www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Netzteil Layout, Leiterbahnendicke/-abstand


Autor: Jemand (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Ich habe ein Layout (m)eines Netzteils fast fertig. Da sind nun
natürlich die Leitungen die einen stärkeren Strom leiten müssen dicker
als die des Regelkreises. Nun möchte ich gerne die unausgefüllten
Flächen mit einem Polygon füllen. Die Abstände zu den Leiterbahnen
sollten im Bereich des Regelkreises nicht sehr groß sein, damit einige
Bahnen nicht frei in der Landschaft rumliegen(und beim ätzen dünner
werden). Allerdings denke ich dass die dickeren Leiterbahnen auch gern
einen breiteren Abstand hätten. Kann ich einfach im Bereich des
Regelkreises ein Polygon mit geringerem Spacing machen und über alles
eines mit großem Spacing? Wie groß sollte das Spacing bei den dicken
Bahnen(max. 3A; reicht überhaupt die Dicke? Ich hatte mal ne Tabelle
dazu find sie aber grad, wo ich sie mal brauch, natürlich nicht) sein?
Auf was soll ich die Polygone legen? Es gibt da die Masse direkt nach
dem Brückengleichrichter und die hinter R7(5W, unten links). Oder
natürlich Vcc vor den Leistungstransistoren und dahinter.

Jemand

Autor: Hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh, ich sehe da noch eine ungeroutete Airwire!

Autor: Jemand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was? Meinst du das Unrouted teil da? Das soll CuL-Draht sein...
Und dieser liebe Troll hat nichts zum eigentlichen Problem zu sagen.
Typisch.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jemand,
an deiner Stelle würde nicht so großspurige Kommentare posten.
Ich finde es sehr gut von Hubert, dich auf die ungeroutete Verbindung
hinzuweisen. Es ist mehr als ärgerlich später vestzustellen, das eine
Verbindung fehlt.
Jetzt aber zu deinem Problem: Der Abstand zu einem anderen Signal ist
nur von der Spannungsdifferenz der Signale abhängig. Somit kannst du
das gesamte Layout mit einem GND-Polygon füllen. Anders verhält sich
das ganze bei verschieden Spannungen z.B. 230VAC und Kleinspannung auf
einer LP.

Martin

Autor: felix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Es ist mehr als ärgerlich später vestzustellen, das eine
Verbindung fehlt.

Eagle:
RAT??????

Autor: Jemand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, ich seh ein dass meine Antowrt voll daneben war und es tut mir auch
Leid. Ich war gestern nur voll im Stress, lauter Arbeit und man wird
doch nich fertig, da iss man dann schon nicht wirklich gut gelaunt.
Vielleicht sollte Hubert einen anderen Namen verwenden oder zmd den
Anfangsbuchstaben seines Nachnamens dazuschreiben, da es hier auch
einen Hubert gibt der nichts wirklich hilfreiches zum Thema beizutragen
hat(und etwas gegen gewisse Leute hat), was natürlich sehr verwirrt.
Ich hätte vielleicht gleich im ersten Post schreiben sollen dass diese
eine (nicht vorhandene) Verbindung so bleiben soll. Ich hatte eben
gestern nicht mehr viel Lust da noch wieder aufzutrennen und dann neu
zu machen um dann eventuell festzustellen dass das dann nur mit 0,16
Bahnen geht und nicht wie bei mir üblich mit 0,24. Ich zieh da dann wie
gesagt einfach einen Draht durch.

@felix: Ratsnest hab ich auch verwendet. Das verwirrt allerdings auch
da man wenn man sehr dicke Bahnen routet manchmal nicht direkt in die
Mitte eines Kontakts routen kann und dann eine ganz kleine Luftliene
bleibt. Trotzdem danke für den Hinweis.

@Martin: Ich kann also überall ein Spacing von 0,24 verwenden. Oder
noch größer. Aber ich denke wenn ich es größer mache, dann könnte es
sein dass die Leiterbahnen dünner werden, als jene bei denen direkt
nebenan eine verläuft.
Auf was soll ich die Flächen dann legen? Ich habe ja wie gesagt 2Gnd
und 2Vcc. Ich vermute das Gnd direkt nach dem Gleichrichte, bin mir
aber nicht ganz sicher und wäre froh wenn mir das Jemand bestätigen
könnte.

Danke euch allen. Ich sollte vielleicht nicht auf die Namen achten
sondern einfach denken dass alle mir nur helfen wollen. Nochmals ein
großes Entschuldigung.

Jemand (der sich nun über jegliche hilfe freuen wird auch wenn es nicht
direkt zur Frage passt)

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wäre auch noch eine kleine Frage; mit wieviel Volt gehst Du auf Dein
Board?

Stehpan.

Autor: high_speed (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.lumatron.ch/download/physik-tabellen-pcb.zip
ftp://ftp.cadsoft.de/pub/userfiles/doc/physik-tabellen-pcb.zip

> Diverse nützliche Tabellen und Diagramme zum PCB-Design als Eagle
> lbr File

MfG
Holger

Autor: Jemand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Stephan: maximal 30V AC bei ~1,7A

@high_speed: danke, werd ich mir mal ansehen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.