www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Compactflash?


Autor: nobody0 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Speichern wurde hier im Forum schon öfters die Multimediakarten 
empfohlen, aber was ist eigentlich mit anderen ähnlichen wie 
Compactflash?
Gibt es dafür nicht auch Projekte bei denen man sich mal die Hard- u. 
Software ansehen kann, oder sind die viel komplizierter und deshalb 
seltener für Proujekte verwendet?

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
CF kann man exakt genau so wie IDE-Festplatten ansteuern.

Autor: Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
CF ist die einfachste, MMC zB ist komplizierter (nicht viel, aber doch 
:) )...

Anschauungsmaterial: www.yampp.com

Autor: nobody0 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich brauche die Karte zu Speichern der Daten von einem MC, der über 
eine  serielle Schnittstelle kommuniziert (passiv) und der Aufwand die 
Karte anzusteuern (mit einem nur dazu bestimmten MC) soll möglichst 
gering sein. Ist CF dafür wirklich einfacher?
Und wie ist es mit der Robustheit der Karten; gibt es da keine großen 
Unterschiede? :confused:

Autor: mikki merten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MMC bzw. SD Karten verwenden ein serielles Protokoll und benötigen nur 
wenige Portbits zur Ansteuerung. CF Karten werden im Prinzip wie IDE 
Festplatten angesteuert und benötigen daher wesentlich mehr Leitungen.

Autor: nobody0 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aha, danke.
Dann müsste ich noch wissen, ob SD oder MMC einfacher ist.

Autor: MdeWendt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich würde MMC versuchen. Die SD sind eine Erweiterung der MMC mit 
versenkten Anschlüssen und erweitertem Protokoll. Die MMC kannst du ganz 
gut mit einer alten Leiste eines ISA Slots zum Testen kontaktieren.

Martin

Autor: nobody0 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das habe ich auf 
http://homepage.ntlworld.com/seanellis/mmcserial.htm bei dem MP3-Player 
gesehen.
Dann werde ich MMC nehmen, denn der Kartenleser soll möglichst billig 
sein, also auch wenig Bauteile haben. Dadurch kann man sich schnell auf 
die Programmierung konzentrieren ;-)
Mal sehen wie schlimm das mit dem Assembler wird, denn bisher habe ich 
meistens in C/C++ programmiert.

Autor: stephan (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hier mal Beispiele für die Ansteuerung direct vom MC
oder über die IDE (mit Assemblercode)

....von der SanDisk Home.

Gruß Stephan.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.