ist".

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ratber

Stimmt, wenn Reichelt ordnungsgemäß versendet, dürften die
Versandkosten auf ca. 10 Euro anwachsen. Man muß sich ja nur mal
ansehen, was teilweise die Distributoren an Versand berechnen. Aber
allgemein muß ich sagen, daß Reichelt da schon mehr tun könnte für die
EUR 4,50. Statt vier Lagen Papier auf den Boden zu legen würden es auch
zwei tun, die anderen zwei könnten die oben drauf legen. Zeitaufwand
beträgt 3 Sekunden und zumindest das hin- und herrutschen wäre etwas
gemildert und der 1 kg Ringkerntrafo würde nicht gleich alles platt
machen. Naja trotzdem hatte ich bisher immer Glück, was kaputt gegangen
ist bei mir noch nie.

Thorsten

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Statt vier Lagen Papier auf den Boden zu legen würden es auch
>zwei tun, die anderen zwei könnten die oben drauf legen. Zeitaufwand
>beträgt 3 Sekunden und zumindest das hin- und herrutschen wäre etwas
>gemildert und der 1 kg Ringkerntrafo würde nicht gleich alles platt
>machen.

Da vertu dich mal nicht.

Auch Reichelt beschäftigt keine Person zuviel in der "Produktion"
also ist Zeit = Geld und die "ordentliche Verpackung" fällt schnell
unterm Tisch.

Schreib doch einfach mal,wenn sich genug Leute melden dann wird es
vieleicht geändert.

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei allem Gejammer: Ich habe noch nichts von Reichelt bekommen, was
aufgrund eines Transportschadens kaputt gewesen ist, auch sonst war
noch nichts kaputt. Alle Halbleiter funktionieren, alle Schalter und
Relais klicken, der Drucker druckt auch noch mit der inzwischen schon
30sten Patrone, alle CDRs brannten vorbildlich,alle LEDs leuchten und
alle LCDs verrichten bis heute ihren Dienst. Einizger Fall: Ein schon
vor dem Versand gerissenes Relais (verpackt war es vorbildlich in
Schaumstoff und mit Noppenfolie) wurde anstandslos ersetzt. Und
freundlich waren die am anderen Ende der Telefonleitung auch immer.
Also, was schimpft und meckert ihr alle (fast alle)?

Autor: Millenniumpilot (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo TravelRec,

> Bei allem Gejammer: Ich habe noch nichts von Reichelt bekommen, was
aufgrund eines Transportschadens kaputt gewesen ist, auch sonst war
noch nichts kaputt.

ich ja, mehrmals schon!

> Also, was schimpft und meckert ihr alle (fast alle)?

Nur weil Du glücklicherweise noch keine negativen Erfahrungen gemacht
hast, dürfen wir als Leidtragende doch wohl unsere Erfahrungen
schildern.

Gruß Dirk

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja,macht mal langsam.
Streit bringt nichts.

Man muß mal unterscheiden zwischen Reklamationnen aufgrund der
Verpackung und anderen Sachen.
Und man sollte nicht vergessen das es keinen Versand ohne irgendwelche
Pannen und Schäden gibt.

Selbst bei Segor oder Bürklin hats schon Kartons mit Messgerät und null
Füllmaterial gegeben. (Ich hab so nen Röhrenvoltmeter bekommen)



Jedenfalls können diese Schadlieferungen nicht sehr oft vorkommen denn
häufige "Reklamationen" schlagen in "Extrakosten" um und das nennt
man "Verlust".
Verluste mag aber keiner also wird schnell reagiert und nach den Mangel
gesucht.
Findet sich ein herausragender Punkt dann wird eine Abstellmaßnahme
erarbeitet und ausgeführt.


Ein Restrisiko bleibt aber immer.

Ich verstehe das geheule hier aber auch nicht ganz richtig.

Grund zum Heulen hat eigentlich nur der der seine schadlieferung nicht
ersetzt bekommt oder der Ärger damit hatte seinen Anspruch
durchzusetzen.

Für alle Anderen bedeutet das nur einige Tage mehr an Wartezeit.

Wenn man mal den Schnitt betrachtet dann ist man bei Reichelt doch sehr
gut bedient.

Autor: Robby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Ratber
Seh ich genauso. Reichelt ist billig. Reichelt ist schnell. Ich hatte
noch keine wirklichen Probleme mit Reichelt.

Autor: Maik Geßner (speedi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klar Sind die von Reichelt irre ich nache es ganz einfach!!!

ich lagere alles im Keller und wenns past stecke ich alles in einen
Koton und Sende es Zurück. nur Bei Retoursendungen. sonst nehme ich´s
mit auf Arbeit zum Versand


" www.ecd-online.de "

Autor: Maik Geßner (speedi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Robby

Reichelt ist zwar günstig, aber es gibt einen der schneller ist.

bestellt man bis 14,00 Uhr ist es am nächtemn tag schon da. das ist
schnell.

Autor: André K. (andre-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt einen, der NOCH schneller ist. Bestellt man bis 22.00, ist es am
naechsten Tag da ;)

MfG

Autor: Horst-Detlef (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon mal darüber nachgedacht, Maik, dass Lieferanten mit so schnellen
Lieferzeiten das nicht mit nationalen deutschen Arbeitsplätzen
hinbekommen, sondern dafür stinkendes Ausländerpack beschäftigen
müssen?
Zwar weisst du als jemand aus dem Loch, äh, Tal der Ahnungslosen namens
Dresden noch nicht mal, was überhaupt ein Ausländer ist, aber das hält
dich nicht davon ab, hier unter Wahlkampf übelstbraune Parolen
abzulassen und darauf vermutlich sogar stoltz zu sein.
Naja, wie es um deine Bildung bestellt ist, beweist ja schon dein
dummer falschgeschriebener Name.

Geh troll dich woanders.

Autor: Hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
/*
Schon mal darüber nachgedacht, Maik, dass Lieferanten mit so schnellen
Lieferzeiten das nicht mit nationalen deutschen Arbeitsplätzen
hinbekommen, sondern dafür stinkendes Ausländerpack beschäftigen
müssen?
*/

Na und? Hauptsache das Zeug kommt schnell bei...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.