www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Eagle Freeware Beschränkungen


Autor: ope (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

auf der cadsoft Seite steht:

Folgende Einschränkungen gelten allgemein für die EAGLE Light Edition:
* Die nutzbare Platinenfläche ist auf 100 x 80 mm (4 x 3.2 Zoll)
beschränkt.
* Es können nur zwei Signal-Lagen (Top und Bottom) verwendet werden.
* Der Schaltplan-Editor kann nur eine Seite erzeugen.

Punkt 1+2 sind erstmal OK, ich möchte keine große LP machen, über 2
Lagen soll sie erstmal auch nicht gehen.

Störender finde ich Pkt. 3. Ich habe die Freeware kurz aufgespielt und
konnte diese Einschränkung allerdings nicht finden, oder falsch
verstanden. Aus der Lib konnte ich 4x A4 Frames in die Schematik
pflastern und mit BE vollstopfen, diese wurde beim Board auch nicht
vergessen. Haben die cadsoft Leute diese Behinderung stillschweigend
raus genommen? oder ist die Definition von "Seite" eine andere?

Viele Grüße
Olaf

Autor: Hans Wilhelm (hans-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
seite entspricht schematic/projekt was ich auf die schnelle im kopf
hab...

73

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ope,

den Sinn dieser Formulierung wird dir bewust, wenn du den
Schaltplan mit "4 DINA4" Seiten ausdrucken willst.
Der Druckprozessor wird dir eine entsprechende Anzahl Seiten
ausdrucken, die du alle nebeneinanderlegen musst, um ein komplettes
Bild zuerhalten. Mit etwas Geduld kann man die Frames auch so anordnen,
das es halbwegs passt. :-)

Martin

Autor: Patrick Dohmen (oldbug) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ope:

Oben in der Menüleiste gibt es ein Feld "Sheet", und da kann man
normalerweise neue Seiten einfügen, alte Löschen oder die Seite
wechseln.

Autor: Gerd K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ähem .. das mit dem Sheet und neue Seiten einfügen funktioniert in der
Freeware nicht (nur eine Seite!). Aber man kann ja notfalls auch A3
wählen und das ganze dann mit einem Skalierungsfaktor von 0.66 auf A4
ausdrucken. Die Symbole werden dann zwar etwas klein, aber man kann es
noch gut lesen. Oder man druckt eben zwei A4 Seiten aus, klebt sie dann
zusammen und hat so fast echtes A3.

Bei der Herumspielerei mit Skalierung und Druck ist mir allerdings
etwas kurioses passiert, meine Freeware v4.15 druckt nicht mehr. Zwar
wird das Sheet (z.B. Tutorial), nach dem Drucken ausgeführt wurde,
scheinbar gedruckt, auch erscheint der Druckdialog, aber der Drucker
druckt dennoch nicht (alter Epson C640). Alle anderen Anwendungen z.B.
Acrobat Reader, OpenOffice usw. drucken jedoch nach wie vor völlig
korrekt. An einem zweiten Parallelport (gleicher Rechner) mit einem
anderen Drucker (Laser) das gleiche Unterfangen. Das ganze geschieht
noch unter Windows 98SE. Jetzt das Lustige: Eagle wieder deinstalliert,
Reboot und erneut aufgespielt und wieder das Gleiche. Mal nach XP
gewechselt, Eagle installiert und siehe da, Druck wie üblich ok. Wieder
nach Win98 gewechselt und mal in eine Datei gedruckt und oha! Eagle
sendet nur noch wenige hundert Byte. Damit sind wohl keine Druckdaten
vorhanden, mit denen der Epson was anfangen könnte. Den Cam-Prozessor
habe ich in diesem Zusammenhang übrigens nicht ausprobiert. In der
Registry habe ich auch nichts (Eagle-) relevantes gefunden. Da ich das
Problem so nicht lösen kann, bin ich leider gezwungen Win98 neu zu
installieren. Zum Zeitpunkt der Installation hatte ich übrigens
ebenfalls noch die Freeware v4.14 installiert (beide wurden zur Probe
deinstalliert u. vollständig gelöscht - ohne Erfolg).

Wer hat sowas schon mal gehabt?

Gruß
Gerd K.

Autor: ope (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit dem drucken bzw. nicht drucken ist mir auch passiert (Free
4.15/W2k), allerdings in "PDF Drucker", was aber keine Rolle spielt.
Anscheinend müssen die Programmer da Mist gemacht gemacht haben.

Kann man problemlos zwei Versionen parallel installieren, betreiben
und deinstallieren?

Viele Grüße
Olaf

Autor: Gerd K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ope
Im Prinzip sollte man eigentlich mehrere Versionen installiert haben
können, ich glaube auch nicht, das mein Druckproblem daran lag. Wie
auch immer, hab das gute alte Win98 neu installiert. Eagle druckt auch
wieder perfekt. Werde aber beim künftigen Herumspielen wachsam sein,
vor allem beim vorzeitigen Druckabbruch.

Gruß
Gerd K.

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wahrscheinlich wisst Ihr es schon: es gibt auch eine non-profit Version,
für vergleichsweise wenig Geld:

http://www.cadsoft.de/nonprofit.htm

Andreas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.