www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen tonerverdichter - lohnt die anschaffung?


Autor: schwerminator (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,
ich bin recht neu in der materie, hab aber dennoch fast auf anhieb mit
20 jahre altem basismaterial gute ergebnisse erzieht. ich habe es bis
jetzt so gemacht, dass ich 2 folien übereinander geklebt habe, das hat
sehr gute ergebnisse geliefert, wobei man beachten muss, dass die
folien EXAKT übereinander sind. jedoch hab ich noch keine smd-platinen
geätzt, wird es mit der klebemethode dort fehlschlagen? (hier zählen
erfahrungen der anderen)
oder ratet ihr mir zu tonerverdichter?

Autor: Henrik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, und zwar zu dem aus dem Baumarkt! Nennt sich dort Nitroverdünnung.
Funktioniert bestens, aber nur mit Transparentpapier! Zur Not tuts auch
Aceton, ist aber nicht so gut wie Verdünnung. Layout ins Bad eintauchen
und sofort wieder raus nehmen und flach trocknen lassen. Mit zwei
Folien übereinander leidet die Kantenschärfe.

Gruss Henrik

Autor: schwerminator (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
funktioniert das prinzip mit der verdünnung auch bei (overhead-)folien?

Autor: Dirk Milewski (avr-nix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
abo

Autor: Gerhard Fischer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
.. für Overheadfolien verwende ich den Etikettenlöser
SOLVENT 50. (Gibt es bei den üblichen Verdächtigen Co.., Rei.., etc.)

Nitroverdünnung greift die Folie an !!

Gruß Gerhard

Autor: Henrik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Prinzip ja, man darf die Folie aber nur mit den Dämpfen und nicht mit
der Flüssigkeit selbst in Berührung kommen lassen. Die Resultate sind
aber nicht so gut wie bei Papier, dass direkt eingetaucht wird.
Folie direkt in Aceton oder Verdünnung ergibt Matsch.
Solvent 50 ist mir zu teuer und billiges Transparentpapier ergibt mit
meinem Drucker viel bessere Ergebnisse als teure Folien. Ausserdem hat
Papier den Vorteil, dass man es direkt in o.g. Flüssigkeiten tauchen
kann. Nach max. 10 min ist das Layout getrocknet. Bei Solvent dauert
das viel länger.

Gruss Henrik

Autor: Dirk Milewski (avr-nix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frage das Transparentpapier ist das wo die kleinen Ihre Laternen
basteln? Und ist die Farbe egal?
Und gehts auch mit Butterbrotpapier, es ist auch Transparent?

Ich frage diese, vielleicht "Doofe" fragen, damit ich ausweich
Möglichkeiten habe. 8-)

Ich staune immer wieder, wozu Papier alles Taugt! :-)

Autor: Marius Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei papier ist die belichtungszeit bestimmt höher, oder?

Autor: Henrik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, das ist wird nicht für Laternen verwendet, dieses ist viel zu dünn
für den Drucker. Man nimmt (oder nahm) es für technische Zeichnungen. Im
guten Fachgeschäft ist es immer noch erhältlich. Aber Achtung, es gibt
Unterschiede die nicht auf den Preis zurückzuführen sind! Ich habe ein
teures von Bigraph in Gebraucht, das sich im Drucker etwas verzieht.
Ebenso verwende ich auch ein ganz dünnes, billiges von Herliz, das ich
vor vielen Jahren mal irgendwo gekauft habe, das sich garnicht(!)
verzieht.
Die Belichtungszeit hängt zwar von der Stärke des Papieren ab, sie ist
jedoch nicht unbedingt höher.
Butterbrotpapier ist zwar auch etwas durchsichtig, es ist aber kein
Transparentpapier.

Gruss Henrik

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.