www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen LEDs eingiessen ...


Autor: Thomas L. (somnatic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo miteinander.

Im Zuge einer Wegbeleuchtung würde ich gerne mehrere LEDs verwenden.
Das an sich wäre kein Problem.

Es stellt sich nun die Frage, wie man diese am besten Wasserdicht
machen könnte (evtl. kann ja Schnee liegen und die LEDs würden somit
unter der Schneedecke liegen).

Ich erinnere mich gehört zu haben, dass man irgendein flüssiges
Material nehmen kann, die LEDs eintaucht und dann wartet, bis es
ausgehärtet ist. Erinnere ich mich da richtig oder liege ich vollkommen
falsch ?

Wüsstet ihr sonst noch eine Möglichkeit?


P.S.: Ich wusste nicht in welchen Bereich dieses Problem besser passen
würde als hier (Es ist ja auch nicht grad Offtopic). Daher bitte ich zu
entschuldigen, wenns net 100%ig hierher passt :)

Autor: Marius Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wuerde die gesammte schaltung in Vergissmasse eingiessen, gibts bei
conrad... ist mit 12,95Euro aber nicht gerade billig..

PU-Vergussmasse wasserklar
Artikel-Nr.: 527274 - 62

Autor: Sven Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin...

Zu teuer. Ich gehe mal davon aus das du im Aussrnbereich keine 230V
einsetzen willst. Es gibt deutlich günstigere Kunstoffe die klar und
gießfähiog sind. Polyester- oder Epoxydharze, gerne im Fahrzeug und
Modellbausektor anzutreffen. Die sind im Kleingebinde immer noch teuer,
aber schonmal günstiger als die PU Masse. Nur aufpassen: Es gibt Giess
und Laminierharze. Verwendet man letzter zum Giessen größerer Blöcke
kann das furchtbar schief gehen, die Form kann sich sogar entzünden!

--
 Sven Johannes

Autor: Thomas L. (somnatic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also die Vergussmasse ist wohl das was ich suche ... aber da ich doch
ein bisserl davon brauchen würde, wohl zu teuer :(

Modellbausektor .. gut .. da werde ich mich wohl mal herumfragen (gibt
eh ein Geschäft in der Nähe) .. Wäre doch gelacht wenn es sowas nicht
geben würde.

Danke jedenfalls mal für die Tips bisher - wenn es noch weitere gibt -
nur her damit :)

Autor: Henning Schreiber (xtsi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vergussmasse Epoxy, Polyester oder Polyurethan bzw  gibt es auch z.B.
hier:

http://www.r-g.de/

Wenn man das mit den Preisen von C****d vergleicht, die ja auch Epoxy
anbieten, ist das um einiges günstiger...

Autor: Johann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wie ist es denn mit klarem 2 Komponenten Kleber? (Baumarkt)

Eventuell auch der KLEBER EPOXYD von Reichelt. (4,95)

Ich denke mal, Du brauchst nur die Anschlüsse wasserdicht zu
verkleben.


HTH,
Johann

Autor: Michael S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich habe mal klares Gießharz auch in kleineren Gebinden zu vernünftigen
Preisen bei Ebay gesehen. Den Verkäufer weiß ich nicht mehr 100%ig, aber
such mal nach "Klebstoffprofi".

Der Verkäufer berät auch gut bei Anfragen zum Verwendungszweck.

Gruß
Micha

Autor: nurmi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mein vater sagt da immer: silikon, silikon, silikon

wenn du keine harte oberfläche brauchst, probiers mal mit klarem
silikon...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.